Saengdongseong Yeonae (Live-Action)생동성 연애

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypWeb
  • Episoden21 (~)
  • Veröffentlicht14. Feb 2017
  • HauptgenresRomanze
  • HerkunftSüdkorea
  • Adaptiert von-
  • ZielgruppeWeiblich

Film Informationen

  • Film: Saengdongseong Yeonae
    • Südkorea Saengdongseong Yeonae
      생동성 연애
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 14.02.2017 ‑ 28.02.2017
    • Synonyme: Romance Full of Life, Vivid Romance, Three Color Fantasy Series: Green

Film Beschreibung

Eine kurze Inhaltsangabe zum Film „Saengdongseong Yeonae“ würde vielen Anime- und Manga-Fans weiterhelfen. Du kennst diesen Film bereits? Dann unterstütze aniSearch und füge eine kurze Beschreibung zum Inhalt des Film „Saengdongseong Yeonae“ über unsere Eintragsmaske hinzu. Damit hilfst Du der gesamten deutschsprachigen Anime und Manga-Community!
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Film Streams

Immer mehr Film sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Film „Saengdongseong Yeonae“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Film Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Film „Saengdongseong Yeonae“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Film über unsere Eintragsmaske ein!

Film Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Film „Saengdongseong Yeonae“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Film „Saengdongseong Yeonae“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.

Film Bilder (18 Screenshots)

Film Forum

Film Rezensionen

Avatar: SabriSonne
Redakteur
#1
Eine typische Serie, die überhaupt nicht meinen Stil entspricht. Nichts desto trotz habe ich mich mit Motivation auf sie gestürzt, da die Handlung schon im ersten Moment mehr verspricht als das typische RomCom – und man wird tatsächlich nicht enttäuscht!


Zur Handlung
„Romance full of Life“ ist ein Teil der Trilogie „Three Color Fantasy“. Da die Serien aber inhaltlich nichts miteinander zu tun haben, kann man diese auch unabhängig voneinander anschauen, was einem relative kurze kleine RomCom-Geschichten (~3Std) beschert.
Die Länge ist dabei hervorragend gewählt, die sehr passend für die Thematik und deren Auslegung wirkt. Es gibt kaum Leerläufe und Dahingeplätscher, dennoch wird nie gehetzt, was einen tollen Spannungsbogen und insgesamt gleich bleibendes Interesse erzeugt.

Genretypisch entwickelt sich die Geschichte von einer klassischen Comedy zu Beginn zu einer waschechten Romanze Richtung Ende. Beide Genre sind dabei sympathisch und gewinnbringend umgesetzt. Die Comedy, die meist auf Slapstick beruht, ist tatsächlich lustig, die Romanze startet locker lustig und wird am Ende ernstzunehmend und realistisch.

Was dabei sehr schnell klar wird ist, dass nicht die Romanze als solche im Mittelpunkt steht, sondern Charakterentwicklung. Diese wird durch mehrere im Raum stehende Fragen sehr präsent und regt auch den Zuschauer immer wieder zum Nachdenken und damit Nachvollziehen an:
  • Was ist mein Charakter?
  • Wer will ich sein?
  • Wer bin ich tatsächlich?
  • Womit habe ich letzten Endes Erfolg?
Die Serie beantwortet diese Fragen alle im Verlauf ihrer 3-stündigen Laufzeit, sodass man Ende sehr zufrieden ist. Sie versucht sogar ein Fazit zu formulieren, sodass man sogar das Gefühl bekommt, die Serie hat das eigene Leben bereichert oder Gedanken in einem ausgelöst, denen man sich lange nicht gestellt hat. Und das erwartet man in einem solch kurzen Format eindeutig nicht!

Die Romanze selbst ist die typische Dreiecksbeziehung. In-Sung möchte eigentlich seine wahre Liebe So-Ra zurückgewinnen, bandelt aber schnell mit einer anderen an, was bei So-Ra zu Eifersucht führt. Da aber die Romanze nicht das primär tragende Element ist, stört diese typische Standard-Geschichte keineswegs, da sie eher „Mittel zum Zweck“ für die Charakterentwicklung ist. Die Comedy, die nach und nach in den Hintergrund tritt, macht die Handlung im Verlauf dramatischer und ernstzunehmender, was auch mit den Zweifeln der Figuren unterstrichen wird. Auch sie beginnen irgendwann, sich zentrale Fragen über ihre Charakterentwicklung zu stellen, was nicht nur erzähltechnisch sehr interessant ist, sondern auch sympathisch wirkt und lange im Gedächtnis bleibt. Die Figuren sind nachvollziehbar, was auch die Handlung mit seinen Fantasy-Kompenenten nachvollziehbar macht.


Zu den Charakteren
Wie gesagt sind diese der eigentliche Schlüssel zum Erfolg der Handlung, die sich ansonsten von der Grundidee im typischen Mittelfeld ansiedeln würde.

Gerade Hauptcharakter In-Sung stellt sich den kompletten Verlauf der Geschichte andauernd selbst in Frage. Ich würde mich sogar hinreißen lassen, ihn nicht mal als den „klassischen Held“ zu bezeichnen, sondern eher als Antihelden. Er weiß nicht, wer er sein möchte. Er weiß nicht, was er sein möchte. Er probiert – und das macht ihn interessant!
Wie der Zuschauer hat auch er keine Zeit, sich auf die neuen Eigenschaften einzustellen oder sie erforschen, sondern wird einfach mit dem Endergebnis konfrontiert. Im Sinne der klassischen Charakterentwicklung in 4 Schritten (Etablieren, Testen, Entscheiden, neu Etablieren) springt er somit von Schritt 1 auf Schritt 4 innerhalb von Minuten. Dies führt im Verlauf tatsächlich zur Überforderung, weil er in einen inneren Konflikt mit sich selbst gerät. Er wollte immer cool sein, nun ist er es, doch je länger er damit spielt, desto mehr merkt er, dass es nicht automatisch zu den Zielen führt, die er sich gesteckt hat.

Um dieser Überforderung mehr Raum zu geben, gibt es 4 wichtige Elemente, die In-Sung immer wieder vor Entscheidung stellen und ihm „helfen“ wollen, seinen wahren Charakter zu finden:
  • So-Ra, die sich zwar zum einen aufgrund seines neuen Images plötzlich zu ihm hingezogen führt, sich aber gleichzeitig auch abweisend ihm gegenüber verhält, weil sie sein neues Verhalten nicht einordnen kann. Sie unterstreicht die Thematik „Sei treu zu dir selbst und mache das Beste daraus“.
  • Der beste Kumpel Ji-Seob, für den In-Sung das neue Ideal wird und ihn seinen neuen, offensichtlich erstrebenswerten Charaktereigenschaften bestärkt. Damit bestärkt er die Thematik „Sei genau so wie die Welt dich sehen möchte, um den größten Erfolg zu haben".
    Interessant wird er v.a. am Ende als er sogar selbst bei dem Medikamententest teilnimmt, um die gleichen Eigenschaften zu erhalten
  • Schulfreund Kong Moo, der die Thematik vertritt „Ich bin so, wie du gerne sein würdest“.
  • Die Pille die alles rückgängig machen soll. Spätestens an diesem Punkt wird In-Sung als Figur auf die Probe gestellt. Es ist die typische Entscheidung im Verlauf der Charakterentwicklung (Schritt 3), die aber erst deutlich nach den anderen Schritten kommt und damit die Entscheidung selbst umso komplexer macht

Somit wird In-Sung eine grandiose Hauptfigur, bei der es sich nicht um den typischen RomCom-Prinzen handelt. Dadurch, dass die klassische Reihenfolge der Charakterentwicklung aufgebrochen ist, kommen einige Elemente stärker zu tragen oder bekommen einen anderen Kontext, was die Entscheidungen eindrucks- und wirkungsvoller macht. Man es kann sogar als eine Art verschachtelte Charakterentwicklung sehen, bei der eine unfreiwillige Charakterentwicklung erst die eigentliche Charakterentwicklung auslöst. Und alle Storyelemente und tragenden Figuren fungieren dabei als so stabiles Stützwerk, das In-Sung als Hauptcharakter einfach nur brillieren kann. Jede Rolle, selbst ein vermeindlicher Nebencharakter, unterstreicht die Thematik der "Charaktereigenschaften", sei es in Form des vermeindlichen Idealbilds, dem Wunsch nach Änderung oder dem Treubleiben zu sich selbst. Jede "Einstellung" wird dabei im Verlauf der Handlung getestet, sodass man realtisch entscheiden kann, welche "Einstellung" zu welchem Erfolg führt.

Yoon Shi-Yoon als Hauptdarsteller zu wählen war dabei sehr geschickt. Er selbst hat seinen Schwerpunkt auf Comedy, weshalb es für ihn ein Leichtes ist, Slapstick und Situationskomik in Mimik und Gestik wiederzugeben. Er neigt dabei zwar meist leicht zum Over-Acting, aber hier bekommt er die Balance sehr gut hin. Zum anderen hat er aber auch den Look einen coolen und beliebten Charakter zu spielen, sodass auch der charakterliche Übergang von In-Sung wirklich gut funktioniert.
Auch die anderen Darsteller passen gut zu ihren Rollen. Alle spielen ihre Rollen mit einer solchen Selbstverständlichkeit, dass die Figuren realistisch wirken und damit schnell sympathisch werden.


Fazit
„Romance full of Life“ ist eine etwas andere RomCom-Serie, bei der nicht die RomCom selbst, sondern eher die Botschaft das tragende Element wird.
In-Sung ist dabei ein Held, der von Selbstzweifeln geplagt wird, sich irgendwann selbst verliert und erst mit der Hilfe von anderen schafft, das zu werden, was er eigentlich sein will. Die Elemente greifen dabei hervorragend ineinander und machen „Romance full of Life“ zu einer etwas anderen Art des RomCom, die in dem allgemeinen Wust eine willkommene Abwechslung bietet.

Aufgrund der Länge und den typischen „Anime-Genres“ hervorragend für Anfänger geeignet!

PS: Bin ich eigentlich die Einzige, die In-Sungs Style als Loser niedlicher und hübscher fand als die coole Version?!^^
Beitrag wurde zuletzt am 13.02.2021 um 12:42 geändert.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Film Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Film „Saengdongseong Yeonae“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Saengdongseong Yeonae“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!

Star Blazers 2202 Vol. 5

Die komplette Serie von Star Blazers 2202 ist jetzt bei Anime Planet erhältlich. Ein Muss für Sci-Fi-Fans!

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Die Welt in allen Farben: Iroduku“
Gewinnspiel: „Die Welt in allen Farben: Iroduku“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 97.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 97.000 werden?

Bewertungen

  • 0
  • 0
  • 0
  • 3
  • 0
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.83 = 77%Rang
Populär#65Gefragt#9

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Film teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Film oder informierst gern über Filme? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Film-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Film und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat