„Devils Line“-Manga erhält Anime-Umsetzung

Neuigkeiten rund um Animationsfilme und -serien aus Fernost

„Devils Line“-Manga erhält Anime-Umsetzung

Auf der offiziellen Website von „Devils Line“ wurde jetzt eine Anime-Umsetzung des gleichnamigen Manga bekanntgegeben.
Cover
© 花田陵・講談社/デビルズライン製作委員会
Der „Devils Line“-Manga von Ryou Hanada wird seit dem 22. März 2013 in Japan beim Verlag Kodansha veröffentlicht und umfasst derzeit insgesamt 9 Bände. Hierzulande hat sich bis jetzt noch kein Publisher die Rechte an der Manga-Reihe gesichert.

Devils Line handelt von dem Jungen Anzai, einem Halb-Vampir und dem Mädchen Tsukasa, einer normalen Schülerin.

Vampire leben unter den Menschen und natürlich weiß die Regierung nichts von ihrer Existenz, da ihre Erscheinung der eines Menschen gleicht. Zudem müssen sie kein Blut trinken, allerdings können sie zu unkontrollierbaren Monstern werden, wenn man sie wütend macht …
    • ×4
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (0)

  •  

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
ANN, offizielle Website
Keywords:
Anime, Devils Line
Kommentare:
0

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.