• TypManga
  • Bände / Kapitel3 / 21
  • Veröffentlicht04.1995
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich, Volljährig

Manga Beschreibung

Manga: Chirality
Amazon-Beschreibung:
Das Computersystem Gaia ist außer Kontrolle geraten, seit es von dem Kontrollsystem "Mutter" getrennt wurde. Zur Regenerierung produziert Gaia GM, biomechanische Parasiten. Wird ein Mensch von einem GM infiziert, stirbt er. Unzählige GM haben bereits große Teile der Menschheit vernichtet, da erwacht Carol, ein von "Mutter" programmierter Zwitter, und versucht, zusammen mit Shiori, einer der wenigen Überlebenden, die Katastrophe zu beenden...
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: Ixs#1
  • Handlung
  • Illustrationen
  • Charaktere
In nicht allzu ferner Zukunft wurde die Erde von einem schrecklichen Technovirus überschwemmt. Mechanische Parasiten, die irrtümlich in einem Experiment erschaffen wurden, dass dazu diente den technologischen Fortschritt weiterzuentwickeln, heften sich an das menschliche Rückenmark und wandeln ihre Wirte in Cyborgs um.
In ihrem verzweifelten Versuch sich von diesem technologischen Terror zu befreien müssen sich die verbleibenden menschlichen Überlebenden zusammenschließen und lernen sich gegen ihre Androiden-Feinde zu wehren.

Der Manga startet sofort durch und gibt dem Leser keine Chance zu atmen, bis sich die Handlung etwas verlangsamt. Es ist eine Science-Fiction-Manga, dessen Handlung auf einer postapokalyptischen Erde stattfindet. Wobei der Science-Fiction Anteil sich weniger mit Wissenschaft beschäftigt, als eher darum geht die Roboter-Apokalypse und die Charakter-Interaktion zu überleben. Das Setting ist eine Reminiszenz an die dunkle Zukunftsvision aus Terminator 2, wo die Erde von Skynet regiert wird und ein sehr kleiner menschlicher Widerstand der Roboterarmee gegenübersteht.
Die Action-Szenen sind brutal, um es gelinde auszudrücken. Es ist ein gewalttätiger Manga. Die Schläge, die Mensch und Roboter im Kampf erleiden, zusammen mit einigen „anderen Bildern“, die gelegentlich stattfinden, können für einige ziemlich beunruhigend sein.
Die Protagonistinnen Shiori und Carol sind sehr sympathisch. Zuerst mag Shiori wie ein wandelndes Klischee in Not erscheinen, die von der stärkeren Carol ständig gerettet werden muss, aber das ist weit von der Wahrheit entfernt. Shiori hasst es, nutzlos zu sein und würde alles in ihrer Macht Stehende tun, um Carol im Kampf zu helfen. Abgesehen davon ist sie eine gutherzige und liebenswerte junge Frau, die offensichtlich den Verlust des Lebens um sie herum hasst, aber tut was notwendig ist, um den Krieg zu stoppen. Carol ist ein Humanoid mit mehreren Fähigkeiten (u.a. kann sie ihr Geschlecht verändern). Insgesamt ist sie eine Frau, die sich dem Schutz von Shiori widmet und ihr Bestes tut, um die Menschheit zu retten, aber mehr noch geht es ihr darum Shiori in Sicherheit zu bringen.
Das Hauptthema des Mangas ist die Kraft der Liebe – was sich vielleicht ein wenig kitschig anhört. Es gehe um zwei Frauen, die sich tief lieben und bereit sind, durch die tiefsten Tiefen der Unterwelt zu gehen, wenn es bedeutet, dass sie zusammen zu sein können. Für Carol und Shiori ist der Gedanke getrennt zu werden und sich nicht mehr sehen zu können schmerzhafter als Wunden, gebrochene Gliedmaße oder Folter. – Zwei Frauen retten die Welt und einander vor der ultimativen Zerstörung.

Das Artwork der Charaktere wurde von Satoshi Urushihara gezeichnet, der auch für das Plastic Little OVA, einige Hentai und das Charakter Design von Queen's Blade: Grimoire verantwortlich war, um nur wenig zu nennen. Er arbeitete auch an weiteren erotischen Yuri-Manga namens Ragnarock City (welcher ein Spin Off zu Chirality ist) und Eidron Shadow. Was soll man zu Urushihara sagen, sein Artwork ist einfach ziemlich gut und so auch in Chirality.
Chirality hat eine der einzigartigsten Geschichten des gesamten Yuri-Genres, aber leider auch eklatante Fehler beim Storytelling. Dass Storytelling ist Teils inkohärent und das Erzähltempo gehetzt. Die Protagonistin ist für die Erzählung nutzlos. Dennoch ist die Romanze zwischen Shiori und Carol gut erzählt. Trotz seiner Fehler ist der Manga einen Blick wert, jedoch könnten Gewalt, Sex und Science-Fiction einige Leute abschrecken diesen ihn zu lesen. Insgesamt muss man sagen, dass Chirality sicher nicht für jeden geeignet ist.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „Chirality“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Chirality“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „91 Days“
Gewinnspiel – „91 Days“

Titel

Bewertungen

  • 4
  • 8
  • 23
  • 30
  • 12
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen86Klarwert3.25
Rang#1678Favoriten4

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.