Silver Spoon (Manga)Gin no Saji / 銀の匙

  • TypManga
  • Bände / Kapitel15 / 131
  • Veröffentlicht06. Apr 2011
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Manga Informationen

Manga Beschreibung

Yugo Hachiken will nicht länger bei seiner Familie leben und beschließt deshalb auf eine Landwirtschaftsschule zu wechseln, in der die Schüler dazu verpflichtet sind in Wohnheimen zu leben. Im Vertrauen auf seine akademischen Fähigkeiten sieht er in diesem Schulwechsel keinerlei Problem, was sich allerdings schnell als falsche Annahme herausstellt. Aufgewachsen als sorgenfreies Stadtkind, wird er nun mit der nicht ganz so bequemen Realität der Landwirtschaft konfrontiert und es zeigen sich schnell die Unterschiede zwischen ihm und seinen neuen Freunden, welche als zukünftige Erben von Bauernhöfen schon längst an die harte Arbeit gewöhnt sind.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Manga Zitate

  • Yuugo HACHIKEN

    I don't have any goals for the future. So long as I can get out of my home and far away, I don't care.

Manga Forum

Manga Rezensionen

Avatar: Leoknight#1
Ich habe in letzter Zeit ein gerade zu goldenes Händchen für Manga. Ich wähle interessanterweise Werke aus, die so gar nicht dem Standard entsprechen, total außergewöhnlich sind und gerade deswegen so fesseln. Und Gin no Saji oder Silver Spoon ist das beste Bespiel dafür. Leider wird dieser Manga gerne übersehen. Was mich wundert, denn die Autorin Arakawa war immerhin die Mutter von Full Metal Alchemist.
Somit stand bei mir die Frage zur Debatte, ob dieser Manga, der ein komplett anderes Genre hat, der Beweis dafür sein wird, dass sie eine geniale Autorin ist oder bloß ein One-Hit-Wonder. "And it hit me pretty hard". Silver Spoon ist zeigt, dass Arakawa viel mehr drauf hat, als es selbst so ein Meisterwerk wie FMA preisgab. Sie erzählt keine Geschichten, sie kreiert Leben. Leben die so fantastisch und emotional sind, doch zugleich authentisch und grausam, dass ich es vielleicht das Sims der Manga nennen würde.

Die Geschichte von Silver Spoon ist durch den durchaus erfolgreichen Anime bekannt. Ich verweise daher auf andere und auch meinen eigenen Kommentar unter dem Anime.

Wirklich interessant ist, dass ab dem Moment an dem der Anime aufhört die Story erst richtig loslegt. Dieses Alltagsdrama von Schülern, die auf eine Schule mit agrarwissenschaftlichem Schwerpunkt gehen, unterliegt sehr bald einer wahren Metamorphose, und wandelt sich zu einer seriösen Simulation von wirtschaftlichem und alltäglichem Streben nach Erfolg. Damit soll gemeint sein, dass diese Heiterkeit und die Gelassenheit, die auch in anderen Slice-of-Life Manga vorkommt, zwar beibehalten wird, aber nicht mehr der zentrale Bestandteil ist. Zwar wird die Story immer noch auf eine schöne und lustige Art und Weise erzählt, und so sollte es auch bleiben, doch kommt der Ernst von tatsächlichen Problemen hinzu. Probleme in der Zukunft der Schüler, die immer näher kommen. Von der Zulassung an einer Uni bis zu beruflichen Fragen wird alles erörtert. Und Hachiken macht wohl mit die gewagteste Entscheidung, die ich in einem Manga dieses Genres erleben durfte. Auch die Tatsache, dass diese Auseinandersetzungen mit der Zukunft sehr fundamental und schwerwiegend für die Schüler sind, lässt das nicht mehr als Gimmick erscheinen.
Dieses Werk bläst Erwartungen hinfort, weil es sich nicht an die Spielregeln hält. Ich betrachte Silver Spoon als die nächste Stufe. Eine Stufe an die sich mehr Mangaka ranwagen sollten. Es ist sozusagen der Gegenpol zur Richtung der kommerziellen Befriedigung, denn er dringt tief in die Materie ein, nimmt die Probleme in der wirtschaftlichen Struktur eines ganzen Landes in Angriff und versucht durch den Diskurs mit sich selbst eine Lösung zu finden.    
Normalerweise würde ich solch eine Rezension unter ein Sachbuch schreiben, und nicht unter einen Manga, der über den Alltag von Schülern auf dem Bauernhof handelt.
Ich bin überwältigt und befriedigt, denn es scheint noch eine Menge Kreativität in dieser Branche zu geben.
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „Silver Spoon“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Silver Spoon“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Violet Evergarden und das Band der Freundschaft“
Gewinnspiel – „Violet Evergarden und das Band der Freundschaft“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 93.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 93.000 werden?

Bewertungen

  • 1
  • 1
  • 8
  • 24
  • 10
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.66 = 73%Rang#1004

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.