„Yamada-kun & the 7 Witches“-Review: Gesamtausgabe von Kazé

Neuigkeiten rund um Animationsfilme und -serien aus Fernost.

„Yamada-kun & the 7 Witches“-Review: Gesamtausgabe von Kazé

Crunchyroll ist vor allem als Anbieter von Simulcasts bekannt, doch nach der Ankündigung deutscher Synchronfassungen im Sommer 2017 stellte sich einmal mehr die Frage: Kann ich meine Crunchyroll-Favoriten auch bald auf Disc erwerben? Inzwischen lautet die Antwort: Ja! Denn allein Kazé bringt ab diesem Jahr mehr als zwei Dutzend Crunchyroll-Titel auf Disc in den Handel. Und zu den ersten gehört: „Yamada-kun & the 7 Witches“.

Aufmachung:

Kazé liefert „Yamada-kun and the 7 Witches“ als Gesamtausgabe im Digipak mit Schuber und J-Card aus. Als Motiv für den recht dünnen Schuber wurde das Keyvisual des Animes mit allen sieben Hexen gewählt. Entfernt man die mit einem Klebepunkt fixierte J-Card mit den technischen Daten und einem winzigen Crunchyroll-Logo, wird ein weiteres Artwork auf der Rückseite freigelegt.

Yamada-kun and the Seven Witches Cover Yamada-kun and the Seven Witches J-Card Yamada-kun and the Seven Witches Rückseite
Vorderseite des Schubers, Rückseite (J-Card) und dahinter verborgenes Schuber-Artwork

Yamada-kun and the Seven Witches Digipak Innen
Yamada-kun and the Seven Witches Digipak Außen
Innen- und Außenseite des Digipaks

Das Digipak ist außen ebenfalls mit Artworks der Hauptcharaktere bedruckt. Der FSK-Sticker ist auf der Einschweißfolie aufgeklebt und wird so beim Auspacken mit entfernt. Ein weiteres FSK-Logo ist auf dem Digipak aufgedruckt. Abgerundet wird der Lieferumfang durch ein hübsches 16-seitiges Booklet, dass sich optisch am Notizbuch des Clubs orientiert, mit Charakter-Infos und -Zeichnungen sowie Episoden-Guide.
Die ebenfalls ab 28. Juni im Handel erhältliche DVD-Ausgabe ist laut Publisher nahezu identisch gestaltet.

Was ist „Yamada-kun & the 7 Witches“ überhaupt?

Zwischen den vielen anderen Komödien mit Oberschülern, Ecchi- und Harem-Elementen sticht „Yamada-kun & the 7 Witches“ schon in der ersten Episode durch einem unfreiwilligen Körpertausch zwischen dem Raufbold Ryu Yamada und der ausgegrenzten Musterschülerin Urarara Shiraishi hervor, der natürlich nicht ohne Folgen bleibt. Auf der Suche nach der Ursache entdecken die beiden, dass der Tausch durch einen versehentlichen Kuss ausgelöst wurde. Von Toranasuke Miyamura ertappt, werden sie in den Klub zum Studium des Übernatürlichen gedrängt und erforschen das Phänomen, nutzen es aber auch zu ihrem Vorteil.
Dabei stellt sich nicht nur heraus, dass sie auch mit anderen Personen die Körper tauschen können, sondern auch, dass noch sechs weitere Hexen mit anderen Fähigkeiten existieren. Während die erste Hälfte des Animes vor allem auf Comedy setzt, stellen die in der zweiten Hälfte der Serie auftretenden Hexen Yamada und den Rest des Klubs zum Teil vor echte Herausforderungen. Auf gelegentlichen Fanservice wird dennoch nicht verzichtet.

Vorsicht: Das Booklet enthält Spoiler.


Bild und Ton:

Technische Daten


Blu-ray:
Episoden:12
Länge:ca. 296 Min.
Anzahl Datenträger:2
Tonformat:

Deutsch: DTS-HD MA 2.0

Japanisch: DTS-HD MA 2.0

Bildformat:
1920x1080 (16:9), 23,976 fps
Verpackung:Digipak mit Schuber und J-Card
Extras:Booklet (16 Seiten)
FSK:Ab 12 Jahren

Die Serie erscheint auch – inhaltlich identisch – auf DVD.


Die vom Studio Liden Films im Jahr 2015 produzierte Serie wird auf der Blu-ray selbstverständlich in FullHD-Auflösung präsentiert. Allerdings bewegt sich die Blu-ray unterhalb des von Kazé gewohnten Niveaus und kann sich qualitativ nicht von den legalen Streaming-Anbietern absetzen. In dunklen Szenen zeigen sich teilweise Schwächen bei der Bildqualität, die sich jedoch auf den Sehgenuss kaum auswirken.

Yamada-kun and the Seven Witches Sturz Yamada-kun and the Seven Witches Girls
Yamada-kun and the Seven Witches Untertitel Yamada-kun and the Seven Witches Tränen
© Miki Yoshikawa, KODANSHA / "Yamajo" Production Committee. All Rights Reserved.


Die deutsche Synchronfassung von „Yamada-kun & the 7 Witches“ wurde 2017 von Crunchyroll in Auftrag gegeben und entstand bei Violet Media in München. Da der Streaming-Anbieter ausschließlich Stereo-Ton anbietet, wurde auf den sonst bei deutschen Synchros üblichen 5.1-Upmix verzichtet – die Serie wird, wie in Japan, mit 2.0-Tonspur angeboten.

Das Team hinter der deutschen Synchronfassung war sehr kreativ und hat sich einige Freiheiten genommen, statt nur 1:1 zu übersetzen. Das Ergebnis sind Zeilen wie „Ich komm mir vor wie Batman in ’nem Sailor-Moon-Kostüm“. Insbesondere die Texte des namensgebenden Yamada wirken wesentlich frecher als in OmU-Fassung, was sehr gut zu dessen Charakter passt.
In (mindestens) einer Szene wurde die deutsche Tonfassung gegenüber der Crunchyroll-Version überarbeitet.


Für die selbstverständlich ebenfalls vorhandene japanische Tonspur sind optionale Untertitel in Weiß mit schwarzer Umrandung und Schatteneffekt vorhanden. Inhaltlich entsprechen diese der Fassung von Crunchyroll, wobei Opening und Ending leider nicht mit untertitelt wurden. Anders als bei den Streaming-Diensten fehlen für die deutsche Tonfassung leider Übersetzungen für Schilder und ähnliches.

Yamada-kun BD-Menü
Das Menü der Blu-ray ist übersichtlich gestaltet: Spracheinstellungen und Episodenauswahl. Als Bonus sind nur Trailer für andere Kazé-Serien und die Credits enthalten.

Empfehlung und Fazit:

Yamada-kun & the 7 Witches“ schafft es aus dem typischen Oberschul-Setting richtig gute Unterhaltung zu machen, die ohne absurde Bedrohungen auskommt. Die deutsche Synchronfassung ist anders als gewohnt, aber vielleicht gerade deshalb besonders sehenswert.

Kazé veröffentlicht den Anime am 28. Juni 2019 in einer schön gestalteten und dennoch kompakten Gesamtausgabe für unter 80 €.

Kaufen:


Wir bedanken uns bei Kazé Deutschland für das kostenlose Vorabmuster.
    • ×8
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (0)

  •  

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Anime, Yamada-kun & the 7 Witches
Kommentare:
0

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.