Maria-sama ga Miteru (Live-Action)マリア様がみてる

  • TypMovie
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht06. Nov 2010
  • HauptgenresAlltagsdrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeWeiblich

Film Beschreibung

Film: Maria-sama ga Miteru
Eine kurze Inhaltsangabe zum Film „Maria-sama ga Miteru“ würde vielen Anime- und Manga-Fans weiterhelfen. Du kennst diesen Film bereits? Dann unterstütze aniSearch und füge eine kurze Beschreibung zum Inhalt des Films „Maria-sama ga Miteru“ über unsere Eintragsmaske hinzu. Damit hilfst Du der gesamten deutschsprachigen Anime und Manga-Community!
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Film Streams

Immer mehr Films sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Film „Maria-sama ga Miteru“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Film Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Film „Maria-sama ga Miteru“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Film „Maria-sama ga Miteru“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Film Bilder (0 Screenshots)

Ein Screenshot sagt manchmal mehr als tausend Worte und kann bei der Entscheidung helfen, ob der Titel überhaupt dem eigenen Geschmack entspricht. Du hast den Film „Maria-sama ga Miteru“ in Deiner Sammlung? Bitte unterstütze aniSearch und füge ein paar passende Screenshots über unsere Eintragsmaske hinzufügen.

Film Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Film Rezensionen

Avatar: Ixs#1
  • Handlung
  • Kinematographie
  • Charaktere
  • Musik
  • Yuri
Könnte es wirklich sein? Das es eine Live Action-Adaption eines Yuri-Klassikers gibt, der das Original wirklich respektiert?

Der „Maria-sama ga Miteru“-Film ist eine passend (aber nicht sklavisch) getreue Adaption des ersten Bogens der ersten Staffel von Marimite, worin Sachiko Yumi zu ihrer kleinen Soeur macht. Ein breites Lächeln breitete sich auf meinem Gesicht aus, als der Film mit Yumi begann und der Erzähler begann mit den Worten „langsames Gehen wird hier bevorzugt“. Als Sachiko Yumis Schleife richtete, der Yamayurikai vorgestellt wurde, als Yumi und Sachiko gemeinsam Klavier spielten und tanzten und jedes Mal wenn „Maria-sama no Kokoro“ gesungen wurde usw.
Die Leute, die an diesem Film gearbeitet haben, haben Lillian und seine Atmosphäre wunderbar nachgebildet. (Komplett mit dem Soundtrack, den Marimite-Fans gewohnt sind.) Es war besonders schön, den Yamayurikai-Raum in Live-Action zu sehen.
Jede Schauspielerin hat einen guten Job gemacht, um ihren Charakter zum Leben zu erwecken. (Ich war überrascht, wie sehr Seis Schauspielerin nach Toyoguchi Megumi klang. Ein großes Lob für sie.) Der einzige merkliche Schnitzer in der Schauspielerei war, als Yumi weinte, als sie nach den Gerüchten über sich selbst und Sachiko befragt wurde. Der Schauspieler, der Kashiwagi-san spielte, projizierte Kashiwagis Präsenz nicht erfolgreich, aber seine Rolle war wirklich sehr untergeordnet und klein – und wie viele Leute sehen sich diesen Film wegen ihn an? Sachiko war die coole Onee-sama, die eine Spur gereizt war, Youko war köstlich gekonnt, Yumi war die Yumi, wie wir sie kennen, Shimako war bezaubernd, Sei rockte (sie betatsche Yumi immer noch, was Sachiko dazu brachte, mit dem lillianischen Äquivalent von „Weg da, Bitch sie gehört mir.“ zu reagieren), Eriko hatte einen schelmischen Funken, Rei war der sanfte „Schulprinz“ (ihr Haar ist im Film etwas länger, sieht aber gut aus) und Yoshino hatte eine etwas größere Rolle als in früheren Versionen dieses Bogens. (Ihre Rolle – und wirklich die der gesamten Familie der Gelben Rosen – in dieser Arc sind ziemlich klein. Da dies der einzige Marimite-Film ist taten die Autoren gut daran den Yoshino-Fans einen kleinen Gefallen zu tun, indem sie ihr ein paar Zeilen mehr gaben.) Sogar Tsutako war gut besetzt.

Insgesamt: Wenn man ein Fan von Maria-sama ga Miteru ist, ist dieser Film ein Muss. Wenn man noch nie etwas von Marimite gelesen/gesehen hat, würde ich die Light Novels, den Manga oder den Anime zuerst empfehlen. Dieser Film ist für Neulinge zugänglich, aber genau wie die Marimite-Drama-CDs ist er ein Geschenk für die etablierten Fans.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Film Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Film „Maria-sama ga Miteru“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Maria-sama ga Miteru“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Bungo Stray Dogs“ – Die komplette erste Staffel
Gewinnspiel: „Bungo Stray Dogs“ – Die komplette erste Staffel

Titel

  • Japanisch Maria-sama ga Miteru
    マリア様がみてる
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 06.11.2010
  • xx Synonyme
    Maria Watches Over Us

Bewertungen

  • 0
  • 0
  • 0
  • 3
  • 2
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen9Klarwert4.30
Rang#600Favoriten0
PopulärGefragt#78

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: IxsIxs
    Abgeschlossen
  • Avatar: carliecarlie
    Abgeschlossen
  • Avatar: AbgefuchstAbgefuchst
    Desinteressiert
  • Avatar: Ryuuzaki91Ryuuzaki91
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Film teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Film oder informierst gern über Filme? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Film-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Film und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.