The Voices of a Distant Star (Manga)Hoshi no Koe / ほしのこえ

  • TypManga
  • Bände / Kapitel1 / 10
  • Veröffentlicht25. Feb 2004
  • HauptgenresLiebesdrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonAnime
  • ZielgruppeMännlich

Manga Beschreibung

Manga: The Voices of a Distant Star
Klappentext:
Was für eine Entfernung hält die Liebe aus? Diese Frage stellt sich auch für die beiden Teenager Mikako Nagamine und Noboru Terao. Während Mikako von der Mittelschule weg zur UN-Raumpatrouille einberufen wird, muss ihr Freund wehmütig auf der Erde zurückbleiben. Sie versuchen, mit ihren Handys durch den interstellaren Raum Kontakt zu halten, doch je weiter Mikako in die Tiefen des Weltraums vordringt, desto länger dauert es, bis die sehnsuchtsvollen Nachrichten ankommen. Wie lange wird Terao auf sie warten?
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: Kuro-Okami
V.I.P.
#1
Hoshi No Koe oder "Voices of a Distant Star" ist ein sehr emotionaler Manga, der es schafft trotz seiner Länge von nur einem Band zu überzeugen.

Ein Manga, bei dem sich alles um die Liebe, das Leben und das Warten dreht. Mikako ist eine junge Mittelschülerin, die aus der Schule zur UN-Raumpatrouille einberufen wird, während ihr Freund Noboru auf der Erde auf sie warten muss. Das einzige, was den beiden bleibt, ist Nachrichten per Handy an den jeweils anderen zu verschicken, was aber durch die weiter ansteigende Entfernung immer länger dauert.

Mikako ist eine Mittelschülerin, die in Noboru verliebt ist. Sie ist eine sehr emotionale Person und hängt sehr an Noburo, da sie selbst in den gefährlichsten Situationen eine Nachricht an Noboru ihrer eigenen Sicherheit vorzieht. Die Angst, dass Noboru sie vergessen könnte ist bei ihr sehr groß. Noboru ist ein sehr ruhiger Kerl, der aber mit der Frage kämpfen muss, ob es sich lohnt auf Mikako zu warten...

Das Besondere an diesem Manga waren die Emotionen, die in nur einem Band vollends zur geltung kommen konnten. Geschafft hat das der Autor durch immer nachvollziehbare Handlungen der Charaktere, die bereits nach einem Kapitel überzeugen konnten. Der Autor hat sich intensiv mit den Fragen beschäftigt "kann die Liebe auf Entfernung funktionieren?" "wird mich der Andere nicht nach einer solchen Zeitperiode vergessen?" und hat für jede Frage eine perfekte Antwort gefunden. Gut mit anzusehen war auch, wie man den Manga nur auf die Hauptpersonen beschränken konnte, ohne das man das Gefühl hat zu wenige Charaktere präsentiert zu bekommen.

Die größte Schwäche dieses Mangas war der Zeichenstil, der mich in keiner Weise überzeugen konnte. Bei der Wahl der Hintergründe hat man sich auf ein Minimum beschränkt, wodurch man immer das Gefühl bekam, dass es immer in der selben oder in einer ähnlichen Umgebung spielt. Auch die Schattierungen haben mich gestört, die einfach ein düsteres Bild erzeugt haben, obwohl es auch mal heller hätte sein sollen. Dadurch konnte man viele Charaktere nicht voneinander unterscheiden und musste sich an den Aussagen orientieren, um die Person zu erkennen. Jeder hatte ähnliche Gesichtszüge und durch das ständige Umcolorieren der Haarfarbe von schwarz nach weiß oder umgekehrt hat man den Leser unnötig verwirrt. Ziel dieser Zeichnung war es die Geschichte nur auf die zwei Hauptcharaktere zu beschränken, was zwar einigermaßen funktioniert hat, die Bilder aber unansehnlich gemacht haben.

Fazit:
Hoshi No Koe ist ein Manga, der trotz seiner geringen Länge eine sehr gute und vor allem emotionale Geschichte erzählt. Herausstechen tuen hier die sehr realistischen Handlungen der Charaktere. Das hat der Autor geschafft, weil er sich mit den Fragen beschäftigt hat, die so eine Fernbeziehung mit sich bringt und diese sehr glaubwürdig beantwortet hat. Das Weglassen von Nebencharakteren hat dadurch überhaupt nicht gestört, da die Geschichte der beiden einfach sehr ansehnlich und interessant war. Gestört hat mich vor allem der Zeichenstil. Man wollte sich hier auf ein Minimum beschränken und nur die 2 Hauptcharaktere zur geltung bringen, wodurch aber die Bilder sehr an Qualität einbüßen mussten und die Nebencharaktere überhaupt keine Persönlichkeit bekamen.
Somit ist Hoshi No Koe für jeden zu empfehlen, der einen sehr realistischen und emotionalen Manga lesen will, auf gute Zeichnungen aber verzichten kann.
    • ×23
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: DevilDoll#2
Anspruch:viel
Action:wenig
Humor:nichts
Spannung:mittel
Erotik:wenig
Erstaunlich viel Inhalt und Substanz für nur einen Band, mit mehr Romantik und mehr Fokus auf Noboru als der action-lastigere Anime
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×7

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „The Voices of a Distant Star“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „The Voices of a Distant Star“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Titel

  • Japanisch Hoshi no Koe
    ほしのこえ
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 25.02.2004 ‑ 25.12.2004
    Bände / Kapitel: 1 / 10
    Publisher: Kodansha Ltd.
  • Englisch The Voices of a Distant Star
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 08.08.2006
    Bände / Kapitel: 1 / 10
  • Deutsch The Voices of a Distant Star
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 07.2008
    Bände / Kapitel: 1 / 10
    Publisher: Egmont Manga

Bewertungen

  • 1
  • 4
  • 13
  • 42
  • 32
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen104Klarwert3.83
Rang#349Favoriten1

Mitgliederstatistik

Mangaka

Autor
Illustrator

Letzte Bewertungen

  • Avatar: KinekuriKinekuri
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: MinieMinie
    Angefangen
  • Avatar: ErosuErosu
    Abgeschlossen
  • Avatar: BellatheaBellathea
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.