TV Anime für Kyoukai no Rinne Manga

Neuigkeiten rund um Animationsfilme und -serien aus Fernost.

TV Anime für Kyoukai no Rinne Manga

Rumiko TakahashiKyoukai no Rinne Manga wird vom Studio Brain's Base in Form eines 25-teiligen TV Serie umgesetzt.




Quellen: ANN, ANN
 Der Start der Serie ist für den kommenden Frühling geplant. Die Regie des Anime Seiki Sugawara (D-Fragments), für die Series Composition ist Michiko Yokote (Ranma ½, Shirobako) zuständig.

Der Manga erscheint in Japan seit 2009 in Shogakukans Weekly Shounen Sunday Magazin und umfasst zurzeit 23 Sammelbände. Ebenfalls 2009 erschien ein ca. 30-sekündiger Promotion Anime zum Manga.

In Deutschland erscheint der Manga seit 2010 beim Verlag Egmont Manga, wo bisher 17 Bände erschienen sind.

BeschreibungAls kleines Kind verschwand Sakura Mamiya unter mysteriösen Umständen im Wald hinter dem Haus ihrer Großmutter. Sie kehrte heil und gesund nach Hause zurück, doch seitdem kann sie Geister sehen. Dabei wünscht man sich als Teenager eigentlich nichts mehr als von Geistern in Ruhe gelassen zu werden! Doch eines Tages erscheint der sonst immer durch Abwesenheit glänzende Klassenkamerad Rinne Rokudo in der Schule und er ist mehr als er auf dem ersten Blick scheint...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (7)

  •  
Avatar: valoon#1
Anime? Ja! 25 teilig? Nein Danke!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Janin#2
Habs zwar eh schon vorher mitbekommen...Das Cover sieht schon mal gut aus und hört sich so auch gut an, also bin ich gespannt Fantasy wird immer gerne geschaut. :)

@ valoon

so eine Folgenzahl ist doch heutzutage nichts ungewöhnliches mehr....außerdem hat man die ja auch schon öfter genutzt um dann nach ner Zeit weiteres zu bringen, würde mal meinen hier macht mans genauso.

Besser alles an einen Stück und schlechte Quali....wobei ja noch der Manga eh läuft und solange er nicht endet...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Tyrnos#3
Nur leider ist BB dafür bekannt, erfolgsunabhängig generell keine Fortsetzungen zu machen (bis auf Natsume) ^^
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Janin#4
@Tyrnos

dachte mir schon dass das die sind....da hab mich wegen anderen auch schon geärgert.

Aber ansich wurd doch glaub auch schon ne Fortsetzung von anderen Studio von irgendwas das sie anfingen angekündigt, wenn recht erinnere.

Mal von abgesehen, man weiß ja nie ob es nicht auch Serien gibt bei denen sie doch mal ihre Meinung ändern.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: valoon#5
@Janin: Da es von Rumiko ist, möchte ich mich nicht mit nur 25 Folgen begnügen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Ryomou#6
Ich lese aktuell den Manga und dieser hat wie alle Werke von Rumiko Takahashi viel Charme, Herz und Witz und deshalb freue ich mich auch auf die Anime-Umsetzung von Kyoukai no Rinne. Ist ja schon lange her, dass etwas von Rumiko als Anime umgesetzt wurde und ich hoffe, dass Brain's Base das nicht auf gut deutsch verkackt.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Tyrnos#7

Jupp, BB hat die erste Staffel Yahari Ore und Durarara animiert, deren Fortsetzungen übernehmen jetzt aber andere Studios. Deswegen will ich ja auch nicht sagen, dass es gar keine Möglichkeiten gibt für Folgestaffeln, aber sie ist zumindest für dieses Studio infinitessimal klein.

 

Aber erstmal abwarten, immerhin ist nicht mal diese Serie erschienen :)

    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Anime
Kommentare:
7

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat