Neue Simulcast Lizenzen bei nipponart *Update*

Neuigkeiten rund um Animationsfilme und -serien aus Fernost

Neue Simulcast Lizenzen bei nipponart *Update*

Mit Fuuun Ishin Dai Shougun und Hitsugi no Chaika hat nipponart heute zwei Simulcast Lizenzen für die aktuelle Anime Season angekündigt *Update*.

Update 14.04.2014
Der Simulcast ist heute als kostenloser Stream auf clipfish.de gestartet. Anders als andere Anime bei clipfish können die beiden Serien aber nicht über HbbTV auf dem Fernsehern angesehen werden.

                   Dai-Shogun: Der große Wandel     Chaika, die Sargprinzessin

Plattform und Starttermin für die beiden Simulcast Titel sollen in kurze bekannt gegeben werden.

Die Originalserie von Regisseur Takashi Watanabe (Freezing, Senran Kagura) entsteht bei den beiden Studios ACGT und J.C. Staff und startet am 10. April im japanischen Fernsehen.

KurzbeschreibungDas Setting ist ein fiktives historisches Japan der späten Edo-Zeit Mitte des 19. Jahrhunderts, in der die Stabilität der Insel seit dem Eintreffen von sogenannten Kurofune (Schwarze Schiffe) ins Wanken geraten ist. Mithilfe von Onigamis, riesigen Mechas, können die Schiffe jedoch wieder vertrieben werden. Hier beginnt nun die Story von Fuun Isshin Daishogun! Freut euch auf eine spannende Story mit fulminanter Mecha-Action und rasanten Liebesabenteuern um den Helden Keiichirou Tokugawa, der zwar mit einem riesigen Holzhammer bewaffnet ist, jedoch bei jeder kleinsten Berührung mit einer Frau in Panik gerät! (Text von nipponart)
 

Die neue Produktion aus dem Studio Bones startet ebenfalls am 10. April in Japan. Regisseur Souichi Masui (Scrapped Princess) adaptiert dabei die gleichnamige Light-Novel von Ichiro Sakaki.

KurzbeschreibungToru Acura ist ein wahrer Stubenhocker. Den ganzen Tag liegt er auf der faulen Haut und handelt nach dem Motto: "Wenn du arbeitest, kannst du nur verlieren." Als seine Schwester Akari ihn jedoch eines Tages vor die Tür stellt und ihm den Auftrag gibt, doch endlich eine Arbeit zu suchen, wird sein Leben mächtig über den Haufen geworfen. Draußen angekommen, trifft er auf die mysteriöse Chaika und findet sich in einem Kampf gegen gefährliche Monster wieder. Werden die beiden überleben und was hat es mit der eigenartigen Jagd auf das unbekannte Mädchen auf sich?
 

Quelle: nipponart
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (39)

Avatar: valoon#1
Klasse, 2 mehr Haben wohl gerafft, dass Simulcasts am meisten ziehen
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Cisso1966#2
So ein mist wieder 2 lizenzen. Was für mich heist .Das ich den eng sub nur gucken werde von den beiden Titeln.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Smart86#3
@Cisso1966

Sag mal gehts noch?
Anstatt sich zu freuen, dass es dem deutschen Animemarkt endlich besser geht und wir nun zeitnah zur japanischen Erstausstrahlung Simulcasts bekommen (und das bei nipponart vermutlich sogar wieder gratis in Zusammenarbeit mit Clipfish), verkündest du noch stolz, dass du auf eine illegale Fassung zurückgreifen wirst - bravo -_-

~ MfG Smart86 ~
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Janin#4
Ach jetzt kommt nipppon also doch noch daher-es sind aber lustigerweise zwei Serien wo ich schon als Liz-gesehen hatte; wobei ich die erste Serie eher bei Kaze gesehen-....schon dumm für alle die keinen Stream mögen. Die wo dann nicht auf eng sub ausweichen mögen/können, können einen dann schon immer mehr leid tun.

Da ich selber kein Streaming-Fan bin find ichs echt doof das die so billig sind und das ganze sich immer mehr ausweitet, aber das war ja schon lange leider auch abzusehen.

Tja ansich könnte man ja jetzt meinen tja die letzten Streams waren ja zumindest umsonst wo gewesen, da es aber noch keine Infos dazu gibt und das jetzt auch größers und neuers ist glaube ich fast das es am Ende dieses mal nicht mehr so sein wird.

@ Smart86

nicht jeder ist ein Fan von Streaming bzw solchen Liz....es gibt eben unterschiedliche Meinungen etc...was ist daran so schwer einfach mal zu akzeptieren das es auch Leute gibt die andere Ansichten über manche Dinge haben? - Irgndwie scheinen die Fans von solchen Liz da überhaupt kein Verständnis für die anderen zu haben, egal wo man hinkommt...xd
Und es gibt auch andere die schon öfter in den Kommentaren schrieben das sie dann eng Sub gucken werden, da ist ja nichts schlimmes daran, ob mans direkt sagt o. nicht. Das bleibt doch jeden selber überlassen was er macht.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Fragmaster
Datenbank-Helfer
#5

Ich versteh einfach nicht, warum viele (wie mein Vorredner) was gegen Simulcasts haben. Alle welche ich bisher gesehen habe, hatten eine hervorragende Übersetzungsqualität, welche über 90% der Fansubgruppen übrigens nicht liefern kann, da sie aus dem Englischen übersetzen und nicht direkt aus dem Japanischen.

 Bei der Bildqualität hatte ich bisher auch keinen Grund zu meckern.

Und bei den Untertiteln an sich war auch alles in Ordnung.

 

Oh ein Grund fällt mir natürlich ein:

 

Simulcasts kosten GELD!

    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Janin#6
@Fragmaster

und ich verstehe eigendlich nicht warum die Leute die Streams etc mögen die anderen Leute immer nicht verstehen.
Klar das Geld mag zum Teil für manche mit eine Rolle spielen, aber das Streaming und anderes ist da doch wohl eher der Hauptgrund.

1. Was bringt einen eine evtl besser Übersetzung wenn das aussehen, Schilder, keine Kara drin bzw man solche Dinge die eben Fansubs ausmachen halt einfach lieber mag....?  - genau nix.
2. Streaming ist ne andere Art was anzusehen, es ist kein Vergleich dazu wenn man sich was runterläd und auf seinen anderen Geräten dann rumspuhlen kann wie man möchte etc. - Jeder hat eben so seine Sehgewohnheiten... und nein mit irgendwelchen man kann das xy doch machen bracht man nicht daherkommen das ist nicht das Selbe.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Minox#7
dafuq jetzt sind 3 peppermint 2 kazé und 1 nipponart serien die ich mir für geld kaufen muss scheisse aber ich kaufe sie mir aber trosdem
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Hisoka#8
Ach nicht schon wieder. Kann mich Cisso da nur anschließen. Werde auch auf eng sub zurück greifen.
Freue mich allgemen nicht mehr wenn bei uns wa slizensiert wird im bereich Anime.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: valoon#9
Ach bitte, wir sind als moderner Mensch der englischen Sprache doch mächtig, da sollte man sich über Zuwachs also freuen, selbst wenn man auf englische Subs zurückgreift.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: thanatos90#10
Nicht schon wieder ein Simulcast, ich wäre merh über diese Nachricht erfreut, wenn da stehen würde
Als Simulast + spätere veröffentlichung auf BD. Aber wie es aussieht eher nicht.
Naja ich werde mir die beiden Serien eh nicht ansehen und wenn da nur auf english (wenns sie mir gefallen)
und wenn das doch irgendwann die Meldung kommt das es eine Umsetzung auf Scheiben gibt, dann werden die Serien abgebrochen und artig gewartet bis ich sie im Landen in DEN HÄNDEN halten kann um sie dann zu kaufen.
Ps. ich finde Streaming angebote einfach ätzend! Warum weil ich mir meine Serien lieber per Bd Player auf meine Flaty ansehen kann damit ich nicht alle paar minuten nachrichten von fratzenbuch abgelenkt zu werden.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: hiruko#11
Hahaha was für Ausmaße das so langsam hier in Deutschland annimmt...7 Serien werden in dieser Saison lizenziert, d. h der dumme Deutsche darf für eine Sache die in Japan kostenlos ist 14 € bezahlen.
Wir sollen uns wegen der Lizenzierung freuen? Ja das tuen wir nur das wir abgezockt werden ist doch ein dreist Frechheit in diesem Land.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Smart86#12
@ Janin
Ob man Simulcasts bzw. Streamangebote mag oder nicht steht doch gar nicht zur Diskussion (ich bin selbst kein Freund davon und bevorzuge physische Datenträger. Nur Silver Spoon auf myVideo habe ich von den bisherigen Streams gesehen.)

Es geht mir darum, dass man wieder Ausreden sucht und zu illegalen Alternativen greift. So lange die Titel hierzulande nicht lizenziert sind schädigt man immerhin nicht den deutschen Markt mit einem solchen Verhalten, was jetzt nicht mehr der Fall ist. Bislang waren die Nipponart Streams zudem gratis, daran kanns also auch nicht liegen. 

~ MfG Smart86 ~
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: valoon#13

@hiruko

Von nichts kommt nichts. Kirchen werden ja auch nicht durch Gebete erbaut

    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Janin#14
@ Smart86

ob mancher das als Ausrede sehen will ist halt genauso wieder Ansichtssache. :)

Selbst wenn man Streaming mögen würde, hat man doch ein paar Hürden; möchte man keine grotten-Qualität dann muss der PC entsprechend was können; genauso muss das Internet gut sein. - Beides Dinge die auch nicht unbedingt automatisch jeder hat.

Außerdem ist dieser ganze immer mehr auf Streaming (nicht nur bei Animes), halt einfach nicht wirklich praktisch (unabhängig von anderen Faktoren); je nachdem wo man wohnt kann man nämlich schon lange beoachten dass gerade solche Dinge immer mehr das schwache dt Netz massiv belasten.
Ich kann das bei mir besonders seit letzten Jahr immer stärker beobachten....:(

Wenn man halt der Masse anerzieht wie toll doch Streaming ist (weil die Mehrheit der Plattformen gut dran verdiehnt) etc dann aber andere Faktoren nicht bedenkt ist das nicht wirklich schlau....
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Stiyl#15
@hiruko Dafür bekommen wir Serien wie Berlin Tag und Nacht oder Familien im Brennpunkt kostenlos zur Verfügung gestellt. ;) Letzten Endes bekommen auch die Japaner ihre Anime nicht kostenlos, auch in Japan zahlt man Rundfunkgebühren und Pay-TV Sender sind auch nicht kostenlos. Von Disk-Release brauchen wir erst gar nicht reden.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Anime
Kommentare:
39

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.