Soshite, Harukaze ni Sasayaite (2007)そして春風にささやいて

  • TypMovie
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht22. Dez 2007
  • HauptgenresRomanze
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeWeiblich

Film Beschreibung

Film: Soshite, Harukaze ni Sasayaite
Tief in den Bergen Japans liegt das private Jungeninternat Shidou, das jahrelang nur die Söhne der wohlhabendsten Familien Japans willkommen hieß, nun aber auch anderen die Tore öffnet. So landet Takumi in Shidou, ein eher schüchterner Junge, der nie lächelt und auf jeden einer eher unnahbaren Eindruck macht, bleibt er doch lieber allein und meidet den Kontakt zu seinen Mitschülern. Als er bei der Zimmervergabe Gii, den wohl beliebtesten Jungen der Schule, als Zimmergenossen zugeteilt bekommt, entlädt sich ihm gegenüber jedoch eine Welle der Eifersucht der anderen Jungen, zumal diese längst mitbekommen haben, dass Gii ganz besonders an Takumi interessiert ist. Unter Giis Schutz kommen sich beide schnell näher und Gii erkennt schließlich, dass Takumi unter einer Phobie vor Berührungen anderer Menschen leidet, weshalb er sich auch stets zurückzog. Mit viel Geduld, Vorsicht und einem immer wachen Auge auf die anderen Studenten in Takumis Nähe findet Gii jedoch Schritt für Schritt Zugang zu Takumis Herzen und stößt schließlich auch auf Takumis lange gehütetes, trauriges Geheimnis.
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Film Streams

Immer mehr Films sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Film „Soshite, Harukaze ni Sasayaite“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Film Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Film „Soshite, Harukaze ni Sasayaite“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Film „Soshite, Harukaze ni Sasayaite“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Film Bilder (14 Screenshots)

Film Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Film Rezensionen

Avatar: Stormborn#1

Es ist vermutlich eine etwas andere Art einen Kommentar für einen Film zu beginnen, aber im Interesse der gesamten Filmreihe Takumi, würde ich es jedem empfehlen mit dem zweiten Teil der Reihe zu beginnen. Nicht weil Teil 1 nicht sehenswert ist, sondern weil er sehr, sehr "cheesy" ist (jedenfalls um einiges mehr als wir es in Deutschland gewöhnt sind xp).

Die deutschen Worte geschmacklos oder kitschig möchte ich nicht direkt verwenden, da beide eher einen Hang zum negativen haben, daher 'cheesy', das passt :)

Besonders die ersten zehn Minuten triefen vor Szenen und Umsetzungen, die einen eher ungläubig auflachen lassen. Klischees und Kitsch ohne Ende (ha, da habe ich es doch gesagt ^^): Dramatischer Kamerazoom, regelrechte Choreographien der Schauspieler (die nur in einem Anime funktionieren können, aber nicht in einem Live Action Film), Musik á la Tom & Jerry... Doch nach zehn Minuten ist das schlimmste überstanden und alles wird etwas bodenständiger.
Dass ich das alles sage, bevor ich mich dem eigentlich Filminhalt widme, hat einen einfachen Grund. Ich selbst hatte versehentlich Teil 2 vor dem ersten gesehen und war begeistert. Hätte ich jedoch mit Teil 1 angefangen, hätte ich ziemlich sicher bereits nach 5 Minuten ausgeschaltet. Gebt dem ganzen also eine längere Chance.
Der gravierende Unterschied zw. diesem und den anderen 4 Teilen ist einfach: Die Teile 2-5 haben nicht nur andere Hauptdarsteller als Teil 1, sondern sind von der gesamten Machart - Musik, Stimmung, Flair, Licht, Kameraführung - anders. Sehr viel ernster und bodenständiger.
Ich persönlich bevorzuge die spätere Besetzung von Gii und Takumi (und zwar um einiges), doch die des ersten Teils ist mir ebenfalls sympathisch.
Ich verfasse gleich noch die allgemeine Inhaltsangabe, also könnt ihr diese obenstehend lesen (wenn sie denn freigeschaltet wurde)...
Bleibt nur noch zu sagen, wer den Manga kennt, wird hier erkennen wie nah sich die Macher am Manga orientiert haben (die Novel habe ich nicht gelesen). Er wurde zwar um manche Szene erweitert, aber viele Szenen wurde fast 1 zu 1 übernommen, was wirklich schön zu sehen ist.
Genießt die Geschichte von Takumi & Gii und gebt vor allem den Fassungen mit Daisuke Watanabe und Kyosuke Hamao (Mao genannt) als Darsteller in Teil 2-5 eine Chance. Ihr werdet nicht enttäuscht werden.

Oh und by the way... Takumi-kun ist (wie ihr vermutlich längst wisst - in Anbetracht des Covers) eine Boy loves Boy Story, die aber seeehr züchtig ist ;) Ein Kuss hier, einer hier. Nichts darüber hinaus (was man zu sehen bekommt). Für mich waren bzw. sind die Takumi Filme, die ersten Live Action Filme in diesem Genre überhaupt, aber ich empfand sie als wirklich sehr gelungen und unglaublich liebevoll umgesetzt. (Ich weiß ihr dürftet es nicht mehr hören können ;p aber) Gerade mit Daisuke und Mao verliebt man sich in die Filmreihe :D Enjoy!

PS. Da fällt mir noch ein, dass es auf YouTube eine Art Kurzversion dieses ersten Films mit Daisuke und Mao gibt, also mit den späteren Schauspielern. Im Grunde hat hier ein treuer Fan "nur" die Rückblicke auf die Geschehnisse in Teil 1, die in den Teilen 2-5 zu sehen sein werden, zusammengefügt (die dafür natürlich mit Daisuke & Mao nachgedreht wurden) und hat diese dann mit Zusatzszenen, die nur auf der jap. DVD enthalten sind, erweitert (diese sind aber recht einfach gehalten). Lohnt sich aber in jedem Fall mal reinzusehen. Nennt sich dort die "DaiMao Version" :)

    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Film Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Film „Soshite, Harukaze ni Sasayaite“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Soshite, Harukaze ni Sasayaite“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – Je 5×2 Kinokarten für „Fairy Tail – Dragon Cry“ und „Corpse Party“
Gewinnspiel – Je 5×2 Kinokarten für „Fairy Tail – Dragon Cry“ und „Corpse Party“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?

Titel

  • Japanisch Soshite, Harukaze ni Sasayaite
    そして春風にささやいて
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 22.12.2007
  • xx Synonyme
    Takumi-kun Series 1

Bewertungen

  • 0
  • 2
  • 7
  • 7
  • 5
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen22Klarwert3.60
Rang#264Favoriten2

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: NowakiiNowakii
    Abgeschlossen
  • Avatar: LaviniaLavinia
    Abgeschlossen
  • Avatar: TsukiiTsukii
    Lesezeichen
  • Avatar: akayafanakayafan
    Abgeschlossen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.