• TypThai Comics
  • Bände / Kapitel3 / 32
  • Veröffentlicht19. Mär 2014
  • HauptgenresRomanze
  • HerkunftThailand
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Manga Lily Love

  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: uid-42637
V.I.P.
Themenstarter#1
Yuri-Manga: Lily Love

Lily Love

Lily Love ist ein semi-autobiografischer Yuri-Manga von Ratana Satis. Die Serie wurde erstmals im März 2014 von Ookbee Comics als Webcomic serialisiert; im November 2015 folgte die Publikation als E-Book. Eine, in Eigenpublikation entstandene, thailändische Printversion des Mangas erschien ebenfalls 2015, sowie 2016 eine englische Printversion.
Am 2. November 2016 nahm Lezhin Comics den Romanze-Manga in sein Programm auf, wo er in englischer Sprache veröffentlicht wird; der Status des Mangas ist noch laufend.

BeschreibungEin neues Jahr an der Uni beginnt und die schüchterne Donut, die sich selbst gern als „nerdy“ bezeichnet, stößt im Waschraum auf eine junge selbstbewusste Frau namens Mew. Wie sich kurze Zeit später herausstellt ist Mew zugleich auch Donuts neue Zimmernachbarin. Die beiden Frauen schließen schnell Freundschaft und es passiert noch viel mehr als das: Sie verlieben sich und werden ein Paar. Da nicht alles im Leben immer rund läuft, werden die beiden Protagonistinnen auch zusehends mit allerlei unerwarteten Wendungen konfrontiert. Wird die junge Liebe alldem trotzen können?

Mangabände

Lily Love (Thai)

  • Lily Love Cover Band 1
  • Lily Love Cover Band 2
  • Lily Love Cover Band 3

Lily Love (English Edition)

Lily Love English Cover Band 1


Teilt hier eure Erwartungen vor Start des Mangas oder eure ersten Eindrücke und Meinungen zum jeweils fortlaufenden Kapitel mit der Community. Wenn ihr über eine bestimmten Band schreibt, so nennt bitte zur besseren Übersicht vorneweg die jeweilige Bandnummer. Und um anderen nicht die Spannung an dem Manga zu nehmen, achtet auch bitte darauf, Spoiler entsprechend zu kennzeichnen. Und nun viel Spaß beim Diskutieren!
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Guune#2
Habe den Manga komplett gelesen und interessant finde ich hier, dass es - wie oben erwähnt- teilweise um reale Erlebnisse aus dem Leben der Mangaka ging (wobei manches, dann zu kitschig war) Nichtsdestotrotz ein gelungenes Werk für zwischendurch, das anfangs vielleicht unspektakulär wirkt, doch dann auch an bestimmtem Stellen recht sozialkritisch wird bzw. gesellschaftliche Probleme aufzeigt. Für viele ist ein Coming Out nicht leicht, hier wird dieses Thema etwas näher beleuchtet. Die Charaktere sind sympathisch und wer Pulse liest, durfte auch dort Ähnlichkeiten im Aussehen manch eines Charakters erkennen (das führt unweigerlich zum schmunzeln, da es gerade dann völlig konträr wirkende Persönlichkeiten sind). Ich weiß nicht warum, aber Pulse gefällt mir von Ratana besser. Vielleicht insgesamt aufgrund der Hauptcharaktere, storytechnisch gibt es schon Unterschiede, würde beide Stücke insgesamt dennoch fast gleich aufwerten, auch wenn Lily Love eine eher subtile, gemächliche Liebesgeschichte abliefert, mit einem Ende das ... ihr seht es dann schon selbst. An dem Zeichnungen  (jedoch nicht full coloured) gibt es nichts anzusetzen, sie sind top!

Alles im Allem 4/5 Sternen.

    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: uid-42637
V.I.P.
Themenstarter#3
Vorab, die Werbung:
Wer die Mangaka unterstützen will, kann Lily Love bei Lezhin lesen:
http://www.lezhin.com/en/comic/lilylove
Wer zudem gerne einen gedruckten Manga in Händen hält, kann ihn auch direkt von der Mangaka auf Englisch bestellen. Auf ihrer Facebook-Seite findet man alle Informationen dazu:
http://www.anisearch.de/person/39553,ratana-satis


Band 1
Donut ist schüchtern und ein wenig verschroben. Sie besucht eine Lehranstalt für Mädchen. Im Wohnheim lernt sie ihr Nachbarin Mew, die sich vor kurzem von ihrer Freundin getrennt hat, kennen und freundet sich schnell eng mit ihr an. Donut ist unsicher, was ihre Gefühle für Mew betrifft, und nachdem sie sich, als sie beide betrunken sind, beinahe küssen, ist sie daher umso mehr verwirrt… Donut begreift schließlich, dass ihre Gefühle für Mew nicht nur freundschaftlich sind… Als sie Mew ihre Gefühle gesteht, ist sich Donut selbst unsicher, was für eine Art Beziehung zu Mew sie hat… aber die Beiden kommen sich stetig näher…

Lily Love ist eine Geschichte die schon hunderte Male erzählt wurde, was aber ansich nichts Schlechtes ist und jeder erzählt diese Geschichte anders. Donut ist irgendwie süß, für sie ist alles neu und erschreckend. Mew ist sehr ehrlich zu sich selbst und auch zu allen anderen. Donuts Freundinnen haben kein Problem mit ihrer Beziehung zu Mew, sie wird weder ausgegrenzt, noch gemieden. Furchtbar große Konflikt sind nicht zu bewältigen… bis auf das von Zelot bereits erwähnte „Coming Out“-Thema.
Das Artwork des Mangas ist sehr schön und durchweg in einer professionellen Qualität. Es liegt deutlich über den Durchschnitt vergleichbarer Werke. – Lily Love lohnt sich allein schon wegen dem Artwork.


Quelle (…) teilweise um reale Erlebnisse aus dem Leben der Mangaka ging (wobei manches, dann zu kitschig war) (…)
Findest du, dass er zu kitschig war? Das ist ein Romanze-Manga, die sind alle hochgradig kitschig. Ich fand ihn nicht kitschiger, als alle anderen Romanzen auch…
Ich kann auch nicht wirklich sagen warum, aber mir gefällt Lily Love besser als Pulse… Pulse finde ich nebenbei auch bedeutend kitschiger als Lily Love… - Eine Herzkranke, die von ihrer Ärztin gerettet werden muss und Beide verlieben sich auch noch ineinander… muss ich noch mehr schreiben?

Huch, da ist mir grade eingefallen, dass ich noch gar nicht darum gebeten habe, dass der Manga mit der Datenbank verlinkt wird… und da ist es schon passiert. o.O – Danke!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Guune#4
Achtung beim bestellen, unbedingt tiefer in die Tasche greifen und eine Tracking-Nr. inbegriffen haben, viele warten schon mehrere Monate auf dem Manga und wissen nicht, wo er angeblieben ist. 

EinsZweiDrei Findest du, dass er zu kitschig war? Das ist ein Romanze-Manga, die sind alle hochgradig kitschig. Ich fand ihn nicht kitschiger, als alle anderen Romanzen auch…
Ich kann auch nicht wirklich sagen warum, aber mir gefällt Lily Love besser als Pulse… Pulse finde ich nebenbei auch bedeutend kitschiger als Lily Love… - Eine Herzkranke, die von ihrer Ärztin gerettet werden muss und Beide verlieben sich auch noch ineinander… muss ich noch mehr schreiben?

Wie du erwähnt hast und ich auch damals in der Rezension feststellte, wird uns hier durchaus nichts Neues präsentiert, aber die Charaktere und Artwork machen es wett. Nun gibt es viele viele Romanzen im Yuri Bereich und ich bevorzuge da zum Beispiel What does the Fox say, weil es realistisch und authentisch ist, klar mag Lily Love zum Teil auf wahrer Begebenheit beruhen, aber dem zum trotz störte mich eine (und eine halbe) Szene ein wenig 
Die Liebesszenen ... klar man liebt sich, es soll schön werden etc. Mag an dem eigenen Charakter liegen, aber das war schon viel Kitsch. Bei Pulse war auch gerade das erste Mal zwischen Lynn und Mel ziemlich kitschig, aber für mich persönlich nicht so störend ... und dann das Ende ... aber ich mag nichts verraten. 
Ungeachtet dem übertreiben viele Autoren gern und wer will schon eine lebensnahe Story mit all dem kleinen Problemen usw. lesen, wenn alles so schön sein kann?! Würde ich sehr gern
Was genau es bei Pulse ist, konnte ich oben im Kommentar auch nicht klar beantworten, hat wahrscheinlich eher meinen Gusto getroffen. 
Auf der anderen Seite empfehle ich natürlich jedem Lily Love, du hast es genau erfasst, allein wegen dem Artwork ist es es wert. Hier kann man ruhig etwas 'oberflächlich' sein und die Erscheinungsform feiern, zumal die mich gleich von Beginn an gefiel - anders Pulse, um mal einen weiteren Vergleich zu ziehen. 

Wenn ich Pulse nicht kennen würde und eben nur die respektive deine Beschreibung höre, würde ich durchaus die Nase rümpfen, aber ich finde der Manga gleitet nicht ins Übertriebene oder Schmalzige ab , ich glaub ich finde eventuell Mel und Crystal so cool, dass ich über diesen 'überzogenen' Plot hinweg sehe. 
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: uid-42637
V.I.P.
Themenstarter#5
Versteh mich nicht falsch, ich mag kitschige Liebesgeschichten! Nicht umsonst sind die Hälfe allen Manga, die ich gelesen habe, Romanze-Manga. -.-

Ok, die Szene war ein bisschen schmalzig, aber ich fand sie trotzdem nicht übertrieben… Ich hab ca. 200 Romanze-Manga hinter mir und beim Thema „übertriebener Kitsch“ fallen mir ganz andere Kandidaten ein, dagegen ist die Szene in Lily Love gar nichts… -.-
Außerdem, es ist das erste Mal für Donut, das Mew vielleicht ein wenig Rücksicht nimmt und ggf. sich etwas anders verhält also sonst, ist jetzt nicht so unrealistisch…

Keine Ahnung, wie du dich verhälst, wenn dir jemand sagt, „das ist das erste Mal“...  

Das reale Leben ist sehr viel langweiliger und konfliktfrei, als die meisten zugeben wollen… von daher bin ich mir nicht sicher, wie „realistisch und authentisch“ What does the Fox say ist. Die Mehrheit der Leser wird wohl eher ähnliche Erfahrungen, wie Donut und Mew haben… nichts wirklich aufregendes, kleine alltägliche Auseinandersetzungen und Missverständnisse… wieder nicht falsch verstehen, WDTFS gefällt mir und ist auch „interessanter“ als Lily Love, aber es ist interessanter, weil es eben nicht so ganz realistisch ist… (soll jetzt aber nicht heißen, dass es total unrealistisch ist… nur eben nicht so alltäglich, wie Lily Love... mir fällt jetzt keine bessere Formulierung ein).

Ich mag auch Pulse… nochmal, ich mag kitschige Liebesschnulzen… das ist ok für mich, trotzdem kann man ruhig mal erwähnen, dass es kitschig ist. 
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (10)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Guune#6

Charaktere

Mew


Donat

08.jpg?1431798927




Und zum Schluss ...

huch ...

13.jpg?1432173443
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (4)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Ixs
Datenbank-Helfer
#7
Lily Love ist eine sehr einfache Liebesgeschichte zwischen zwei College-Studentinnen, die sich zufällig treffen und sich irgendwie sofort verstehen. Die kleine Botschaft im ersten Treffen von Donut und Mew ist, dass manchmal Risiken eingegangen werden müssen, wenn man nach dem besonderen Menschen sucht. Wäre Mew nicht wagemutig genug gewesen hätte sie die Frau ihrer Träume vielleicht nicht entdeckt. Das Artwork ist großartig und diente dazu eine Frau vorzustellen, die auf gleicher Stufe mit Octaves Setsuko und Kase-san steht. Mew als eine der schönsten Manga-Lesben aller Zeiten. Obwohl Donut selbst sehr schön ist, sollte sie sich selbst als extrem glücklich betrachten, dass sie jemanden gefunden hat, der so nett und hinreißend ist wie Mew und sie sich in sie verliebt.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Community-Gewinnspiel – „Tenjo Tenge“ die komplette Serie auf DVD
Community-Gewinnspiel – „Tenjo Tenge“ die komplette Serie auf DVD

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 84.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 84.000 werden?

Titel

  • Thailand Lily Love
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 19.03.2014 ‑ 22.09.2015
    Bände / Kapitel: 3 / 32
    Publisher: Ookbee Co., Ltd.
  • Englisch Lily Love
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 16.11.2016 ‑ 18.05.2017
    Bände / Kapitel: ? / 32

Bewertungen

  • 0
  • 1
  • 3
  • 9
  • 10
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen24Klarwert4.00
Rang#707Favoriten6

Mitgliederstatistik

Mangaka

Letzte Bewertungen

  • Avatar: locutus199locutus199
    Abgeschlossen
  • Avatar: TigerpfoteTigerpfote
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: TomramTomram
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.