Cheonsassiwa Angmanim (Manga) ➜ Forum ➜ Fragen천사씨와 악마님

  • TypManhwa
  • Bände / Kapitel? / 99+
  • Veröffentlicht25. Mai 2016
  • HauptgenresRomantische Komödie
  • HerkunftSüdkorea
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Manga Miss Angel and Miss Devil

  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: GuuneThemenstarter#1

Miss Angel and Miss Devil

miss_ange_and_miss_devil.jpgAuthor: MAEU Malgeum
Illustrator: MAEU Malgeum
Typ: Manhwa
Status: laufend
Chapter: 45+
Veröffentlicht: 25.05.2016 ‑ (?)
Genre: Comedy, Yuri
Publisher: Peanutoon 

Beschreibung

Vorneweg: Der Prolog bietet in guten Eindruck und stellt die wichtigsten Charaktere vor. Es gibt die Engel und die Dämonen – die abseits unserer bekannten Welt leben, aber ab und zu die Menschen besuchen bzw. sich unters Volk mischen. Interessanterweise werden aber die uns altbekannten Rollen von Gut und Böse in der Geschichte ein wenig vertauscht, das bedeutet, die Engel sind alles andere als ein Unschuldslamm und haben es faustdick hinter den Ohren. Allzu oft sind gerade die Dämonen zuvorkommender als die Engel. Dieser Mix trägt jedoch zu einer heiteren Grundstimmung bei, auch wenn im Verlauf der Story zuteilen ein ernsterer Ton angeschlagen wird.

Charaktere 


Shan AngelHari DevilHiskaya AngelHaki Devil
 a-little-devil-and-a-little-angel.png
Spoiler bitte entsprechend markieren !
Beitrag wurde zuletzt am 06.09.2017 um 15:48 geändert.
    • ×1
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: GuuneThemenstarter#2

Chapter 1 – 5

Einführung von Hiskaya und Haki, die die Menschenwelt besuchen und einen verzweifelten Mann dabei Unbenannt.pnghelfen wieder Frieden mit seiner Freundin zu schließen – zumindest versuchen sie es, denn in erster Linie sticht Hiskaya heraus, ein lüsterner Engel, der Haki, ein Devil, in manch peinliche Situation bringt. Hierauf erscheinen die beiden Frauen als Lehrinnen getarnt unter die Schülerschaft und stehen den ein oder anderen mit mehr oder weniger hilfreichen Ratschlägen zur Seite. Zum Teil unwillentlich verdrehen sie auch gern den Kopf manch einer Schülerin. Zwischendrin wird alles mit ein wenig Ecchi und Slice of Life aufgepeppt. Als ich anfing MAMD zu lesen, wusste ich überhaupt nicht, was mich erwartet und zu meiner Überraschung ist die Story recht lustig und wird von Chapter zu Chapter interessanter. Gerade ab dem fünften Chapter wenn die Ladies wieder in der Götterwelt sind.

Chapter 6 - 10

In der Götterwelt. Hari ,die Schwester von Haki und zugleich oberste der Devil Fraktion, betritt die Bühne. Zudem wird noch auf der Gegenseite ein weiterer Charakter vorgestellt: Shan, äußerst zierlich, aber die stärkste unter all den Gottheiten. Allem Anschein nach ruht in Hari ein besonderes Interesse gegenüber Shan ... in welche Richtung ihre Intention genau geht, bleibt bisher unklar. Aber die gute Shan besitzt als Weggefährten einen riesigen Vogel, dieser soll später von einem Typen gegrillt werden. Hari findet das gar nicht gut, rettet diesen und fliegt erst mal eine Runde, besser gesagt fliegt dann auch Shan mit, als sie auf beide stößt. Recht intim werden sie, aber irgendwo muss frau sich auch festhalten, wenn sie auf einem Riesenvogel gleitet. Im neunten und zehnten Chapter dann eine Rückblende, als sie alle noch jung waren und sich kennenlernten. Durch die neuen Charaktere kam etwas Abwechslung herein. Shan stach dabei besonders heraus.
Bilder by Peanutoon
Beitrag wurde zuletzt am 06.03.2017 um 19:43 geändert.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: GuuneThemenstarter#3

Chapter 11 - 15
Spoilergefahr!

Die Retrospektive findet noch im elften Chapter ihren Fortlauf. Das Augenmerk liegt danach auf Shan und Hari, die augenfällig doch tiefere Gefühle für Shan hegt, als anfangs zu vermuten war. Entweder merkt Shan es nicht oder sie ignoriert gekonnt die Annäherungsversuche seitens Hari. In Kapitel 12 stehen dann erneut Hiskaya und Haki im Mittelpunkt. Was vielleicht erwähnenswert ist, denn bereits seit Beginn der Geschichte stehen beide offenkundig zur ihrer Beziehung, wenngleich Hiskaya oft einen auf den Deckel bekommt, wenn der Lustmolch mal wieder in ihr erwacht. Zwischenzeitlich wartet wieder einmal ein Rückblick auf den Leser. In Chapter 14 erscheint eine Fee, die einen Liebeszauber über Hiskaya ausspricht (Hiskaya glaubt nämlich nicht, dass so ein bisschen Staub genügt um jemanden liebestrunken zu machen), der dazu führt, dass diese sich Hals über Kopf in Shan verliebt. Herrlich ist dabei natürlich die Reaktion von Hari und Haki. Auch Shan soll eine Kostprobe vom Zauber erfahren  - vor meinen geistigen Auge sah ich schon Hari und Shan wild küssend, aber nein, der Zauber bleibt wirkungslos.

* Der Bildausschnitt zeigt, dass Shan nicht zu altern scheint oder nur langsam?! So richtig schlau wurde ich daraus bisher noch nicht.

Chapter 16 - 20
Spoilergefahr!

Die Fee ist in die Menschenwelt und verteilt dort willkürlich ihren Liebeszauber. Wildfremde Menschen beginnen sich ineinander zu verlieben. Shan und Hiskaya werfen sich ihre Causual Klamotten über und machen Jagd nach der Fee. Zu allem Überfluss ist noch eine zweite Liebesfee in der Menschenwelt und verhext die Erdenbewohner. Auch Haki und Hari eilen zur Hilfe. Die Ladies teilen sich in zwei Gruppen auf: Hiskaya und Haki sowie Hari mit Shan. Für mich als Shan x Hari Fan ist Chapter 18 und 19 besonders verlockend, denn hier geht es rund. Erstens, Shan mutiert zum kick in your Ass Girl und zum Ende hin springt Hari über ihren Schatten und macht Shan klar, dass sie mehr als nur Freundschaft im Sinn hat … leider Gottes stand sie aber unter dem Zauber der Fee und viel schlimmer ist, Shan sah nicht so aus, als würde sie dasselbe fühlen.
Bilder by Peanutoon
Beitrag wurde zuletzt am 06.03.2017 um 19:39 geändert.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: GuuneThemenstarter#4

Chapter 21 -25 

Die Feen wurden gefangen genommen, doch neuer Ärger steht bereits vor der Tür. Hiskaya wird in der Engelwelt von dem Fürsten der Dämonen attackiert. Shan steht ihr dabei tapfer zur Seite und nach kurzer Zeit kommt auch Hari und Haki hinzu, denn bei dem Fürsten handelt es sich um ihren Vater! Dieser ist gar nicht erfreut, dass seine Tochter sich ständig in der Engelwelt bei Hiskaya aufhält. Ein Schlag in mein Fanherzen gab es, als die Frage aufkam, ob denn Shan und Hari in einer Beziehung stünden – Shan erstickt all meine Freude abermals im Keim … auch Hari scheint sichtlich enttäuscht, nichtsdestotrotz wird meine Laune zusehends gehoben, auch wenn der Nachgeschmack bittersüß ist. Aufgrund ihrer Verletzungen ist Hiskaya vorerst in der Dämonenwelt um sich zu erholen (Haki kümmert sich auch liebevoll um den kleinen Lüstling)  – für Shan ist sie aber dort schon viel zu lange und so macht sie sich auf den Weg diese zurück in die Engelwelt zu holen. Hari fängt Shan ab und es kommt zu einem Gespräch. Hari ist nicht einverstanden mit Shans Verhalten … warum ist sie so unsagbar kalt gegenüber ihr? Was Hari dann tut, sehe ich in erster Linie als Fanservice an, wenngleich ihre Intention so viel tiefer liegt … es hat gesessen Shan verlässt bekümmert die Dämonenwelt.

Chapter 26 - 30

Hari reist in die Engelwelt um mit Shan zu reden, aber diese unterstützt Hiskaya in der Menschenwelt und spielt Seelsorgerin. Gerade als Shan einen betrunkenen Mann nach Hause delegieren möchte (dabei aber etwas bedrängt wird) erscheint Rikain. In der Engelwelt ein Kommandeur. Shan fühlt sich jedoch nicht  sonderlich wohl in seiner Nähe, darüber hinaus geht dieser auch recht rabiat mit dem Menschen um. Noch katastrophaler steht es um seine eigentlichen Beweggründe … ich sterbe tausend Tode … Beloved Hari und Shan, um Gottes Willen. Zurück in der Götterwelt. Hari ist ziemlich geladen und stänkert mit einem Engel namens Tan. Als diese ihr ein bisschen was über Shan erzählt erhellt sich kurzzeitig der Himmel über Hari, aber Rikain gesellt sich zu ihnen und als Tan sich von dannen bewegt, kommt es zum großen Showdown ...
Bilder by Peanutoon
Beitrag wurde zuletzt am 06.03.2017 um 19:41 geändert.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: GuuneThemenstarter#5

Chapter 31 -35

Hari wurde schwerverletzt. Shan bekommt vom Fürsten der Dämonen die Erlaubnis sie zu besuchen. Doch die Worte von Shan verklingen, denn Hai befindet sich in eine Art Koma. Ihre flehende Bitte sie solle doch erwachen, bleibt unerhört. in der Engelwelt bekommt dann Rikain am eigenen Leib den Unmut von Shan zu spüren. Nach Wochen erwacht dann endlich Hari. Shan möchte sie am liebsten sofort sehen, doch sie solle sich noch einem Tag gedulden. Es folgt ein bisschen Gerede mit Tan (vielleicht soll ihr Chara jetzt mehr integriert werden?). Haki berichtet Hari, dass Shan sie besuchen kommen wird, aber ihre Schwester findet das alles andere als gut und macht sich buchstäblich aus dem Staub. Meine kleine Shan kennt jedoch ihre Hari und weiß genau wo sie suchen soll. An einer Quelle treffen dann beide aufeinander. Es folgt eine Aussprache. Shan Gedankengänge machen auch endlich unweigerlich verständlich, dass sie mehr vor Hari fühlt, als sie en face zeigt. So langsam entsteht der Eindruck, dass ich mit meiner Vorliebe für Shan x Hari nicht allein dastehe, umso beseelter bin ich, dass der Fokus stark auf eben die beiden Frauen gesetzt wird.
Bilder by Peanutoon
Beitrag wurde zuletzt am 03.11.2017 um 08:10 geändert.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: GuuneThemenstarter#6

Chapter 36 - 40

Ein Kommentar unter Chapter 36:
SerDigbyChickenCeasar
Sometimes I wonder if these artists are really trying to make an interesting story, or just want to draw some lesbians.
Es kann in diesem Manhwa und selbstredend in vielen weiteren Yuri Stories durchaus diese Frage gestellt werden, aber erstens es geht hier um Shan x Hari und zweitens Shan ist sneaky und sie  lässt mich grinsendUnbenannt_8.png wie ein Honigkuchenpferdchen zurück. Demnach denke ich mir ausnahmsweise I don't care, I love it ~. In Chapter 37 steht dann Shan im Mittelpunkt. Zum Nachdenken angeregt, sinniert sie über Hari, über ihre gemeinsame Vergangenheit. Long time ago ... you were just a young devil in my eyes ... tja mittlerweile muss Shan ihre Augen gen Himmel richten um in die von Hari zu blicken – aber sie betrachtet Hari nun mit ganz anderen Augen. Wer hätte es gedacht, im nächsten Kapitel liegt der Fokus auf Hari. Zuerst eine Rückblende: das Gespräch mit Rikain und selbstverständlich dürfen auch ein paar Abschweifungen hinsichtlich Shan nicht fehlen. Auch die gute Tan wird abermals in einer Konversation mit Hari verstrickt. In letzter Zeit gibt eigentlich nur einen Schwank zwischen Gespräch und Retrospektive. Ab Chapter 39 dann mal wieder Action, die bis ins nächste Chapter reicht. Meines Erachtens könnten hier ruhig öfter die Fetzen fliegen. Geballte Action und dann Yuri, ist nett.
Bilder by Peanutoon
Beitrag wurde zuletzt am 03.11.2017 um 08:11 geändert.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: GuuneThemenstarter#7

Chapter 41 - 45

Also ich muss gestehen zu Beginn war es wirklich amüsant. Haki umsorgt den Schwerenöter Hiskaya. Was sollte demnach nicht fehlen? Genau: eine Badeszene. Haki, die immer so schüchtern daherkommt, packt nun ordentlich an - wenngleich geistesabwesend. Diese Unschuld ist beinahe schon zuckersüß. Vertraute Zweisamkeit und Gespräche über ihre Gefühle zueinander. Ecchi und bisschen Süßholzraspeln.  Aber dann wird es schräg ... Steigerung inbegriffen. Hanulim (Elyos, also Engel) ist eine Heilerin, anscheinend die beste. Folglich mag es nicht verwunderlich sein, dass Hiskaya auf ihren Fähigkeiten vertraut. Doch was möchte die Heilerin zum Dank? Einen Kuss und komischerweise empfinden das beide Damen als normal und angemessen. Zum Glück sorgt Shan für Zucht und Ordnung. Hinter einem Baum versteckt eine Asmodian, also Dämonin, ihr Name Yosua - ich glaube ihr Charakter trat zuvor noch nie großartig in Erscheinung. Sie unterrichtet die ganze Bande darüber, dass Haki in nächster Zeit nicht anzutreffen sei, da sie erkrankt ist. Die halbe Götterwelt macht sich also auf den Weg zu Haki und sie werden Augenzeuge einer ganz interessanten Art und Weise Medizin zu überreichen. Wtf - Steigerung. Zum Schluss folgen unsere üblichen Unterredungen. 
Bilder by Peanutoon

Chapter 45 - 50

Mittlerweile fühlt sich auch Hari ein wenig unwohl. Shan folgte ihr auf dem Fuße und dann wird es romantisch, gar kitschig. "You're the only Angel I need." Ach Gott ... badum ... Hari mag Shan küssen, weicht dann aber zurück und mag sich hinlegen. Shan die zurückbleibt wird zum ersten Mal rührselig(!), denn sie wünscht sich, dass Hari sie doch länger berührt hätte und alles nicht so ein jähes Ende fand ... badum badum! Danach solle Hiskaya doch Hari in den Zauberwald begleiten, um dort eine Blume für eine bestimmte Medizin aufzusuchen. Der Wald nimmt diesmal Shan anscheinend so sehr mit, dass sie kurzerhand einen Abgang macht und daraus folgt dann Comedy und Ecchi. Hehe. don't touch it Endlich haben sie dann auch das Objekt ihrer Begierde gefunden und Hiskaya macht sich daran die Blume zu holen, doch plötzlich wird der Untergrund ganz wacklig. \0/ mal wieder bisschen Action. Hari rettet Shan, dann rettet Shan Hari und bei all dem ganzen Hin und Her wird irgendwie  Hiskaya vergessen. Oh Yuri Lord ... zum Ende hin gab es wieder etwas Fanservice. Hari und Shan wir glauben an Euch! Nur tut es doch endlich!!!! Open your eyes ♫ I see ♫ nicht nur du Your eyes are open ♫ Tatsächlich Habt euch jetzt lange genug gegenseitig in die Äuglein geschaut. Always, I want to be with you ♫ And make believe with you ♫ And live in harmony, harmony oh love ♫ Erst ist der Wald Schuld, nun wieder einmal eine Blume ... der Speichelfluss nimmt zu und dann ... was denkt sich die Autorin? Lässt mich und meinen Rotz zurück. Cliffhanger. Ich geh kaputt. 
Bilder by Peanutoon
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: GuuneThemenstarter#8

Chapter 51 - 55

Hehe, Shan gibt der Heilerin ihre versprochene Belohnung. Hari ist fast am durchdrehen, aber immerhin geht’s 12121.pngein bisschen auf Tuchfühlung. Die gute alte Haki ist nun auch wieder bei Verstand – Hiskaya wich ja auch nie von ihrer Seite. Eine Blume muss wieder herhalten um für gewisse Ecchi-Momente zu sorgen. Hiskaya ist die erste die im Bann gezogen wird und sogleich über Haki herfallen will. Ich denke mir, Gott, lass Shan an diese verdammte Blume schnüffeln, eine Line daraus ziehen, intravenös einführen … und ja!!!!!!!!!!!!! Shan wird tatsächlich von der Blume benebelt, aber die Kleider bleiben leider am Leib -.- In Chapter 53 gibt’s paar Einblicke in Shans und Tans Vergangenheit und Shan x Hari Zweisamkeit, die in einem Kuss mündet ♥♥♥ Hierauf ein bekanntes Bild: Shan und Tan, aber darauf will ich nicht weitereingehen, denn es kommt wieder einmal zu Schwierigkeiten im Dämonenhimmel … eine Reise in die Menschenwelt steht an, um eine entlaufende Asmodian zurückzuholen.
Bilder by Peanutoon

* Das Outfit von Shan *.* Ein Cosplay ward geboren. 

Chapter 56 - 60

1313.pngIn der Menschenwelt dauert es auch nicht allzu lang, da taucht bereits die Missetäterin auf, attackiert die beiden Schwestern und flüchtet danach. Dann folgt eine Szene zwischen der Asmodian (ihr Name ist Isol) und einer menschlichen Frau. Jedenfalls geht es hier zur Sache (Hauptsache die Nebencharaktere haben Spaß q.q). Und nicht nur da … am nächsten Tag kommt es zum Showdown zwischen Hari und der Asmodian. Und gerade als Hari zum Schlag ansetzt, mischt sich plötzlich Shan ein und verteidigt Isol (die es gar nicht fassen kann, warum ein Angel einen Dämon hilft). Es heißt jetzt Shan vs Hari. Oioioi. Es wird grrrr. Beide kämpfen und dann nutzt Hari ihre magischen Kräfte, drückt Shan gegen einen Baum und meint, sie müsse Shan bestrafen. Mein Herz … Shan lässt sich nicht lumpen und dreht den Spieß um ^^. Im Chapter 60 (bisher nur RAW) ist die Freundin von Isol im Krankenhaus – Isol ersucht die Heilerin Hanulim ihr zu helfen …
Bilder by Peanutoon
Beitrag wurde zuletzt am 03.11.2017 um 08:12 geändert.
    • ×1
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: GuuneThemenstarter#9

Chapter 61 - 70

Und im Mittelpunkt stehen noch immer unser kleines geschwächtes Menschenwesen und die Dämonin. Eine schnelle Heilung soll herbei. Aber das bedeutet auch, dass all die Erinnerungen an die geliebte Person verloren gehen und unsere Dämonin darf sie zudem eine ganze Weile nicht sehen (also unser Mensch wird vergessen). Mhm. Wie wird sie sich entscheiden? Da steht sie dann am Bett ihrer Geliebten und Tränen im Gesicht. Es scheint klar – sie wird ihre Liebe aufgeben?! Um der Leserschaft diese Dramatik noch eindringlicher ins Herz zu hämmern, folgen in den nächsten Chapter einige Rückblicke. Das erste Treffen und Kennenlernen. Und dann gab es Text – viel Text und meine Stirn runzelte … und dann plötzlich gab es Interaktionen, auf denen ich bei unseren Hauptcharaktere seit über 50 Chapter warte! Es war schön anzusehen, keine Frage und es ließ fast vergessen, was folgen sollte. Ja, auch Dämonen können lieben und Schmerz empfinden und herrje, es nahm schon Züge wie bei Elixir an.  Chapter 66 lässt einem mit einem bittersüßen Gefühl zurück. Ein Gedankenspiel … was wäre, wenn ich diese Entscheidung treffen müsste … anfangs war ich irritiert, warum jetzt zwei Antagonisten so viel Platz eingeräumt wird. Aber schlussendlich war es doch ein guter Nebenplot. Und dann kam mit Chapter 68 auch wieder Hari x Shan ins Spiel. Um es kurz zu fassen, weil ich eigentlich nur über Ch. 70 ausgiebig sabbern bzw. diskutieren möchte. Hari und Shan finden eine geheimnisvolle Kugel. Darin befindet sich ein Geist und dieser nimmt Überhand … na, von wem wohl? …. Spannung … logisch, Shan! Mal wieder ist Shan von etwas besessen und lässt dadurch erneut eine kleine Femme Fatale heraushängen. Erst eine Blume, dann die Atmosphäre in der Unterwelt nak nak, jetzt ein Geist aus der Kugel. Ist mir egal, der Geist gehört bis dato zu meinen Favoriten und Kinders … Ch. 70 …. Argh … wie Geburtstag … wenn etwas nervt, denke ich an Chapter 70 und laufe schelmisch grinsend durch die Gegend. Ich weiß nicht wie viele Herzattacken Hari durchleben musste, aber Shan lässt nichts anbrennen … oder der Geist, aber ist egal, denn es gibt endlich ENDLICH mal einen gepflegten Schmatzer und it looks nice. So, weil mir schon wieder ganz anders wird … der letzte Satz … dazu dieses Outfit … fuck yeah! Da es sich nicht um die „richtige“ Shan handelt, wird Ch. 71 die niedrigsten Triebe nicht vollends befriedigen werden, aber ey, dennoch Ch. 70 hat sich in mein Cerebrum gebrannt. Danke dafür!

Nicht für Kinderaugen! Shan Lovers sollten genau hinschauen!

Dc4WIvW.png
    • ×0
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: GuuneThemenstarter#10

Chapter 71 - 75

jjj.jpgIch denke niemand hier mag sich im entferntesten ausmalen, was Hari bis zum Ende von Chapter 74 alles erdulden muss. Wie sie Geist und Körper zurückhält. Shan ist noch immer von dem lüsternen Geist besessen und lässt rein gar nichts anbrennen. Es gibt viel zu sehen und teilweise könnte Hari die Situationen ruhig schamloser ausnutzen. Denn wenn die gute Shan erstmal wieder bei Sinnen ist, werden die Küsse etc pp. sehr rar gesät sein. Bequem von zu Hause aus beobachte ich das perfide Spiel und bin dann natürlich gespannt, was passiert als Shan wieder zu sich kommt? Das Wieso, Weshalb, Warum lasse ich an der Stelle unkommentiert ... naja, erst einmal hinterlässt Shan einen ganz bestimmten Marker bei Hari *Hust* und irgendwie scheinen die Beiden nach alldem vertrauter. Alles wieder beim Alten? Als Ch. 75 die gewohnte Haki x Hiskaya Session folgt, die wiedermal viel zu früh unterbrochen wird bzw. wird einfach nicht da weitergezeichnet, wo es doch interessant wäre. Jedenfalls brauchen nun alle Erholung und es geht in den Urlaub! Genug Gründe für wenig Textil und Ecchi … 
Bilder by Peanutoon

Ihr wusstest das es kommen wird ... NSFW and Guune



Chapter 76 - 80

nnnn.jpgSo, bevor nun die Engel und Dämonen in den verdienten Urlaub reisen, muss Shan überredet werden, doch bitte mitzukommen, was hätte das sonst auch für einen Sinn? Alles läuft gut. Der Strand wartet. Es herrrscht eine strikte Rollenverteilung - die Männer müssen Schleppen, Kochen und Cocktails mixen. Sollten die Damen sich nicht gerade betrinken, dann wird auch etwas Sport getrieben. Nun ja, außer Shan, die mag lieber Saft schlürfen und auf einer Liege komatieren. Der ganze Alkohol führt stellenweise wieder dazu, dass es anzüglich wird, Hiskaya gibt alles. In Engelsgestalt spielt sie den Prinzen mit Flügeln. In MAaMD wird ordentlich bei den Hintergrundzeichnungen gespart, dafür wird der freie Platz lieber für Sprechblasen genutzt. Sie reden viel. Ob nun Hari x Shan oder Hiskaya x Haki ... immer am schnattern, hier und da mal Flirtereien, aber dann kommt Chapter 80, zu allererst löst es ein "Ahhh, wie süß aus" und dann plötzlich ... verrate ich noch nicht.
Bilder by Peanutoon
    • ×0
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: GuuneThemenstarter#11
Zuallererst, auf ihrer offiziellen Twitter-Seite hat die Autorin verlautbart, dass die englischen Fan-Scanlations für ordentlich Schwulitäten sorgen und dazu beitragen könnten, dass die Veröffentlichung von MAaMD zum Erliegen kommt. Das möchte natürlich niemand, also halten sich die Übersetzer fortan zurück. Schade ist nun, dass die Chapter auf Peanutoon ausschließlich mit koreanischer Kreditkarte gekauft werden können. Daher folgt nun eine etwas ungerade Zusammenfassung, in erster Linie auch, weil dort ein Bild zu sehen ist, was bei mir zu Gesichtskrämpfen führt und mich einfach genötigt sehe es zu posten.

Sollte ich eines Tages seltsamerweise erwachen und koreanisch sprechen und sich darüber hinaus eine koreanische Kreditkarte in meinen Besitz befinden, werde ich den Thread selbstverständlich wieder aufnehmen!!!!  

Chapter 81 - 83 (86)

Die Mädels sind noch immer im Urlaub und der Alkoholkonsum hält an - außer bei Shan, aber unter allen Fuß-Fetischisten dürfte Chapter 81 für Hochgefühle sorgen. Ohohah, Interaktion zwischen Hari und Shan, sie streicheln einander mit Füßen. Mhm. Danach geht es zum Strand und Shan überreicht Hari einen Stein in Herzform. Hari muss sehr aufgeregt gewesen sein deswegen, dass sie den Stein, nachdem Shan ging, kurzerhand ins Meer versenkt. Zum Glück trägt Hari bereits einen Bikini und rutscht in die Fluten. Spongebob war nicht so ganz sorgfältig beim Jellyfish-Fangen und das Mistvieh verletzt, traumatisiert und benebelt Hari. Sie blutet. Haie riechen Blut. Haie mögen Blut und Fleisch. So! Ärger nähert sich. Gott sei Dank spürt Shan wenn etwas nicht stimmt und macht  eine Kehrtwende. Erstmal unter Wasser Mund zu Mund Beatmung und dann geht es ab! Shan fightet mit einem Hai. Herrlich!mishdsiu.png Shan rettet Hari ... Baywatch hätte es nicht bezaubernder inszenieren können. Wieder im Hotel folgt eine Schweigen der Lämmer Szene. Creme und nein, kein Brunnen, ein Sofa. Es muss sich die Haut mit der Lotion einreiben. Nö, mach du das Shan, ist doch viel erotischer. Huch Hari, ich Dummerchen, meine Brüste drücken dabei gegen dich ... wollen wir nicht vielleicht ... ein bisschen ...  naja ... Cliffhanger. Dankeschön. Chapter 83 Ende. 

Chapter 84 bisher ohne Übersetzung. Aber selbstverständlich passiert wieder nichts zwischen Shan und Hari. Eher küsst Hari noch unsere gute alte Heilerin. Immerhin wird Shan eifersüchtig. Ab Chapter 85 sind die Ferien vorbei. Der Ernst des Lebens hält wieder Einzug. Ich verstehe kein Wort, sehe dennoch das Hari und Shan flirten. Bisschen Haki und Hiskaya gibt es auch. Soll ja alles ausgewogen sein! Chapter 86 zeigt mir erstmal verstörende Bilder. Hari und Haki am Knutschen? Okay, wer hat hier wem schon wieder vergiftet, verzaubert oder sonst was? Leider kann ich nicht mehr dazu sagen. Mittlerweile ist MAaMD bei Chapter 90. Gesehen habe ich aber von Chapter 87-90 bisher noch rein gar nichts. Ja, mein Herz blutet. Wirklich wirklich schade. 
Bilder by Peanutoon
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: GuuneThemenstarter#12


Und die einzigen Bilder, die mir bisher davon zugänglich sind ... 

NSFW und eine Qual

wXqaWJs.jpg

Sollte jemand Zugriff auf die Chapter von Peanuttoon haben, bitte melden, ich zahle jeden Betrag!
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: GuuneThemenstarter#13

bis Chapter 98

Yeah, wieder lesen und dann ist eigentlich nicht viel passiert, genauso gut hätte es auch Chapter 54, 78 etc pp. sein können - ein großer Unterschied wäre dabei nicht aufgefallen. Das übliche wie immer. Doch mit Chapter 94/95 ist es passiert. Shan und Hari sind mal wieder in der Menschenwelt unterwegs und gehen zu einer alten Frau, vielmehr eine Art Hexe ... oh ja, es ist wieder soweit. Shanilein wird erneut mit einem Zauber belegt und was für ein Zauber. Sie wird zu einem kleinem Kind. Eine Chibi Shan . Ich musste erstmal alle Termine absagen. Mama Hari umsorgt Lil' Shan und was ist das kleine blonde Girl süß. Ich hatte schon Angst, dass demnächst Schicht im Schacht ist, aber dass so etwas noch passiert. Die Polizei muss noch nicht alarmiert werden, alles im legitimen Bereich. Entzückend ist jedoch, dass man Shan mal richtig lachen sieht, Big Shan lächelt vielleicht mal kurz, aber das war es dann auch. Hari und Shan haben Spaß, verleben entspannte Tage zusammen und mit dem Ende von Chapter 98 ...

Morning has broken ♪
8i4ePQk.png

... bitte Gaylord, lass es hiernach nicht wieder in endlosen Gesprächen ausarten!!!! Es muss auch nicht sexuell werden, aber über 90 Chapter dieselben Dialoge ... macht die Libido und den Verstand traurig.

Bilder by Peanutoon
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (4)

Zeige alle Kommentare
Avatar: GuuneThemenstarter#14

Oh my God, Chapter 99

Es ist nicht wirklich meine Art bei Miss Angel and Miss Devil für lediglich ein Chapter einen neuen Post zu setzen, aber ich nehme alles zurück. Das war mit Abstand das süßeste Chapter bisher. Ich bekam auch leichtes Fieber beim lesen. Eigentlich verstehe ich die Intention hinter den Charakteren nicht so oft. Seit Chapter 1 sind Monate vergangen. Jetzt betrachten wir mal Hiskaya und Haki ... Hiskaya ist ein Lüstling und Haki kann ziemlich temperamentvoll werden, aber in erster Linie ist sie doch sehr schüchtern. Nun sind die beiden Damen schon mit dem ersten Panel ein Paar. Von außen betrachtet, wirken sie aber vielmehr wie zwei schwärmerische Teenager - na ja gut, bei Hiskaya kommt wie erwähnt noch der Lustmolch durch. Es ist irritierend, denn gar bei einer kleinen Berührung verlieren sie dermaßen die Fassung, dass man gar nicht glauben mag, die beiden seien wahrhaftig ein Liebespaar. Und dann Hari x Shan ... herrje. Shan ist verschlossen und manchmal recht kaltschnäuzig, ganz anders Hari, die dem Engel vollends verfallen ist. Das Paar gefällt mir persönlich am besten. Die toughe Dämonin die jedoch bei Shan dasig wird und der charmante Engel, der unnahbar wirkt. So, ich glaube Shan hatte früher was mit der Mutter von Hari und Haki gehabt und deswegen sträubt sie sich so doch endlich mal Hari ihre Gefühle zu gestehen (irgendwas Schlimmes war da passiert). Dennoch ... es kann nicht immer ein Zauber oder Ähnliches ausgesprochen werden, damit Shan mal ein paar knisternde Szenen zugesprochen werden. Mich dünkt, ich bin mal wieder vom Thema abgedriftet. Chapter 99 war toll, das Niveau soll genauso bleiben.

take my breath away ~



    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: GuuneThemenstarter#15

Oh my God ² Chapter 100
Fieberschub ³ Extra Chapter 1

*startet Laptop* *öffnet Youtube* *Musikuntermalung* *beginnt mit Chapter 100* *Herzschlag ist dermaßen aus dem Takt* *liest Extra Chapter 1* *kurzzeitiger Herzstillstand mit Hitzewallungen und diffusem Artikulationsvermögen* 



YES!

Endlich! Meine kleine Shan steht nicht unter Drogen, ist weder verzaubert, noch verflucht oder hat an einer Kröte geleckt. Sie ergreift nach 100 Chapter die Initiative! Good things happend when you go for it! Was ich aber viel erstaunlicher finde ... das Extra Chapter!!!! Gut, wir haben Haki x Hiskaya. Haki möchte was kochen, Hiskaya soll es sich solange bequem machen. So, nun nickt unser Engel ein und Haki sitzt vor ihr, schaut, berührt, oh die Bluse verrutscht. Hiskaya erwacht und ich dachte es passiert was immer geschieht: NICHTS! Aber dann wären mir nicht sämtliche Gesichtszüge entglitten. Ich bin total perplex, denn zum allerersten Mal gibt es nicht nur nackte Haut zu sehen, nein, auch wie sie miteinander schlafen. Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet, dass ich sowas noch bei MAaMD erleben darf. Hu, Atmen ... jemand muss Atmen. Mein Manhwa hat heute seine Unschuld und Reinheit verloren. Wie sieht dann wohl das Extra zu Hari x Shan aus? Muss ich mit Tüte lesen, dass ich nicht hyperventiliere. 

    • ×1
    • ×0
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Liz und der Blaue Vogel“
Gewinnspiel – „Liz und der Blaue Vogel“

Titel

  • Südkorea Cheonsassiwa Angmanim
    천사씨와 악마님
    Status: Laufend
    Veröffentlicht: 25.05.2016 ‑ ?
    Bände / Kapitel: ? / 99+
  • xx Synonyme
    Miss Angel and Miss Devil

Bewertungen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 4
  • 2
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen10Klarwert3.50
Rang#3667Favoriten2

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: LittleRedPlayLittleRedPlay
    Pausiert
  • Avatar: xXChloeXxxXChloeXx
    Abgebrochen
  • Avatar: DeepRedDeepRed
    Angefangen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.