Otherside Picnic (Manga)Urasekai Picnic / 裏世界ピクニック

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypLight Novel
  • Bände / Kapitel5+ / ?
  • Veröffentlicht23. Feb 2017
  • HauptgenresAction
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Manga Informationen

Manga Beschreibung

Ihre erste Begegnung mit Toriko Nishina war auf der anderen Seite, nachdem sie „das Ding“ gesehen hatte und fast gestorben wäre. Seit diesem Tag hat sich das Leben der Universitätsstudentin Sorawo Kamikoshi verändert. In dieser anderen Welt voller Geheimnisse, die neben unseren eigenen besteht, existieren gefährlichen Wesen von denen in echten Geistergeschichten gesprochen wird. Um diese Welt zu erkunden und eine wichtige Person zu finden, betreten Toriko und Sorawo das Abnormale.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

Manga Charaktere

Manga Forum

Manga Rezensionen

Avatar: Ixs
Redakteur
#1
  • Handlung
  • Illustrationen
  • Charaktere
  • Yuri
Otherside Picnic beginnt, als seine Hauptfigur, Sorao Kamikoshi, kurz vor dem Ertrinken steht. Nachdem sie sich in eine mysteriöse Welt gewagt hatte, die „Andere Seite“, sah sie eine schreckliche Kreatur, eine Kunekune, die ihren Geist infizierte und sie lähmte. Sie wird jedoch durch das Erscheinen von Toriko Nishina, einer schönen und erfahrenen Abenteurerin, gerettet. Gemeinsam besiegen die beiden jungen Frauen die Kunekune und werden so zu Partnerinnen, die die Andere Seite erkunden, um seltene Schätze zu finden. Sie verkaufen diese Gegenstände für große Geldsummen an eine Frau, Kozakura, die die Andere Seite erforscht.

Die Prämisse eignet sich hervorragend für kurze Geschichten im Stil „Monster der Woche“ oder „Files“. Während jede dieser Files für sich genommen ein aufregendes Abenteuer ist, baut Iori Miyazawa meisterhaft auf früheren Kapiteln auf und erhöht schrittweise den Einsatz und die Fähigkeiten von Sorao und Toriko. Während die beiden beispielsweise in den ersten File darum kämpfen, einen einzigen Kunekune zu töten, kann Sorao am Ende des Bandes ihr Wissen und Können einsetzen, um Kozakura zu führen und ihr zu helfen, vier der Monster schnell zu erledigen. Die Szenarien eskalierten ebenfalls. Sie gehen vom Kampf gegen ein einzelnes Monster zur Trennung und Gefangenschaft in einer Illusion oder mit einer Gruppe von Soldaten gestrandet sein, die ihr Lager vor Angriffen verteidigen. Das Tempo und die Organisation der Geschichte sind großartig und einfach nachzuvollziehen.
Der spannendste Teil der Light Novel ist jedoch der Titel „Otherside“, eine mysteriöse Welt voller Gefahren, von schrecklichen Monstern, Anomalien, die diejenigen zerstören oder verändern, die in sie eintreten. Die Begegnungen, die die Mädchen erleben, sind erschreckend und verstörend, ohne auf grobe Taktiken zurückgreifen zu müssen. Die Monster und viele Ereignisse stammen aus verschiedenen Online-Geschichten aus der realen Welt. Miyazawa nimmt diese und mischt einige wissenschaftliche und philosophische Theorien über Ängste hinzu, um eine der komplizierteren und faszinierenderen Welten zu erschaffen. Die wahre Stärke des Setting ist jedoch, wie die Charaktere damit interagieren.
Sorao ist ziemlich gefühllos und kalt und reagiert hart auf andere um sie herum. Bevor sie Toriko trifft, hatte sie keine Freunde. Ihr umfangreiches Wissen über Geistergeschichten und das Paranormale sowie ihre Intelligenz und ihr Einfallsreichtum führen sie jedoch durch die andere Seite. Sie hat eine seltsame Affinität zur anderen Welt und ist genauso von ihr angezogen, wie sie Angst davor hat. Dennoch ist die Anziehungskraft dieser Welt nichts im Vergleich zu der von Toriko. Sorao bemerkt sofort ihre Schönheit und kommentiert sie regelmäßig. Da sie und Toriko zusammenarbeiten, steigt sich ihre Partnerschaft auf ein Maß der Dependenz. Sorao hat keine sexuelle Lust auf Toriko, aber ihr Vertrauen in Toriko und das Bedürfnis an ihrer Seite zu sein, werden zur treibenden Kraft für ihre Handlungen.
Toriko ist in Bezug auf die Persönlichkeit fast das Gegenteil von Sorao. Sie ist nett und kümmert sich um ihre Freunde, obwohl sie nur sehr wenige Gefährten hat. Ihre ultimative Motivation bei der Suche auf der anderen Seite ist es, ihre alte Partnerin zu finden, mit der sie angeblich romantisch verwickelt war, was Sorao eifersüchtig macht. Sie ist körperlich leistungsfähiger und selbstbewusster als Sorao und beherrscht Schusswaffen. Während Toriko nicht so an Sorao gebunden ist wie Sorao an sie, verlässt sie sich darauf, dass das andere Mädchen sie auf der anderen Seite am Leben erhält und setzt sich bereitwillig in Gefahr, um sie zu beschützen.
Obwohl Sorao und Toriko fast völlige Gegensätze sind, sind sie, abgesehen von der gemeinsamen Vermeidung anderer Menschen, das perfekte Paar. Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse ergänzen die Schwächen des anderen und passen gut zusammen. Jeder ist bereit Opfer für den anderen zu bringen und sie werden viel tiefere Freundinnen, obwohl ihre Beziehung zu diesem Zeitpunkt nicht als romantisch bezeichnet werden kann. Trotz der übernatürlichen Natur ihrer Heldentaten gibt es verständliche und menschliche Konflikte zwischen den beiden Frauen. Zum Beispiel ist Sorao eifersüchtig auf Torikos alte Partnerin und sie macht sich Sorgen, dass sie Toriko enttäuschen wird. Toriko hat ihrerseits die Tendenz ihre Wünsche und ihre Suche nach ihrer Freundin vor Soraos Bedürfnissen zu stellen. Obwohl nicht alle diese Probleme im ersten Band gelöst sind, schließt der Band einen großen Bogen für beide Charaktere, die stärker sind als am Anfang, als Individuen und Gefährtinnen.
Abschließend möchte ich die Illustrationen von Shirakaba loben, obwohl ich das Artwork normalerweise nicht bei Light Novels bewerte oder kommentiere. Obwohl es nur wenige Seiten gibt, ist jede von ihnen mit fantastischen Linien und starkem Kontrast detailliert, um atemberaubende Bilder zu erstellen. Mein persönlicher Favorit ist ein exzellentes Bild von Kozakura. Ich wünschte nur, Shirakaba hätte die Möglichkeit mehr Zeichnungen zu machen, insbesondere von den Monstern. Shirakaba hat einige schöne und gruselige Science-Fiction-Artworks online und es ist eine Schande, dass in dem Band keine vorhanden war.

Otherside Picnic Band 1 ist ein brillantes Science-Fiction-Werk. Miyazawa beschreibt eine schreckliche, aber bezaubernde Welt voller Herausforderungen, die die Protagonistinnen bewältigen müssen. Jedes Mal, wenn sie dies tun, werden Sorao und Toriko stärker und fähiger. Die solide Struktur und das Tempo der Story tragen dazu bei, das Abenteuer in einem angemessenen Tempo zu halten und das physische und emotionale Wachstum der Charaktere zu festigen. Es schließt zentrale Konflikte gut ab und beginnt den Vorhang auf die Welt und die Personas zurückzuziehen, während es in zukünftigen Bänden noch viel Raum für weitere Erkundungen lässt. Ich bin gespannt darauf, mehr aus dieser Serie zu lesen und empfehle dringend sich diese Light Novel anzuschauen.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Bofuri: I Don’t Want to Get Hurt, so I’ll Max Out My Defense“
Gewinnspiel: „Bofuri: I Don’t Want to Get Hurt, so I’ll Max Out My Defense“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 97.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 97.000 werden?

Bewertungen

  • 0
  • 0
  • 0
  • 3
  • 0
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.83 = 77%Rang

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: SupaMahiroSupaMahiro
    Lesezeichen
  • Avatar: TFDTFD
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Angefangen
  • AvatarAnonym
    Angefangen
  • Avatar: ElexymorphElexymorph
    Angefangen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat