Ebisu-san to Hotei-san (Manga) ➜ Forum ➜ Rezensionenエビスさんとホテイさん

  • TypManga
  • Bände / Kapitel1 / 5
  • Veröffentlicht12. Feb 2009
  • HauptgenresRomanze
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich, Weiblich

Manga Rezensionen

Hier findest Du sowohl kurze als auch umfangreichere Rezensionen zum Manga „Ebisu-san to Hotei-san“. Dies ist kein Diskussionsthema! Jeder Beitrag im Thema muss eine für sich alleinstehende, selbst verfasste Rezension sein und muss inhaltlich mindestens die Kerngebiete Handlung und Charaktere sowie ein persönliches Fazit enthalten. Du kannst zu einer vorhandenen Rezension allerdings gern einen Kommentar hinterlassen.
  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: Aodhan
V.I.P.
#1
Akira Kizuki und Nanki Satou haben einige interessante Mangas geschrieben und Ebisu-san to Hotei-san ist da keine Ausnahme. Das leichte Drama besticht vor allem durch die interessante Handlung - etwas, das bei Girls Love eigentlich recht ungewöhnlich ist.

Die Geschichte über zwei gegensätzliche Büroangestellte ist trotz des verdächtigen Zeichenstils nicht besonders überzeichnet oder melodramatisch, nüchtern allerdings auch nicht. Eigentlich baut sie auf einem ziemlich beliebten Konflikt auf, nämlich dass zumindest eine der beiden Heldinnen die andere anfangs überhaupt nicht ausstehen kann, aber hier wurde das verhältnismäßig glaubwürdig umgesetzt. Sympathisch finde ich die beiden Heldinnen auch, also sollte ich eigentlich rundum zufrieden sein. Doch es gibt einen Haken: Der Manga hat für meinen Geschmack eindeutig zu wenig Yuri. Das ist wohl der Nachteil, wenn man viel Wert auf die Geschichte legt. Man sollte sich übrigens vom Charakterdesign nicht täuschen lassen. Die Figuren verhalten sich nicht wie Moeblobs, sie sollen sogar - ja, das ist schon etwas grotesk - erwachsene Frauen sein. Ebisu-san to Hotei-san ist jedenfalls einer von den interessanteren Yuri-Mangas und einer der wenigen, die tatsächlich mal etwas außer Yuri zu erzählen haben.
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Ixs#2
  • Handlung
  • Illustrationen
  • Charaktere
  • Yuri
Ebisu-san to Hotei-san, das romantische Komödienmuster ist nicht umwerfend, aber es ist eine okay, eine gutmütige Neuauflage von abgenutzten Gebiet.

Hotei arbeitet in einer Niederlassung eines großen, bekannten Unternehmens. Eine neue Mitarbeiterin wechselt aus dem Hauptbüro, die überaus coole, kompetente Ebisu Mayo (die Hotei heimlich als „Ebi Mayo“ oder „Shrimp Mayo“ bezeichnet), die effizienter arbeitet als alle anderen, aber niemals Überstunden macht Frauen im Büro, die sich wie eine brachiale, mobbende Mittelschülerinnen verhält. (Kaffee sie in einer Besprechung ist, sie beim Mittagessen ignorieren usw.) Eines Tages folgt Ebisu Mayo und sieht, wie sie ihre Nichte Hana aus der Kindertagesstätte abholt. Plötzlich hat sie ein schlechtes Gewissen, so ein Esel zu sein und beginnt Ebisu dabei zu helfen, sich um Hana zu kümmern. Natürlich bringt die Kleine sie näher zusammen und Hotei merkt schließlich, dass sie ihre Shrimp Mayo liebt. Hanas tote Mutter (Ebisus ältere Schwester) kommt zurück und wir erfahren, warum sie alle früheren Freunde von Ebisu verführt hat, was die erste Ursache für die Kluft zwischen ihnen war.
Hotei repariert mehr oder weniger ihre Beziehung und merkt, dass Ebisu ihre Gefühle erwidert, als Ebisu sie bittet, ihre Schwester zu ignorieren als sie zu Hotei kommt. Hotei fragt, ob sie bei Ebisu einziehen kann und Ebisu stimmt zu. Frustrierenderweise sagen Ebisu und Hotei nicht wirklich „Ich liebe dich“ oder irgendetwas in diesem Sinne. In einem Bonuskapitel, das einige Jahre später stattfindet, lädt Hana eine Klassenkameradin zu sich nach Hause ein und erklärt, dass sie drei Mütter hat – ihre Mutter, ihre Tante und die „Freundin“ ihrer Tante. Dieses Ende erinnerte mich an etwas im wirklichen Leben. Der Witz am Ende darüber, dass Hana und ihre Tante ähnliche Typen von Leuten mochten, war sowieso niedlich.

Das Nachwort des Mangas zeigt, dass ein Großteil der Doppeldeutigkeit in dieser Serie darauf zurückzuführen ist, dass Kizuki Akira und Satou Nanki von einem beschissenen Redakteur beraten wurden, wie eine gute Yuri-Geschichte aussehen sollte. Wenn ich ihr Redakteur wäre, wäre mein Yuri-Tutorial für sie „Es ist eine Romanze zwischen zwei Frauen oder Mädchen“, und ich würde ihnen eine kurze Liste der empfohlenen Yuri-Mangaka/-Titel zum Auschecken geben. Ebisu-san to Hotei-san hat einige nette Momente, aber es gibt bessere Titel mit ähnlichem Themen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel - „Joker Game“ Gesamtausgabe
Gewinnspiel - „Joker Game“ Gesamtausgabe

Titel

  • Japanisch Ebisu-san to Hotei-san
    エビスさんとホテイさん
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 12.02.2009 ‑ 12.02.2010
    Bände / Kapitel: 1 / 5
    Mangaka: Autor & Illustrator
  • xx Synonyme
    Ebisu and Hotei, Ebisu-san and Hotei-san

Bewertungen

  • 0
  • 0
  • 4
  • 19
  • 1
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen26Klarwert3.77
Rang#1128Favoriten0

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: BertbortBertbort
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Desinteressiert
  • Avatar: -Shizuma--Shizuma-
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.