You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Community-News September 2017

ommunityewseader-1R4X.png

ommunityewsinleitung-78TM.png
Auch im September präsentieren wir Euch die Community-News, die Euch das Wichtigste des Monats rund um aniSearch aufzeigen soll. Denn auch dieser Monat hatte sehr viel zu bieten. Helfer für die Community-News sind jederzeit willkommen; wenn Ihr sie also mitgestalten möchtet, meldet Euch am besten im zugehörigen Thema.
ommunityewsetztenonat-U1KL.png
Im August wurde unser Discord-Chat ins Leben gerufen und im September noch erweitert. Es sind ein paar Kanäle hinzugekommen und außer unseren Community-Mitgliedern bevölkert jetzt auch ein Bot den Chat. Wenn Ihr Ideen/Wünsche habt, was man mit dem Bot noch alles anstellen könnte, meldet Euch einfach im Thema. Für Eintrager gibt es auf den Detailseiten für Animes, Mangas und Filme jetzt eine Box in der Sidebar, die den Stand in den einzelnen Teilbereichen darstellt. Ihr könnt dort nachschauen, womit der jeweilige Eintrag noch weiter vervollständigt werden kann. Damit einhergehend wurde auch die Übersicht der fehlenden Daten stark überarbeitet.

66000.jpg

Yotsuba Koiwai

Die Abstimmung zu Charakter Nummer 66.000 hat Yotsuba aus dem gleichnamigen Manga mit klarem Vorsprung gewonnen. Aktuell läuft die Vorauswahl für Nummer 66.666, die unter dem Motto „Sexy Edition" läuft. Da die neue Anime-Saison außerdem unmittelbar bevorsteht, werden wieder Charakter-Eintrager für die jetzt startenden Serien gesucht und auch für die Diskussionsthemen im Forum werden noch Themen-Ersteller gesucht. Eine Übersicht der Serien, welche als Simulcast verfügbar sein werden, findet Ihr außerdem hier. Als populärster Anime der abgelaufenen Saison hat sich Owarimonogatari (2017) direkt unter den besten 50 der Toplist platziert, der interessanteste Titel schien für Euch dagegen Made in Abyss zu sein, denn besonders die letzten Folgen zum Anime wurden hier im Forum ausgiebig diskutiert.

ommunityewsews-KU1N.png
2017_03-0ZGD.jpg
© 2017 サブロウタ・一迅社/citrus 製作委員会
Auch im September gab es einige Neuigkeiten. Da wäre zum einen, dass der Streaming-Anbieter Wakanim in Deutschland gestartet ist, welcher, wie es auch nicht anders zu erwarten war, bei den Usern für sehr viel Freude gesorgt hat, denn das Angebot überzeugte direkt zu Beginn mit sehr vielen Titeln. Ebenfalls für viel Freude sorgten die Ankündigungen der vielversprechenden Adaptionen der Mangas Citrus und Mahou Shoujo Site, die beide nicht lange auf sich warten lassen, denn sie erscheinen schon 2018. Wer sich im September jedoch am meisten freuen konnte, waren wohl die „Detektiv Conan“-Fans, denn diese bekamen die wundervolle Neuigkeit, dass sie sich im kommenden Jahr zum einen auf die ersten 13 Filme in hochauflösender Qualität und zum anderen auf die DVD-Boxen vier, fünf und sechs der TV-Serie freuen können. Manche haben aber schon jetzt tüchtig eingekauft, dank der Amazon-Rabattaktion für Titel von Universum im September.


ommunityewsreffen-9VB3.png

Connichi 2017

Einmal im Jahr wird Kassel zum Zentrum der deutschen Otaku-Kultur, meistens gegen Mitte September. Dieses Jahr war’s das Wochenende vom 22. bis 24. September, an dem im Kasseler Kongress Palais wieder die Connichi stattfand. Auch einzelne Mitglieder der Community verirrten sich nach Hessen, um zu Shoppen, sich von Cosplay-Wettbewerben und Show-Gruppen unterhalten zu lassen oder um Personen aus der Szene (Synchronsprecher, Autoren, Regisseure, Sänger, …) zu treffen. Neben den Cosplay-Wettbewerben gab es Konzerte, Theateraufführungen, Anime-Vorführungen und natürlich wieder viele Workshops und Q&As. Ich speziell hab mich gerne zu letzterem gesellt, beispielsweise waren Ulla Wagener (Sprecherin von Sailor Pluto in Sailor Moon), Patricia Strasburger (Sprecherin von Sailor Chibi Moon in Sailor Moon Crystal) sowie Max Felder (Eren Yeager in Attack on Titan), Christian Zeiger (Dende in Dragon Ball Kai) und René Dawn-Claude (Archer in Fate/Zero sowie Dialogregie für viele Serien wie AoT) vor Ort und haben aus ihren Berufen erzählt und sich den Fragen der Besucher gestellt.
Vom Studio Gainax waren erneut Hiroyuki Yamaga und erstmals Yasuhiro Takeda vor Ort, um ihr neustes Projekt vorzustellen: The Zero Century – ein aus drei Filmen (The Zero Century: Emeraldas, The Zero Century: Maetel und The Zero Century: Harlock) bestehendes Projekt, die jeweils 2020, 2023 und 2026 erscheinen werden. Die drei Hauptfiguren der jeweiligen Filme sind Charaktere aus dem Harlock-Univserum, die seit den 70ern bereits in mehreren Serien, OVAs und Filmen auftreten durften (z. B. Uchuu Kaizoku Captain Harlock, Queen Emeraldas und Maetel Legend). Die neuen Filme sind damit sowohl eine neue (originale) Umsetzung, als auch eine Hommage an die alten Mecha-Animes aus den 70ern bis 90ern. Da es sich bei den Filmen nicht um Fortsetzungen, sondern um eigenständige Geschichten im Universum handeln soll, wurden diese auch für Zuschauer ohne Vorwissen empfohlen.
Neben diesen Panels gab’s noch genügend weitere Veranstaltungen, bei denen man seine Zeit verbringen konnte: Auf dem Matsuri fand man japanische Spielebuden und Essensstände (die gebratenen Nudeln waren klasse!!!), eine Synchrongruppe hat das Wochenende über Workshops veranstaltet, bei denen man selbst einem Anime-Charakter seine Stimme leihen konnte, der deutsche Vorentscheid zu den World Cosplay Summits fand seine Sieger, im Games-Room gab es diverse Videospielturniere und noch so vieles weiteres, was hier nicht mehr in die Zeilen passt. Und auch ich hab mich mal auf die Bühne verirrt, nämlich beim Poetry-Slam. Jedoch gibt es von mir noch keine Aufnahmen, die man Euch zeigen könnte (welch ein Glück :P), von anderen Teilnehmern lassen sich aber auf YouTube welche unter dem Suchbegriff „Connichi 2017 Poetry Slam“ finden. (Ich kann’s nur empfehlen!)
Alles in allem war es wieder eine sehr gelungene Veranstaltung und ich kann jedem Fan nur ans Herz legen, sich dort ebenfalls einmal einzufinden und ein Wochenende lang Gleichgesinnte zu treffen. Die nächste Connichi findet vom 7. bis 9. September 2018 erneut in Kassel statt, ich hoffe man sieht sich dort!


  • 0807-8RF6.jpg

    Markthalle

  • 0808-KV9M.jpg

    Kolonnadensaal

  • 0805-AU3V.jpg

    Haupteingang


(Bericht von conaly, Fotos Wolfy458)
Weitere Foto-Impressionen zur Connichi findet ihr hier.

Es folgt ein Bericht vom „Stammtisch NRW", die sich in Köln den Film „A Silent Voice" angesehen haben.

Treffen des NRW-Stammtisches im Kino

Mich alte Schnapsdrossel hat es diesmal ins Buttershaker gezogen, wo mal wieder Cocktail Happy Hour war. Jeder, der mal beim Japantag mit uns unterwegs war, wird den Ort wohl als amerikanisch angehauchte Lokalität kennen. Denn Zeit für den Besuch eines der famosen japanischen Restaurants blieb ja nicht, mussten wir ja noch eine Ecke zum Kino zurücklegen. Markus war schon als erstes da, weswegen ich mich gleich schon meinem Abendbrot widmen konnte. Ziemlich sättigend, so ein Cocktail!
So trudelten wir allmählich ein, wo ich einen Newbie von aniSearch tüchtig mit meiner einnehmenden Art verschreckt habe. Da wir noch eine gute Stunde Zeit hatten, konnten wir uns erst einmal beschnuppern und haben ein klein wenig über Anime gequatscht. Birgit, sprich Nanaka, war als Letzte eingetrudelt, kam sie doch straight from work. Da waren wir sechs: Eddy, Sarah, Birgit, Jenkowo bzw. Jens?, Markus und meine Wenigkeit – eine gemütliche Runde, mussten aber schon zeitig unsere Zelte abbrechen. Die Fahrt zum Cinestar war recht kurzweilig, hatten wir doch einige Otaku-Themen zu besprechen. Im Kino selbst gab es erst einmal ein paar Probleme mit den vorbestellten Karten, was uns aber eher Stöcke zwischen die Beine geworfen hat, waren die gesalzenen Preise für die Snacks – typisch Kino eben.
Ich will jetzt kein Review zum Film „A Silent Voice" machen. Nicht weil es sich nicht lohnen würde, sondern weil ich sonst meine Tastatur mit meinen Tränen zerstören würde. Wunderschöne Animationen – ist ja schließlich Kyoto Animation –, herzzerreißende Dramatik in dem an sich sachten Ton sorgten selbst bei sonst nüchternen Menschen für Feels. Der Taschentuchverbrauch war überproportional. Ich Depp habe natürlich keine mitgebracht, deswegen hier nochmal Dank an Nanaka!

359726.jpg 359725.jpg 359717.jpg
© 2016 大今良時・講談社/映画聲の形製作委員会

Nach dem Film blieb uns leider nur noch die Rückfahrt zum Hauptbahnhof, um den Film zu reflektieren, war es doch Wochentags und wir mussten alle wieder nach Hause. Dennoch fiel das Urteil einhellig positiv aus. Sobald „Your Name." auch in Deutschland gezeigt wird, werden wir aber definitiv wieder ins Kino gehen!

(Bericht verfasst von Miles Naismith)

ommunityewsatenbank-LGKM.png
Der September hat unserer Datenbank wieder viele neue Einträge gebracht, denn 135 verschiedene Mitglieder haben sich diesmal daran beteiligt und dabei zusammen genommen 443.421 Kekse verdient. An die Spitze hat es im vergangenen Monat xNeliel geschafft mit 55.217 Keksen, gefolgt von Fragmaster (49.672) und Beleggrodion (39.156). Eine detaillierte Übersicht aller aktivsten Eintrager des Vormonats findet Ihr in unserer Top10. Es gab im Vormonat zehn Beförderungen, unter anderem flying_pig, der den Rang des Kekskriegers ergattert hat und localben als neuer Keksjäger. Eine Übersicht und Zusammenfassung der im Vormonat erreichten Achievements unserer Mitglieder findet Ihr hier.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • [Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 68.000 werden?

    Community

    Bei der gerade erst beendeten Charakter-Wunsch-Aktion sind die Manga-Charaktere gut zum Zuge gekommen, dafür machen sie jetzt bei der nächsten Tausender-ID mal eine Pause. Will heißen, dass dieses Mal nur Anime-Charaktere zugelassen sind - abgesehen davon kommt der gleiche Modus zum Tragen wie bei der letzten Manga-Edition der ID-Wahlen, die für ID 66.000 abgehalten wurde…

  • CTF Advents-Aktion: „Wünsch dir einen Cast, wir tragen ihn ein“

    Community

    Seit einiger Zeit machen wir für jeden tausendsten Charakter eine Abstimmung, wer diese Nummer bekommen soll. Selbstverständlich kann hier am Ende immer nur einer gewinnen und obwohl auch die Unterlegenen größtenteils irgendwann eingetragen werden, wartet sicher der eine oder andere darauf, dass endlich sein Favorit an der Reihe ist. Man kann die Sache natürlich selbst in die Hand nehmen und sich für die Eintragung des Casts melden, aber weil die Adventszeit vor der Tür steht, gibt es für diese spezielle Jahreszeit eine zweite Möglichkeit: Schreibt uns eure Wünsche ins Thema und aus den gesammelten Titeln wählt jeder aus dem „Wunscherfüllungs-Komitee“ einen Cast aus, und trägt diese Charaktere dann persönlich ein. Fürs Eintragen machen die Freischalter des Charakter-Bereichs mit und wir würden uns freuen, wenn sich noch weitere Eintrager als zusätzliche Weihnachtsmänner oder -frauen anschließen würden…

  • Wir suchen Verstärkung für unser Team und weitere freiwillige Helfer

    Community

    Vorwort: aniSearch wird von vielen freiwilligen Helfern getragen, dies gilt sowohl für unsere Datenbank-Eintrager, als auch für unser Team, das sich stetig um die Freischaltung und Moderation der Seite kümmert. Je mehr sich organisatorisch an aniSearch beteiligen, umso einfacher ist die Verwaltung, Wartung und auch die Weiterentwicklung von aniSearch. Egal in welcher Form man sich an aniSearch beteiligen möchte, sei es nun als Eintrager von Daten in die Datenbank oder als Teammitglied – die Zeit und den Umfang kann man sich in jedem Fall selbst festlegen. Wir freuen uns immer über jegliche Art von Unterstützung!…

  • Aktion: Sammle bis zu 2,50 EUR für jede von Dir eingestellte News!

    Community

    Wir möchten etwas ganz Neues ausprobieren und unseren News-Bereich zukünftig weiter ausbauen, um Euch neben unserer tollen Datenbank auch über das aktuelle Geschehen rund um Anime, Manga und Asien noch besser zu informieren. Und das Beste: Jeder von Euch kann dabei mitmachen und damit sogar bares Geld verdienen!…

  • [Sexy Edition] Wer soll Charakter Nummer 66.666 werden?

    Community

    Die Charakter-ID 66.000 hat gerade ihre Besitzerin gefunden und der nächste Tausender ist noch etwas entfernt, aber traditionell wird auch für die sogenannten „Schnapszahlen“ ein spezieller Charakter ausgesucht. Das wäre dann die 66.666 und vor geraumer Zeit hatte ich versprochen, dass hier endlich auch Hentai-Charaktere zum Zug kommen, die sonst bei der Wahl immer ausgeschlossen sind…

Informationen

Datum:
Thema:
Community
Erstellt von:
Thema:
Community
Bis zu 2,50 € für jeden von dir erstellten News-Beitrag
News hinzufügen

Teilen

Ticker

aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.