Noch mehr deutsche Synchronisationen auf Watchbox

Neuigkeiten rund um Animationsfilme und -serien aus Fernost

Noch mehr deutsche Synchronisationen auf Watchbox

Auf dem Video-on-Demand-Portal Watchbox wurden jetzt zwei neue Anime hinzugefügt und einige bisher nur im Originalton mit deutschen Untertiteln verfügbaren Serien, sind durch die deutsche Synchronisation der jeweiligen Publisher ausgetauscht worden.
Undefeated Bahamut Chronicle (Episoden 1-12) Dub

Die Action-Serie wurde beim Studio Lerche produziert und umfasst insgesamt 12 Episoden. Die Regie wurde hierbei von Masaomi Andou übernommen, während Nijine die passende Musik zum Anime komponierte. Keiko Kurosawa zeichnete unterdessen für die Charaktere verantwortlich und Yuuko Kakihara war für das Strukturieren der einzelnen Episoden zuständig.


© 2016 明月千里・SBクリエイティブ/最弱無敗の製作委員会

Arpeggio of Blue Steel (Episoden 1-12) Dub-Upgrade

Der Anime adaptiert den von Ark Performance kreierten „Arpeggio of Blue Steel“-Manga, welcher seit dem Jahr 2009 in Japan beim Verlag Shounen-Gahousha erscheint und derzeit insgesamt 15 Bände umfasst. Die Anime-Adaption wurde hingegen unter der Leitung von Seiji Kishi beim Studio Sanzigen produziert. Das Charakterdesign wurde von Kazuaki Morita entworfen, während die angemessene Musik von Masato Kouda komponiert worden ist.


© 2013 Ark Performance/少年画報社・アルペジオパートナーズ

Toradora! (Episoden 21-25) Dub

Die 25-teilige Anime-Serie wurde von den Jahren 2008 bis 2009 unter der Leitung von Tatsuyuki Nagai beim Studio J.C.STAFF produziert. Die Charaktere wurden hierbei von Masayoshi Tanaka gezeichnet, während sich Yukari Hashimoto dem Komponieren der Musik annahm. Als Vorlage diente die gleichnamige Light Novel von Autor Yuyuko Takemiya und Illustrator Yasu, welche ihr insgesamt 10 Bände umfassendes Werk in Japan beim „Media Works“-Verlag veröffentlichten.

133656.jpg
© 2008‒2009 竹宮ゆゆこ/アスキー・メディアワークス/「とらドラ!」製作委員会

Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung (Episoden 1-10) Dub-Upgrade

Der Anime entstand beim Studio Pierrot, wobei die Regieführung von Kazuhiro Yoneda übernommen wurde. Die Manga-Vorlage wird von Mizuho Kusanagi verfasst sowie illustriert und erscheint in Japan seit dem 5. August 2009 beim Verlag Hakusensha. Hierzulande hat sich der Publisher Tokyopop die Rechte an der Manga-Reihe gesichert und bislang die ersten 10 Bände mit deutscher Übersetzung veröffentlicht.


© 2014-2015 草凪みずほ・白泉社/暁のヨナ製作委員会

Comet Lucifer (Episode 1-12) Dub-Upgrade

Die 12 Episoden umfassende Abenteuer-Serie ist unter der Regie von Yasuhito Kikuchi beim Studio 8bit entstanden. Die Drehbücher zum Originalwerk wurden hingegen von Yuuichi Nomura verfasst, welcher zugleich auch für das Strukturieren der einzelnen Episoden zuständig war. Die Charaktere sind von Yuuichi Takahashi entworfen worden, während Tatsuya Katou für das Komponieren der Musik verantwortlich gewesen ist.


© 2015 Project Felia/「コメット・ルシファー」製作委員会

Neben den ganzen bereits auf DVD und Blu-ray erhältlichen Anime-Serien, wurde vom „Yu-Gi-Oh! Arc-V“-Anime die 50 Episoden umfassende zweite Staffel inklusive der nicht im deutschen Fernsehen gezeigten Episoden 91 bis 99 auf dem Streaming-Portal veröffentlicht.
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (3)

  •  
Avatar: MadScientist#1
Es ist echt schade, dass, wenn die Animes einem German Dub erhalten, Wachtbox diesen komplett mit dem Ger Sub austauscht. Eine Wahl wäre mir da lieber und das wird sicherlich auch technisch umsetzbar sein. Es liegt wohl wieder an lizenzrechtlichen Problemen oder dem schnöden Geld ... Schade ist das, zumindest für die Jap Dub Gläubigen (wie ich, gehe jeden Sonntag in die Kirche) schon etwas.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: RocketsSnorlax
Freischalter
#2
@MadScientist:
In der Vergangenheit war die OmU-Version meist rund 1 Jahr online, bevor der Austausch erfolgte.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: MadScientist#3
@RocketsSnorlax

Ja, ich muss mir wahrscheinlich auch den Vorwurf gefallen lassen, zu langsam zu sein oder zu faul. Aber ich finde es halt einfach unnötig so einen Austausch vorzunehmen. Ich will ja vielleicht den Anime nochmal in 2 Jahren schauen und dann nicht in Ger Dub, sondern halt wieder in Sub. Auch wenn ich weiß, dass in der heutigen Streaming Zeit (und das war früher bei den BD/DVD Verkäufen nicht anders, also das die Publisher die Lizenz nicht für immer haben) man eh ständig damit rechnen muss, dass die Lizenz von der Serie abläuft oder dem Film usw. Aber ich würde mir halt doch noch irgendwie eine Beständigkeit wünschen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
Watchbox
Keywords:
Anime, Watchbox
Kommentare:
3

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.