Swing Girl (Manga)Bra Girl / ぶらガール

  • TypManga
  • Bände / Kapitel1 / 8
  • Veröffentlicht11.2009
  • HauptgenresRomanze
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Manga Beschreibung

Manga: Swing Girl
Ooi Haruka hat sich in einen Jungen verliebt, der sie in einem überfüllten Zug vor sexueller Belästigung geschützt hat. Doch es gibt ein Problem: Sie hat einen Penis. Wird Haruka - trotz aller Widrigkeiten - ihren auserwählten Prinzen erobern? Wie wird er reagieren?
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Mangas. Möchtest Du die Charaktere zum Manga „Swing Girl“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: KaedeIKHN#1
Anspruch:wenig
Action:nichts
Humor:viel
Spannung:mittel
Erotik:mittel
Herzerwärmend, liebevoll und Mutig...
...so muss man diesen brillianten Manga beschreiben!

Zum Manga allgemein:

Im Mittelpunkt steht die 16-jährige Highschoolschülerin "Haruka Ooi". Sie hat komplexe, wegen ihrer Körpergröße und ihren kleinen Brüsten. Aber ihr "größtes" Problem lauert im unteren Bereich. "Haruka"
hat keine Vagina, sondern einen Penis. Seit einem Ereignis in der U-Bahn, ist sie in einen anderen jungen aus der Highschool verliebt. Nach einem weiteren, "prickelndem" Treffen mit ihm in der
U-Bahn, interessiert auch er sich für "Haruka". So beginnt eine wirklich sympatische, herzerwärmende und liebevoll gestaltete
Liebesgeschichte zwischen den beiden, die von der ein oder anderen Panne gespickt ist. Am selben Tag, trifft sie in der Krankenstation der Schule, 3 weitere Mädchen mit demselben Problem und sie schließt sich deren "Swing Girl Klub" an. An dieser Stelle unterbreche ich, denn ich möchte niemandem die Spannung rauben, der den Manga noch nicht gelesen hat.

Zur Geschichte:

Die Geschichte ist, wie schon oben erwähnt, ein absolutes Sahnestück im Genre sowie im allgemeinen. Man muss bedenken, dass das ein One-Shot Manga ist und natürlich keine ausführlichen Charaktergeschichten gezeigt werden, aber dies tut dem Manga, in meinen Augen keinen Abbruch. Doch die wichtigsten Teile
sind vorhanden. Somit wird die Geschichte in einem flotten Tempo erzählt. Es sind auch viele witzige Szenen mit dabei, somit hat dieser Manga das Genre "Love-Comedy" absolut verdient.

Zum Zeichenstil:

Der Manga, ist wie man es von "Ryuta Amazume" gewohnt ist, überaus schön und mit viel Liebe gezeichnet. Das gilt sowohl für die genialen Charaktere und auch im großen und ganzen für die Hintergründe. Die Emotionen und Gemütszustände sind wunderbar gelungen. Man kennt es ja auch schon aus "Nana & Kaoru".
Die Seitenaufteilung ist auch wunderbar gelungen, man verliert nie so wirklich den Überblick, außer
wenn mal eine Doppelseite voll mit Dialogen und Soundwords vollgepackt ist, aber das kommt nicht oft vor.

Fazit:

Ich lese im großen und ganzen so gut wie keine Manga die das Thema "Romantik" oder ähnliches beinhalten, aber als ich vor ein paar Tagen die beschreibung las, konnte ich nicht
wiederstehen mir diesen Manga zu bestellen. Ich wurde nicht enttäuscht! "Swing Girl" (Original: Bra Girl) hat mir eine Menge lacher beschert und ich konnte mich oft in die "heikle" Situation von "Haruka" einlesen und empfehle diesen Manga ohne Umschweife an alle die das Genre mögen und auch an alle, die mal etwas lesen wollen, das abseits vom "Mainstream" schwimmt. Aber besser mal in einer gut Sortierten Buchhandlung einen Blick reinwerfen und dann endgültig über den Kauf entscheiden. Somit hat sich "Swing Girl" einen Ehrenplatz (Neben Elfen Lied & Variante)
in meinem Mangaregal verdient!

Zum Schluss:

Selber kaufen, lesen und sich seine eigene Meinung bilden. Das ist die beste Möglichkeit
für Manga-Fans sich ein bild von diesem Manga zu machen.

P.S. Seit bitte ein wenig umsichtig mit mir, ich habe es 1. nicht so mit der Rechtschreibung und
2. schreibe ich nicht so oft Bewertungen/Rezensionen und daher, ist es manchmal etwas durcheinander geschrieben.

9 Sterne ist der Manga mir wert.
o(^__^)o"
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: AlainJohns#2
Ooi Haruka ist ein ganz normales Mädchen an ihrem ersten Jahr auf der Oberschule, mit einer einzigen kleinen Ausnahme: Sie hat einen Penis.
Und sehr ähnlich geht es letztlich auch diesem Manga, der vom Prinzip her eine ganz normale, romantische Komödie ist, mit der kleinen Ausnahme der anatomischen Besonderheit seiner Protagonistin.


Das Grundprinzip von Bra Girl ist somit auch schnell erklärt. Die bis dato eher einsam vor sich hin lebende Haruka fühlt sich aufgrund ihres Penisses unsicher und hat daher auch keine wirklichen Freunde. Durch einen Zufall lernt sie aber bald neue Leute kennen, mit denen sie sich über ihre besonderen Probleme und Bedürfnisse austauschen kann. Dazu gehört auch ihre Verliebtheit in einen Jungen, der sie einmal vor einer Belästigung im Zug gerettet hat und dem sie seitdem völlig verfallen ist. Im weiteren Verlauf wird einem nun präsentiert, wie Haruka und ihre neuen Freunde sich gegenseitig helfen und wie die Beziehung zwischen ihr und ihrem namenlosen Geliebten sich weiterentwickelt.
Wie bei jeder Romanze sind, um sich voll auf diese einlassen zu können, die Charaktere ein entscheidender Knackpunkt. Hier darf man sich mit Haruka und ihrem Schwarm vor allem über ein sympathisches Hauptpärchen freuen, deren Persönlichkeiten für eine Komödie mit nur 8 Kapiteln durchaus gut und kreativ ausgearbeitet sind. Ein paar Abzüge gibt es allerdings bei den Nebencharakteren, welche zwar ebenfalls recht sympathisch sind, aber schon etwas eher unter bestimmte gängige Stereotype fallen. Einen Anteil daran hat sicher auch die Kürze des Anime, die ich aber dennoch keinesfalls als Nachteil ansehe. Im Gegenteil - es ist sicher eine der größten Stärken dieses Manga, wie konsequent und direkt Entwicklung hier vorangebracht wird, was gerade für romantische Manga ja nicht selbstverständlich ist. Der Fokus liegt somit auch klar auf den zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen Haruka, ihren Freundinnen und ihrem Geliebten. Aspekte, wie Harukas familiäre Situation, oder die gesellschaftliche Akzeptanz von Personen wie ihr werden hingegen nur äußerst kurz angeschnitten.
Werfen wir nun einen kurzen Blick auf den Humor. Obwohl Bra Girl zweifellos eine romantische Komödie ist gibt es eigentlich nicht all zu viele echte Witze, oder Gags. Viel mehr lebt die Geschichte von ihrer durchweg fröhlichen und selbst in eher dramatischen Situationen nicht zu ernsten Grundstimmung, was den Manga sympathisch macht und ihn nicht zu übertrieben erscheinen lässt.
Was mir persönlich allerdings nicht ganz so gut gefallen hat war das Ende. Aber das obliegt wohl stark dem persönlichen Geschmack und ich möchte ja hier auch niemanden unnötig Spoilern.
Zu den Zeichnungen gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, das Niveau ist durchschnittlich bis gut und die Figuren sind versehen mit dem obligatorischen Moe-Charme, der dafür sorgt, dass man sie als Leser sofort ins Herz schließen kann.

Fazit:
In der Kürze liegt die Würze. Das zeigt auch der Manga Bra Girl mal wieder, welcher nichts weiter tut, als eine unterhaltsame durch sein Thema leicht unkonventionelle Liebesgeschichte zu erzählen und sich dabei konsequent auf die diesbezüglichen Entwicklungen beschränkt. Eine Geschichte, die bis auf ihre Protagonistin eigentlich nicht viel außergewöhnliches zu bieten hat, aber durch ihre Charaktere und ihr zügiges Tempo letztlich doch zu überzeugen weiß.
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „Swing Girl“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Swing Girl“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Concrete Revolutio: The Last Song“ auf DVD und BD
Gewinnspiel – „Concrete Revolutio: The Last Song“ auf DVD und BD

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 83.000 werden?
[Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 83.000 werden?

Titel

  • Japanisch Bra Girl
    ぶらガール
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 11.2009 ‑ 06.2010
    Bände / Kapitel: 1 / 8
    Publisher: Hakusensha, Inc.
  • Deutsch Swing Girl
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 10.04.2012
    Bände / Kapitel: 1 / 8

Bewertungen

  • 0
  • 8
  • 32
  • 15
  • 6
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen65Klarwert3.16
Rang#2007Favoriten2

Mitgliederstatistik

Mangaka

Autor & Illustrator

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Nyan-KunNyan-Kun
    Abgeschlossen
  • Avatar: moni83moni83
    Lesezeichen
  • Avatar: CloudSkyCloudSky
    Angefangen
  • Avatar: bergaabergaa
    Desinteressiert
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.