You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Neues zum „Killing Bites“-Anime enthüllt

Der offiziellen Website zu Folge wird „Killing Bites“ am 12. Januar im japanischen Fernsehen starten; des Weiteren gab man die Produktionsmitglieder sowie weitere Synchronsprecher bekannt.Im letzten der drei bisher veröffentlichten Teaser-Videos wird Ui Inaba (Rabbit) vorgestellt.

  • Killing Bites
    © 2018 村田真哉・隅田かずあさ・HERO’S/キリングバイツ製作委員会

Bekannter Cast


Hinzukommende Sprecher:


Für die Produktion des Animes konnte das Animationsstudio Liden Films (u. a. „Yamada-kun to 7-nin no Majo“, „Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records“) verpflichtet werden; die Regie führt Yasuto Nishikata. Um die Serienstruktur kümmert sich Aoi Akashiro, als Leiter der CG-Animation ist Taisuke Goto eingesetzt und Kazuo Watanabe steht hinter dem Charakterdesign. Yasuharu Takanashi übernimmt die Komposition der Musik, während Jin Aketagawa den Ton bei Magic Capsule aufnimmt.

Im Opening, „killing bites“, ist die Gruppe fripSide zu hören und Kitsunetsuki singt das Ending „Kedamono Damono“.

Der originale „Killing Bites“-Manga ist ein Werk von Shin'ya Murata (Text) und Kazuasa Sumida (Illustration). Seit der Erstveröffentlichung im „Monthly Hero’s“-Magazin sind in Japan insgesamt acht Bände von Shougakukan verlegt worden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Informationen

Datum:
Thema:
Anime
Erstellt von:
Quelle:
offizielle Website, MoCa News, ANN
Keywords:
Anime, Killing Bites
News hinzufügen

Teilen

Ticker

aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.