[Update] „DokiDoki! Precure“ bald bei Netflix

Neuigkeiten rund um Animationsfilme und -serien aus Fernost

[Update] „DokiDoki! Precure“ bald bei Netflix

[Update]:

Auf seiner Website, listet das Streaming-Portal Netflix, nun einen genauen Starttermin für den Anime. Demnach soll die Serie bereits ab dem 18. August als Stream zur Verfügung stehen.


Wie man einem Eintrag des Streaming-Anbieters Netflix entnehmen kann, hat man sich mit „DokiDoki! Precure“ eine weitere Staffel des „Pretty Cure“-Franchise gesichert, die demnächst gestreamt werden wird.

Die auf 49 Episoden ausgelegte zehnte Staffel, wird demnach unter dem Titel „Glitter Force Doki Doki“ erscheinen; wann genau ist jedoch nicht bekannt. In Japan wurde die Serie zwischen Februar 2013 und Januar 2014 auf dem japanischen TV-Sender TV Asahi ausgestrahlt. Produziert wurde sie unter Gou Kogas Regieführung beim Studio Toei Animation, wo auch alle vorherigen Staffeln entstanden.

Erst 2015 lizenzierte der internationale Publisher Saban mit „Smile Precure!“ die neunte Staffel des Franchise und benannte die, auf 40-Episoden gekürzte Staffel in „Glitter Force“ um. Netflix streamt die Staffel derzeit in deutscher und englischer Synchronfassung, jedoch ohne Originalton.


© 2013‒2014 ABC 東映アニメーション

DokiDoki! Precure spielt im Trumpfkönigreich, einer magischen Welt, in der alle unter der Führung der Prinzessin Marie Ange glücklich leben. Doch eines Tages wird das Königreich von bösen Mächten, Jikochuu genannt, angegriffen. Aber eine Kriegerin namens Cure Sword nimmt den Kampf gegen die Jikochuu allein auf, bevor sie mit ihrer Feenpartnerin in die Menschenwelt reist, um die verschwundene Prinzessin zu finden. Neben Cure Sword reisen auch noch drei andere Feenpartner in die Menschenwelt, die nun auf der Suche nach den drei anderen PreCure sind.
    • ×0
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (11)

  •  
Avatar: Dreambird1973#1
Lizenziert sowas vernünftig oder lasst es bleiben, und dann noch eine der besten Staffeln damit kaputtmachen, sauber. Scheiss Sabaan...
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Mahou Shounen
Freischalter
#2
Super wie der Dub Name nicht einmal mehr Pretty Cure im Namen trägt.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Fate93#3
Oh nein jetzt kommt das was ich schon befürchtet hatte, mensch Saban kümmert euch um Power Rangers und lasst die finger von Pretty Cure oder anderen Animes die ihr sowieso versaut.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: mi-Ka#4
Ich bin mal gespannt, was diesmal aus der Serie wird, da Saban die Lizenz nicht mehr daran hat, sondern wieder bei Toei liegt. Es wurden diesmal auch keine Folgen rausgekürzt.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Dreambird1973#5
Woher bitte willst du diese Infos haben? Das es immer noch Sabaan ist, merkt man doch allein schon daran, dass es immer noch Glitter Force heisst. Hätte Netflix selber die Staffel lizenziert, wäre das nicht passiert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: mi-Ka#6
Zum Beispiel hier.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Dreambird1973#7
Okay, sehr merkwürdig. Dann würde ich gern mal wissen wer für den Scheiss Verantwortlich ist, dass es jetzt schon wieder Glitter Force heisst. Doch nicht etwa Toei selber? Oder doch Netflix? Warum muss man sowas verändern... mann mann. Ich hoffe echt irgendwann kommt nochmal einer der ne Precure Staffel vernünftig rausbringt, ohne Namensänderungen und den ganzen Mist.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: mi-Ka#8
Möglich wäre, dass Toei annimmt, dass durch die Veröffentlichung bei Netflix die Marke "Glitter Force" im Westen besser aufgestellt ist als "Pretty Cure" und man deshalb dabei geblieben ist. Ich hoffe jedoch auf unverfälschtere Dialoge, keine gruseligen Edits usw. *Hoffnung stirbt zuletzt, ist aber schon schwer krank* XD
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: resdayn
Freischalter
#9
Pretty Cure ist der heutigen Zielgruppe kein Begriff mehr, denn die wenigen außerhalb Japans erschienenen Staffeln sind schon recht alt. Auf Italienisch oder Spanisch gibt es sogar mehr als auf Englisch, glaube ich, bin mir aber nicht sicher. Doki Doki war die vorletzte, die ich noch geguckt hab, besonders toll fand ich sie nicht, aber okay. Favorit ist immer noch Heartcatch
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Pas Caal
Freischalter
#10
Ich dachte ich frage mal, hätte ja sein können.

    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Shiroiki
Datenbank-Helfer
#11
Jetzt wurde durch einen Eintrag auf Netflix auch bekannt, dass die erste Staffel ab dem 18. August verfügbar sein wird.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
Netflix
Keywords:
Anime, DokiDoki! Precure
Kommentare:
11

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.