Manga Beschreibung

Manga: Sundome
Der linkische Hideo Aiba ist Präsident des Roman Clubs, der sich der Wahrung der Kindheitsträume verschrieben hat... und dem Jungfräulichbleiben bis zum Ende der Highschool. Sämtliche Mitglieder sind allerdings (nicht ganz zu Unrecht) als Freaks und Otakus an der ganzen Schule verschrien. Umso mehr verwundert es, dass plötzlich Kurumi Sahana, eine süße neue Schülerin, sich dem bis dato reinen Männerklub anschließt. Ausgerechnet sie ist es, in die sich Hideo auf den ersten Blick verliebt hat, dabei ist er extrem wählerisch und hatte bisher an Mädchen immer irgendeine Kleinigkeit auszusetzen. In Kurumi meint er aber nun das perfekte Geschöpf gefunden zu haben - die aber macht ihm unmissverständlich klar, dass sie niemals, nicht um alles in der Welt, mit ihm schlafen würde. Wenn er ihr aber zu Diensten ist, kann er sich kleine erotische Belohnungen verdienen. Hideo lässt sich auf dieses Spiel von Macht und Vertrauen ein und während sich die beiden in ihrer merkwürdigen "Beziehung" in ihrer ganz eigenen Welt befinden, haben die anderen Clubmitglieder so ihre ganz eigenen Probleme: vom analfixierten Ex-Präsidenten über einen fischlippigen Ufologen bis zum zweiten Neuzugang Kyouko, dumm wie Bohnenstroh, aber dafür mit üppiger Oberweite, die sich für jeden lüsternen Blick in ihre Richtung per Bargeld entschädigen lässt...
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Mangas. Möchtest Du die Charaktere zum Manga „Sundome“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: TrReacH#1
Sundome!
Ich habe schon viele Anläufe für diesen Kommentar gebraucht,
um meine Hingabe zu diesem Manga richtig zu umschreiben,
doch es fällt mir echt nicht leicht.
Schon bei der Prämisse werden einige Leute kopfschüttelnd den Manga weglegen.
Ein großer Fehler, wie ich finde.
Der Manga bietet nämlich eine grandios-herzzerreißend geschriebene Geschichte,
die mit Witz und einer Priese Sex aufgelockert wird.
Doch der wahre Höhepunkt dieses Mangas sind seine Charaktere und die Wandlungen,
die diese durchmachen.
Alles brilliant erzählt.

Die Basis-Story ist sehr simpel.
Der schüchternde Schüler Hideo Aiba, geht in den Okkultenklub der Schule.
Ehemalige Mitglieder des Klubs verhelfen den neuen Mitgliedern einen sicheren Uni- oder Arbeitsplatz zu bekommen.
Doch es gibt eine Bedingung, die man als Mitglied nicht brechen darf, sonst erhält man keine zukünftige Hilfe.
Und zwar ist es den Mitgliedern nicht erlaubt vor Abschluss der Schule Geschlechtsverkehr zu haben.
Aufgrund dessen wird er von den anderen Schülern abgewiesen, vorallem den Schülerinnen, und hat den Ruf als Nerd.
Doch eines Tages bekommt er eine neue Mitschülerin, Kurumi.
Diese besucht nun den selben Klub wie Hideo.
Seine Klubkameraden, totale Otakus, befürchten dass es sich bei Kurumi um eine sogenannte Attentäterin handelt.
Mädchen die von den ehemaligen Mitgliedern geschickt wurden, um den Willen der Jungs zu prüfen,
und diese in Versuchung zu führen.
Doch Hideo zweifelt an dieser These und zeigt Interesse an Kurumi.
Die beiden formen ein eher ungewöhnliches Verhältnis, und kommen sich sehr nahe, doch mehr möchte ich nicht vorwegnehmen.

Dieser Manga hat ein weites Raster an starken Charakteren, welche alle einen vitalen Punkt in der Geschichte einnehmen.
Davon erhalten alle komplexe Charakterbögen, mit unerwarteten Wendungen und tollen Momenten, an die man sich gerene erinnert.
Klar gibt es die stereotypischen "comedic relief" Charaktere, doch auch diese haben einen Sinn und machen Wandlungen durch.
Die Hauptcharaktere, Hideo und Kurumi sind einzigartig was deren Beziehung angeht und auch die Interaktionen zwischen den beiden
sind realistisch und nachvollziehbar auf eine unorthodoxe Art und Weise.
Ich wollte immer wissen wie es weiter mit den beiden geht.
Alleine die beiden sind schon ein Kaufgrund!
Und wenn das nicht reicht sind alle Nebencharaktere abwechslungsreich und sorgen für echt erinnerungswürdige Handlungsabschnitte,
welche alle hervorragend aufeinander aufbauen und die Story vorantreiben.
Trotz krassen Extremen unter diesen Nebenakteuren ergeben sie ein rundes Paket, wo keiner wirklich fehlen darf, da sonst etwas fehlen würde.

Trotz der eher schlichten Prämisse und dank der tollen Charaktere wird daraus schnell eine packende Geschichte,
mit emotionalen Szenen, und einem unvergesslichen Ende.
Das klingt jetzt alles sehr ernst, doch wenn es mal zu düster wird, lockert der Autor das Geschehen mit brillianten Humor,
lustigen Slapstick- und toll gezeichneten Sexszenen auf.

Wo ich schon beim Zeichenstil bin:
Ich habe von vielen gehört, dass sie diesen eher unschön, gar hässlig finden.
Doch ich finde er harmonisiert mit der Geschichte und der allgemeinen Stimmung des Mangas.
Der Mangaka benutzt bewusst verschiedene Zeichenstile, um die unterschiedlichen Szenarien darzustellen
und beim Leser bestimmte Gefühle und Gedanken anzuregen.
So werden lustige Stellen mit minimalischen Charakterdesign dargestellt, komplett mit Chibi-esque gezeichneten Gesichtern und karikaturhaften Gesichtsausdrücken.
Ernsteres wird mit einem eher realistischen Stil gezeichnet, mit dem Mangakas eigenen Spin dahinter.
Und Sexszenen sind eher realistisch gehalten, mit viel Schattenspiel und starken Kontrasten um die Haut und Flüssigkeiten
der Personen zu betonen. Allgemein ist viel Fokus auf die weiblichen Geschlechtorgane, was allerdings zu erwarten ist.
Es lenkt kaum ab und passt auch zur Thematik der Geschichte, außerdem muss der Autor ja der Zielgruppe gerecht werden.
Oft haben Szenen auch einen leichten Horror-vibe, was dem ganzen eine schöne "Würze" gibt.
Hintergründe sind eher simpel, nicht grade deteilreich, aber mit nachvollziehbarer Architektur und es werden schönen Schauplätzen gezeigt.
Allgemein sind die Seiten alle gut lesbar, kaum Hektik, gut eingeteilter Text und klare Sicht über die Geschehnisse führen zu einen
flüssigen Lesefluss und angenehmen Tempo.

Man muss dem Manga ganz klar eine Chance geben, denn er ist es echt wert gelesen zu werden.
Traue niemals dem Cover eines Buches, so kann man diese Situation denke ich ganz gut beschreiben.
Ich hoffe ich habe in einigen von euch das Interesse geweckt und ihr lest Sundome mal an,
mir ist ja bewusst, dass es nicht leicht ist einen scheinbaren Komedie-Ecchi appetitlich zu reden, aber ich habe mein bestes Versucht.
Glücklicherweise ist die Bewertung allgemein ja ganz gut, also bin ich mit meiner Meinung ja schonmal nicht alleine.
Trotzdem habe ich das Gefühl, dass er misrepräsentiert und von vielen überschaut wird.
Gibt Sundome eine Chance!
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „Sundome“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Sundome“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: 2×2 Kinokarten für „No Game No Life Zero“
Gewinnspiel: 2×2 Kinokarten für „No Game No Life Zero“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: Für welche Serie wünscht Ihr Euch ein Re-Release auf Blu-ray?
Für welche Serie wünscht Ihr Euch ein Re-Release auf Blu-ray?

Titel

  • Japanisch Sundome
    すんドめ
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 20.11.2006 ‑ 18.08.2009
    Bände / Kapitel: 8 / 76
  • Englisch Sundome
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 31.01.2008 ‑ 21.12.2010
    Bände / Kapitel: 8 / 76
    Publisher: Yen Press
  • Deutsch Sundome
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 20.02.2014 ‑ 23.02.2016
    Bände / Kapitel: 8 / 76

Bewertungen

  • 0
  • 4
  • 23
  • 47
  • 40
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen129Klarwert3.85
Rang#279Favoriten11

Mitgliederstatistik

Mangaka

Autor & Illustrator

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: GeldoblameGeldoblame
    Angefangen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.