Kamisama Kiss (Manga)Kamisama Hajimemashita / 神様はじめました

  • TypManga
  • Bände / Kapitel25 / 154
  • Veröffentlicht20. Feb 2008
  • HauptgenresRomantische Komödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeWeiblich

Manga Beschreibung

Manga: Kamisama Kiss
© 2008 Julietta Suzuki, Hakusensha, Inc.
Nanami Momozono hat ein kleines Problem. Ihr Vater liebt das Glücksspiel und als er eines Tages zu viele Schulden angesammelt hat, macht er sich kurzerhand aus dem Staub. Das stört die Gläubiger nicht groß, es gibt ja noch das Haus samt Inventar, und so landet Nanami auf der Straße.

Die aussichtslose Lage hält Nanami aber nicht davon ab einen Mann vor einem Hund zu retten und als der von ihrer Situation erfährt, bietet er Nanami sogar an, in seinem Haus wohnen zu dürfen. Nanami nimmt das Angebot natürlich gerne an, nur muss sie dann zu ihrer Überraschung feststellen, dass es sich beim Haus um einen Schrein handelt. Um genau zu sein ist es IHR Schrein, denn der Mann war ein Kami, der seine Kräfte und Pflichten auf Nanami übertragen hat. Nun findet sie sich nicht nur in der Welt der Youkais und Kamis wieder, sondern muss auch noch mit ihrem launischen und arroganten Vertrauten, dem Fuchs-Youkai Tomoe, auskommen.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: Brady#1
„No one protected this powerless child. She came to develop a fearless heart. If it weren’t for that, she couldn’t have survived.”

Man stelle sich vor, dass ein Mann mittleren Alters, einem eines Tages, wie aus dem Nichts, anbietet in seinem Haus zu leben, welches sich als ein Schrein herausstellt, um kurz darauf zu erfahren, dass man zur Gottheit dieses Schreins auserkoren wurde. Für Protagonistin Nanami ist dies mehr als nur eine bloße These, sondern die knallharte Realität. Knallhart insofern, dass ein Schrein alleine, ja schön gut wäre, ein launischer Fuchsyoukai, der sie zunächst nicht als Meisterin akzeptieren will, aber was ganz anderes ist. Ich muss zugeben: Ich habe eine ein ziemliche Faible für Julietta Suzukis Manga bekommen, seitdem ich ihre anderen Werke gelesen hatte, womit meine Erwartungen an ihre bisher längste Reihe dementsprechend hoch waren. Eine erheiternde Komödie, mit höchst sympathischen Charakteren und einem klitzekleinen Spritzer Romantik, waren das was ich mir von dieser Reihe erhofft hatte und ich wurde in keinster Weise enttäuscht.

Wenn man der Mangaka eines lassen muss, dann ist es wohl, dass gerade die Heldin unglaublich charmant ist und der Leser sie sofort ins Herz schließt. Eigentlich lebt der Manga praktisch nur von den Charakteren und deren Interaktionen, denn ein roter Pfaden ist in diesem Manga so gut wie gar nicht zu finden. Der Leser verfolgt praktisch nur den Werdegang Nanamis, ein guter Schreingott zu werden, was im ersten Moment nicht spannend klingen mag, aber durchaus unterhaltsam, in mal mehr mal weniger episodische Kapitel, verpackt wurde. Viel Spaß und Humor sind hier auf jeden Fall gegeben, was wieder vor allem auf die Charaktere zurückzuführen ist. Sie sind das A und O des Mangas, wie gesagt, und einen Charakter zu finden, den man zum Tod nicht ausstehen kann, ist wirklich schwer. Dafür sind sie einfach zu liebenswürdig. Angefangen bei der schon vorher erwähnten Heldin Nanami, über den temperamentvollen Fuchsyoukai Tomoe, bis hin zum scheinbar hinterhältigen, aber eigentlich kindischen Schlangenyoukai Mizuki.
Wenn ich wirklich etwas kritisieren müsste, wäre es wohl der in meiner Aufzählung anfangs zuletzt genannte Punkt, die Romantik. Zuerst ein Mal: Ja, sie existiert, auch wenn man wahrscheinlich lange zu suchen hat, um eine Seite im Internet zu finden, die diese als Subgenre angibt und das ganz einfach aus dem Grund, weil hier romantische Entwicklungen wirklich langsam von statten gehen. Viele, viele direkte und indirekte Anspielungen darf der Leser über sich ergehen lassen und es ist wirklich von Anfang an klar, dass die beiden betroffenen Charaktere zusammen gehören und trotzdem dauert es Ewigkeiten bis man endlich eine echte Entwicklung in die richtige Richtung der Beziehung von den beiden Charakteren feststellen kann. Zwar schmälert dies die Freude am Lesen nicht, doch sollte man ein Liebhaber des Romantik Genres sein, könnte dies eventuell zu etwas Frustration führen.

Fazit: Kamisama Kiss ist ein äußerst unterhaltsamer Manga, bei dem vor allem die Charaktere richtig aufblühen und dem Leser Freude am lesen bereiten, sodass selbst der eher episodische Aufbau ohne wirklichen roten Pfaden, nicht langweilig wird. Zwar ist der Manga vom Shoujo Genre, trotzdem kann ich ihn auch durchaus männlichen Lesern an Herz legen, da der Manga zwar vom Erzählstil zwar klar eher an Mädchen richtet, aber immer noch vor allem auf den Humor ausgelegt ist, weswegen auch männliche Leser an dem Manga Gefallen finden können.

7/10 Punkten
    • ×9
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Aodhan
V.I.P.
#2
Kamisama Hajimemashita hat durchweg sympathische Figuren und schöne Geschichten, die eigentlich genau meinen Nerv treffen, weil sie auf eine herzerwärmende Weise moralisch sind und ich die japanische Götter- und Youkai-Welt mag. Ganz zufrieden bin ich aber nicht. Mich hat es immer wieder gestört, dass Namami trotz ihrer starken Persönlichkeit öfters ziemlich hilflos wirkt. Natürlich muss sie keine Kämpferin sein, ich finde es sogar toll, dass sie die Probleme lieber mit Empathie und Herz löst, aber ihre Charakterstärke wird mir zu oft relativiert. Am Ende muss sie dann meistens doch von Tomoe oder einem anderen Mann gerettet werden. Der Manga ist in der Hinsicht irgendwie widersprüchlich, manchmal progressiv und dann doch wieder konservativ. Besonders schlimm fand ich ja, als so getan wurde, als ob die Hochzeit der glücklichste Moment im Leben jeder Frau ist. Die konservativen Momente haben mir den Manga zwar nicht verdorben, aber er ist lange nicht so gut wie Karakuri Odette von der gleichen Autorin.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „Kamisama Kiss“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Kamisama Kiss“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?

Titel

  • Japanisch Kamisama Hajimemashita
    神様はじめました
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 20.02.2008 ‑ 20.05.2016
    Bände / Kapitel: 25 / 154
    Publisher: Hakusensha, Inc.
  • Englisch Kamisama Kiss
    Status: Laufend
    Veröffentlicht: 07.12.2010 ‑ ?
    Bände / Kapitel: 25 / 119
    Publisher: VIZ Media, LLC
  • Deutsch Kamisama Kiss
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 09.05.2012 ‑ 17.09.2017
    Bände / Kapitel: 25 / 154
    Publisher: Tokyopop GmbH
  • xx Synonyme
    Kami-sama Hajimemashita

Bewertungen

  • 0
  • 2
  • 16
  • 55
  • 63
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen160Klarwert4.17
Rang#58Favoriten20

Mitgliederstatistik

Mangaka

Autor & Illustrator

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: uid-59891uid-59891
    Angefangen
  • Avatar: MonoKumagawaMonoKumagawa
    Angefangen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.