• TypMovie
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht20. Mär 2010
  • HauptgenresAction
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonVideospiel
  • ZielgruppeMännlich, Weiblich

Film Beschreibung

Film: Tekken
Covertext:
Im Jahr 2039 haben die Weltkriege die Menschheit nahezu ausgelöscht. Die Kontinente werden nicht mehr von Regierungen, sondern von mächtigen Konzernen wie dem Mishima Zaibatsu geleitet. Dessen Boss, Heihachi Mishima, ist Veranstalter von Tekken. Der größte Kampfsportwettbewerb soll die Massen bei Laune halten und verspricht dem Sieger ewige Anerkennung. Auch der rebellische Street Fighter Jin Kazama (John Foo) möchte daran teilnehmen. Seine Motivation: Blutige Rache an Heihachi, den er für den Tod seiner Mutter verantwortlich macht. Geplagt von seinen inneren Dämonen, bestreitet Jin das King of Iron Fist Tournament. Im Verlauf des Turniers offenbart sich ihm dabei die dunkle Seite des Mishima-Imperiums und er entdeckt ein geheimes Projekt, welches die Welt für immer verändern könnte.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Film Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Film Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Film Bilder (39 Screenshots)

Film Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Film Rezensionen

Avatar: Conny#1
Der Fluch der Videospielverfilmungen. Heute : Tekken. Es ist wirklich erschreckend wie super-gigantisch schlecht dieser Film ist. Dabei stellt sich mir immer wieder die Frage, wieso die Macher nicht wenigstens versuchen, sich zu bemühen. Aber nein, nicht nur dass dieser Tekken Film mal wieder eine Vergewaltigung für das Spiel ist, er bietet zudem auch noch mit die schlechtesten Kämpfe, die ich je in einem Martial Arts Film gesehen habe. Gegen diesen Film wirkt Mortal Kombat plötzlich wie eine gelungene Videospielverfilmung. Apropos Mortal Kombat : Die Rolle des Heihachis darf hier Cary-Hiroyuki Tagawa spielen, welcher auch schon in Mortal Kombat die Rolle des Shang Tsungs gespielt hat. Allerdings spielt er Heihachi 1000mal schlechter, als den Oberstinker aus MK. Heihachi sieht zwar optisch aus wie im Spiel, doch ist sein Verhalten absolut nicht mit dem Heihachi aus den Spielen zu vergleichen. Sowieso passiert hier wieder mal das, was in den meisten Verfilmungen dieser Art passiert : Man übernimmt zwar Namen aus dem Spiel, aber deren verhalten ändert man zu 100% um. Kazuya z.B. ist absolut nicht loyal gegenüber seinem Vater und schon gar nicht ein sexbesessener Lustmolch. Nina Williams und Anna Williams kämpfen NICHT zusammen, da sie sich bis auf den Tod bekämpfen. Hier verkommen die Beiden zu nuttigen Nebendarstellerinnen, die zudem (bzw die Schauspieler) absolut nichts von Kampfsport verstehen. Auch total verscherbelt wurde die Rolle von Christie, die im Spiel die gleiche Kampftechnik wie Eddie benutzt. Hier im Film haut sie bisschen rum, aber sie macht definitiv keinen Kampfsport, obwohl es so aussehen soll. Jin, der Hauptdarsteller, hat zwar kämpferisch was drauf, dafür wird er auch grottenschlecht und vor allem total falsch geschauspielert. Es war einfach nicht Jin Kazama, der da gezeigt wurde. Und so passiert es mit absolut JEDEM Charakter, der hier auftaucht. Zwar tragen sie die Namen aus den Spielen und sind auch ähnlich gekleidet, doch inhaltlich sind das völlig andere Figuren wie aus den Spielen, was ein großes großes Ärgernis für alle Fans der Spiele ist. Aber wie bereits erwähnt, werden auch Leute, die einfach nur tolle Kämpfe sehen wollen schockiert sein. Dieser Film gehört GANZ schnell vergessen, weg geschlossen und eingestampft. Ein absolut neuer Tiefpunkt im Film-Genre. Optik und Musik ist das Einzige was so halb überzeugen konnte.

Fazit : Absolutes Uwe Boll Niveau. Schlechter kann man eine Videospielverfilmung beinahe nicht hin bekommen. Ich warte immer noch darauf, wann es, nach Silent Hill, endlich eine zweite gelungene Videospielverfilmung gibt.

2/10
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Devilcooker#2
Nun hat es mal wieder ein Live-Action ins Abendprogramm des deutschen Fernsehens geschafft, und das konnte ich mir keinesfalls entgehen lassen.

Tekken war mir bisher nur aus den Konsolenspielen bekannt, und auch wenn man im Film wohl mehr...äh...Story...hatte als im Multiplayer-Modus am Nachmittag bei Freunden, so war das ganze doch schon ein wenig zusammenhanglos inszeniert. Oder überstürzt. Auf jeden Fall nicht ganz kohärent. Und das lag glaub ich nicht einmal daran, dass Pro7 zuviel geschnitten hätte.

Dennoch ist Tekken ganz nett anzuschauen, zumal an einem Sonntag Abend. Die Kampfchoreographien sind nicht allzu billig, der Sound ist derart pushy, dass man immer 100% mit dabei ist, und bis auf die Dialoge wirkt der Film alles andere als trashig.

Super kurzweilige Unterhaltung. Nicht mehr, nicht weniger. Ob man als Hardcore-Fan der Spiele und Vorgänger zufrieden sein wird, kann ich aber nicht beurteilen.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×5

Film Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Film „Tekken“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Tekken“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – 2×2 Kinokarten für „Dragon Ball Super: Broly“
Gewinnspiel – 2×2 Kinokarten für „Dragon Ball Super: Broly“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Gold-Edition] Wer soll Charakter Nummer 80.000 werden?
[Gold-Edition] Wer soll Charakter Nummer 80.000 werden?

Titel

  • Japanisch Tekken
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 20.03.2010
  • Englisch Tekken
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 02.05.2011
  • Deutsch Tekken
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 24.09.2010

Bewertungen

  • 22
  • 61
  • 40
  • 29
  • 6
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen165Klarwert2.39
Rang#735Favoriten8
Populär#12Gefragt

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: cws18cws18
    Abgeschlossen
  • Avatar: AminobenzolAminobenzol
    Abgeschlossen
  • Avatar: Hummely87Hummely87
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: AbgefuchstAbgefuchst
    Desinteressiert

Top Eintrager

Film teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Film oder informierst gern über Filme? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Film-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Film und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.