Neues Studio für Project Itohs „Genocidal Organ“-Film

Neuigkeiten rund um Animationsfilme und -serien aus Fernost

Neues Studio für Project Itohs „Genocidal Organ“-Film

Die Noitamina Project Presentation veröffentlichte einen neuen Teaser für den „Project Itoh“-Film Genocidal Organ.


Das Video bestätigt, dass das Projekt weiterhin in Arbeit ist. Nachdem das Studio Manglobe insolvent gegangen ist, übernimmt nun das neue Studio Geno Studio. Im Video wird außerdem gesagt, dass Regisseur Shukou Murase mit einem neuen Team am Film arbeiten wird.

Während die anderen beiden „Project Itoh“- Filme bereits veröffentlicht wurden (The Empire of Corpses am 2. Oktober, Harmony am 13. November) gibt es für Genocidal Organ noch keinen Termin.

 

Beschreibung Wortwörtlich explodierte der Krieg gegen den Terror, als Sarajevo von einer selbstgebastelten Nuklearwaffe zerstört wurde. Die führenden Demokratien wandelten sich zu totalitären Überwachungsstaaten und die Entwicklungsländer brachen unter einer Welle von Genoziden zusammen. Der Geheimagent Claris Shepherd hat es sich zur Aufgabe gemacht den geheimnisvollen Amerikaner John Paul, der hinter dem Zerfall der Weltordnung zu stecken scheint, aufzuspüren. Irgendwo in den Trümmern der einst so schimmernden Kulturen wartet allerdings das wahre Herz der Finsternis auf ihn – ein genozides Organ.
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (1)

  •  
Avatar: Sarius
Freischalter
#1
Naisu desu~!
Von den drei Filmen der, auf den ich mich am meisten gefreut hatte. Bin sehr gespannt auf das Ergebnis.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
  •  

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
ANN
Keywords:
Anime, Genocidal Organ, Geno Studio
Kommentare:
1

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.