Tales of Symphonia (Manga)テイルズ オブ シンフォニア

  • TypManga
  • Bände / Kapitel5 / 22
  • Veröffentlicht28. Feb 2005
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonVideospiel
  • ZielgruppeMännlich

Manga Beschreibung

Manga: Tales of Symphonia
Klappentext:
Einst bewachte ein gigantischer Baum die Welt von Sylvarant. Er war der Quell allen Manas. Als er in einem Krieg vernichtet wurde, geriet das Leben aus dem Gleichgewicht und die Göttin entschwand in ihrer Trauer gen Himmel. Sie lies die Engel auf der Welt zurück und gab ihnen den Auftrag, fortan über das Gleichgewicht auf Sylvarant zu wachen.

Seit jenen Tagen müssen sich Auserwählte immer wieder der Herausforderung stellen, sich auf die Reise der Wiederherstellung zu begeben, um die Welt vor ihrem Untergang zu bewahren. Colette ist die Auserwählte ihrer Zeit. Begleitet von dem ungestümen Schwertkämpfer Lloyd bricht sie auf, sich ihrem Schicksal zu stellen …

Anmerkung: Der Manga hält sich sehr eng an die Game-Vorlage.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Mangas. Möchtest Du die Charaktere zum Manga „Tales of Symphonia“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: Namika#1
Anspruch:mittel
Action:mittel
Humor:mittel
Spannung:viel
Erotik:nichts
Vergleich: Anime vs. Manga (eigentlich nur die unwichtige Vorgeschichte...Ihr könnt sie lesen oder auch gleich zu 'Bewertung des Mangas' scrollen.)

Nachdem ich den Anime 'Tales of Symphonia – The Animation' zu Ende gesehen hatte, las ich ein paar der Kommentare auf Anisearch. Das Urteil der meisten User war vernichtend. Fast alle Kommentare sprachen den gravierenden Unterschied zwischen dem angeblich ausgeschlachteten Anime und seiner Vorlage – nämlich das Videospiel – an. Konnte sich der Anime denn so sehr von dem dazugehörigen Spiel für den Game Cube unterscheiden?!
Ich wusste, dass es auch einen Manga zu Tales of Symphonia geben sollte. Angeblich sollte er sich streng an die Game-Vorlage halten. Ich wollte wissen, ob die ganzen Kommentare zum Anime gerechtfertigt waren (denn ich fand den Anime wirklich recht gut).
Schon während der ersten paar Seiten des Mangas kam es mir vor, als hätten der Anime und der Manga nichts miteinander zu tun. Der Manga erzählt eigentlich eine ganz andere Geschichte. Einzig und allein das grobe Fundament der umfangreichen Symphonia-Story wurde auf den Anime übertragen.

Hier ein paar Punkte, die im Manga vorkommen aber im Anime abgeändert oder ganz weggelassen wurden:

Eine alte Frau namens Marble wird von Lloyd und Genis aus der Asgard-Menschenfarm befreit. Sie rettet die beiden später im Kampf gegen Forcytus.

Kratos lässt am Turm des Heils sein 'Judgement' auf Lloyd und seine Kameraden los.

Ich glaube, im Anime lernen wir Tabatha nicht kennen. Sie müsste in den bisherigen Folgen schon längst aufgetaucht sein...

Ich könnte noch ein paar Seiten mit Unterschieden schreiben aber ich will ja heute noch fertig werden ;)


Bewertung des Mangas

Im Manga bekommt man die Möglichkeit, die Charaktere richtig kennenzulernen und auch ins Herz zu schließen. Die Zeichnungen sind eher durchschnittlich, was aber durch die super Story wieder wett gemacht wird. Es ist leicht zu lesen und enthält nur wenige Stellen an denen man wirklich aufpassen muss um den Faden nicht zu verlieren. Sonst besteht der Manga eher aus einfachen Dialogen, die der Geschichte aber keinen Abbruch tun.

- Das einzige Verwirrende ist vielleicht, dass man von links nach rechts lesen muss. Ein wenig gewöhnungbedürftig wenn es der erste japanische Manga ist ;) -

Nun zu den den Werten Humor, Action,...

Action:

Action ist in einem gesunden Maß vorhanden. Natürlich können aber die Kämpfe in einer Animation besser dargestellt werden als in einer Zeichnung.

Anspruch:

Wie oben schon erwähnt, sehr einfach zu lesen. Manche Stellen sind vielleicht etwas spirituell (wegen der Engel und der Sache mit der Gottheit Martel...), was nicht unbedingt jedermanns Sache ist.

Humor:

Obwohl die Geschichte meist recht ernst wirkt, ist viel Humor enthalten, worum sich meist einer der Haupt-Charaktere (Zelos ;)) kümmert. Zum Ende hin lassen die lustigen Stellen nach, da sich die Situation immer weiter zuspitzt. Mich persönlich hat das aber nicht gestört.

Spannung:

Spannung ist von Anfang an enthalten und lässt während der Geschichte nicht nach. Sollte es wirklich zu so einem Punkt kommen, wird er so geschickt mit einer kleinen Nebensächlichkeit gefüllt, dass es nicht weiter auffällt.
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Lendri#2
Tales of Symphonia ist der Manga zu dem gleichnamigen Game Cube (bzw mittlerweile auf PS3) Spiel und erzählt die an sich recht interessante Geschichte der Welt Sylvarant.
und Tethe'alla.

Leser, die das Spiel nicht kennen, werden aber an der ein oder anderen Stelle ihre Schwierigkeiten haben, die Geschehnissen nachzuvollziehen und können den Manga nur eingeschränkt genießen.


Wie auch das Spiel wartet der Manga mit vielen liebenwürdigen und spannend gestalteten Charakteren auf. Die Herzlichkeit dieser sowie der Beziehungen der Figuren untereinander zu adaptieren, ist dem Mangaka durchaus gelungen. Die Zeichnungen passen zur Atmosphäre und dem Design des Games und sind qualitativ durchaus hochwertig.

Markel bleit jedoch, dass es nicht gelingt, die doch recht umfangreiche Story so zu erzählen, dass sie auch für Einsteiger begreifbar ist. Schon im Game ist es wegen der recht vielen Wendungen oft schwierig, der Handlung ganz zu folgen, und dass der Autor eine gewisse Vertrautheit mit der Thematik anscheinend vorraussetzt, macht es im Manga nicht einfacher. Einige im Orignial recht lange Stroyarcs werden im Manga nur kurz angeschnitten und können auch nicht die Dramatik erzeugen, die der Spieler erlebt. Auch dafür, dass im Game Kämpfen eine der Hauptbeschäftigungen ist, kommt die Action im Manga ziemlich kurz. Gerade aus den tollen Zaubersprüchen hätte man bei der Adaption viel mehr herausholen können.

Trotz des schönen Artworks, des fantastischen Settings und der süßen Charaktere wird es Neueinsteigern schwer fallen, Gefallen an ToS zu finden. Fans können mit der Adaption aber sicher ihren Spaß haben, erlaubt es ihnen doch, die Geschichte mal am Stück -ohne ständige Unterbrechungen von Monstern, die es zu bekämpfen gilt ;) - zu erleben.

Die deutschen Ausgabe wartet mit jeweils 2 sehr schönen Farbseiten auf. Außerdem finden sich auf den Innenseiten des Einbands Extramanga, die z.T. sehr lustig Szenen des Mangas oder des Spiels parodisieren.

    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „Tales of Symphonia“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Tales of Symphonia“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Orange“ Gesamtausgabe
Gewinnspiel – „Orange“ Gesamtausgabe

Titel

  • Japanisch Tales of Symphonia
    テイルズ オブ シンフォニア
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 28.02.2005 ‑ 30.01.2007
    Bände / Kapitel: 5 / 22
  • Deutsch Tales of Symphonia
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 11.08.2014 ‑ 10.08.2015
    Bände / Kapitel: 5 / 22
    Publisher: Tokyopop GmbH

Bewertungen

  • 0
  • 3
  • 6
  • 20
  • 5
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen41Klarwert3.50
Rang#1454Favoriten2

Mitgliederstatistik

Mangaka

Autor & Illustrator

Letzte Bewertungen

  • Avatar: JoanaJoana
    Lesezeichen
  • Avatar: Lord-AlucardLord-Alucard
    Abgeschlossen
  • Avatar: Ne-chanNe-chan
    Lesezeichen
  • Avatar: ShiochanShiochan
    Abgeschlossen
  • Avatar: bergaabergaa
    Lesezeichen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.