Japanischer Export von Anime und JDrama steigt

Allgemeine Neuigkeiten aus dem Land der aufgehenden Sonne.

Japanischer Export von Anime und JDrama steigt

Aus den Zahlen einer Umfrage, an der 179 Rundfunkgesellschaften teilgenommen haben und die das japanische Ministerium für Inneres und Kommunikation nun veröffentlich hat, geht hervor, dass die Exportwerte im Vergleich zum Vorjahr signifikant gestiegen sind.

Die erwirtschaftete Gesamtsumme aller Sendeinhalte konnte demnach von 10,4 Milliarden Yen (umgerechnet ca. 69.666.286 Euro) auf 13,8 Milliarden Yen (ca. 92.441.803 Euro) erhöht werden, was einen Anstieg von etwa 30% bedeutet.

Mit 8,6 Milliarden Yen (ca. 57.608.660 Euro) nehmen Animes bei weitem den größten Anteil der Exportsumme ein, gefolgt von Jdramas (nicht animierten, japanischen TV-Serien), die immerhin 2,1 Milliarden Yen (ca. 14.067.231 Euro) erwirtschafteten. Neben Importspitzenreiter Asien, der dabei einen Anteil von 7,2 Milliarden Yen (ca. 48.422.448 Euro) trägt, sind auch die USA mit 3,5 Milliarden Yen (ca. 23.445.385 Euro) und die Europäische-Region mit 2.6 Milliarden Yen (umgerechnet ca. 17.416.571 Euro) stark vertreten.

Quelle: The Asashi Shimbum
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (2)

  •  
Avatar: Fuyu.A#1
Das hört sich doch mal gut an. Ich hoffe das geht so weiter und immer mehr Animes kommen dann auch im deutsch- oder englischsprachigen Raum raus. Ich persönlich hoffe ja das auch Light Novels doch noch ihren durchbruch schaffen. Bin mal gespannt.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Hamu-Sumo#2
So traurig es klingt, aber ohne die Wirtschaftskrise in Japan wären die Zahlen wohl nicht so hoch.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (3)

Zeige alle Kommentare
  •  

Informationen

Thema:
Japan
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Japan
Kommentare:
2

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.