Strawberry Panic (2005)Strawberry Panic! / ストロベリー・パニック!

Manga Rezensionen

Hier findest Du sowohl kurze als auch umfangreichere Rezensionen zum Manga „Strawberry Panic“. Dies ist kein Diskussionsthema! Jeder Beitrag im Thema muss eine für sich alleinstehende, selbst verfasste Rezension sein und muss inhaltlich mindestens die Kerngebiete Handlung und Charaktere sowie ein persönliches Fazit enthalten. Du kannst zu einer vorhandenen Rezension allerdings gern einen Kommentar hinterlassen.
  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: Hisoka#1
Anspruch:wenig
Action:nichts
Humor:mittel
Spannung:wenig
Erotik:mittel
Strawberry Panic! entäuscht als Manga leider ziemlich.
Was vorallem daran liegt das der Manga kein richtiges Ende hat und offen ausgeht da er abgebrochen wurde.
Zwar gibt es in der omnibus Version von Seven Seas die zwei Extra Kapitel aber die enden ebenso offen.

Auch driften die zeichnungen auch zu oft ins SD,Chibi kindische ab. Die Dialoge sind auch nicht gerade die besten.

Man muss aber sagen viele der Charas sind sehr hübsch wenn diese gerade mal richtig gezeichnet werden.

Für die Extra Seiten am Ende gibts dann auch nochmal nen Pluspunkt.

Fazit:
Leider nicht so der Kanaller geworden wie ich es erhofft hatte. Dafür geht es hier etwa smehr zur Sache was die beziehungen angeht und auf übertriebenes Drama wird verzichtet.
Den Kauf beree ich nicht und jeder der mal wieder nen Yuri manga lesen will und diesnen auch noch im regal stehen habe dme emphele ich den manga.
Den schlecht ist er ja nicht.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: kleine Anemone#2
Ich bin ein großer Fan des Anime, es ist einer meiner Lieblingsanime, und jetzt wollte ich doch auch mal den Manga lesen. Leider muss ich dazu sagen dass ich davon sehr enttäuscht bin. Man kriegt die Entwicklung der Beziehungen garnicht richtig mit, plötzlich haben einige Charaktere spezielle Beziehungen ohne dass man so richtig versteht warum. Es ist einfach nicht gut durchdacht, auch wenn man es alleinstehend betrachtet und nicht mit dem Anime vergleicht. Außerdem gibt es kein Ende, was natürlich sehr frustrierend ist.
Der Anime hat eine ähnliche, aber andere Geschichte. Diese ist viel liebevoller gestaltet, man erlebt die Entwicklungen der Charaktere und Beziehungen mit und kann ganz in der Geschichte versinken.
Es ist also kein Manga den ich weiterempfehlen würde, es war kein befriedigendes Gefühl ihn zu lesen (ganz unabhängig vom Anime).
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Orlock#3
Auf die Frage nach dem ersten Kontakt mit Yuri sehe ich sehr oft die Antwort: Strawberry Panic. Irgendwann war ich dann auch so weit, dass ich mir das mal ansehen wollte. Es gab auch viele Stimmen, die sagten, schau besser den Anime an, oder lies die Light Novel. Aber da ich eher ein Mangaleser bin, habe ich mir halt den Manga vorgenommen. Und um es kurz zu machen: ja, das war ein Fehler.
 
Aber von Anfang an.
Worum geht es: Es geht um drei Schwesterschulen, die alle ein wenig historisch französisch angehaucht sind. Diese reinen Mädchenschulen veranstalten jedes Jahr einen Wettbewerb um das beste/beliebteste Schülerpärchen. Und dieser Wettbewerb steht nun wieder vor der Tür.
 
Dieses Setting ist schon nicht so ganz meins. Aber das ist Geschmackssache.
Problematisch ist, dass der Manga nur zwei Bände umfasst, in denen dann neben den entsprechenden Pärchen noch der jeweilige Schülerrat, eifersüchtige Mitschülerinnen und Zimmerkameraden vorgestellt werden. Bis auf eine Figur, die tatsächlich so etwas wie eine Vergangenheit hat, bleiben folgerichtig sämtliche Figuren blass.
Auch die Beziehungen der Pärchen sind im Prinzip austauschbar. Eine der Beiden ist in die jeweils Andere verliebt, die wiederum diese Liebe akzeptiert, und sei es nur aus Gründen des Wettbewerbs. Ende.
Ach ja, der Wettbewerb. Trotz Elementen wie aufwändiger Bühnenpräsentation, einem Pferderennen und einem Unfall fällt auf, dass überhaupt keine Lehrer dabei sind. Bei all der Figurenflut wäre es darauf jetzt auch nicht mehr angekommen. Mir ist es zumindest störend aufgefallen.
 
Und dann ist der Manga auch schon zu Ende.
Ja, mitten im Wettbewerb. Keine Auflösung der Beziehungen oder des Wettbewerbs. Und mehr Bände wird es nicht geben.
Anime und Light Novel sollen vollständig sein, und teilweise auch eine etwas andere Geschichte erzählen. Da mir das Setting aber schon nicht zusagt, werde ich die nicht mehr in Angriff nehmen. Den Manga braucht eigentlich niemand.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: Für welche Serie wünscht Ihr Euch ein Re-Release auf Blu-ray?
Für welche Serie wünscht Ihr Euch ein Re-Release auf Blu-ray?

Titel

  • Japanisch Strawberry Panic!
    ストロベリー・パニック!
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 30.09.2005 ‑ 28.02.2007
    Bände / Kapitel: 2 / 14
    Publisher: Media Works
  • Englisch Strawberry Panic
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 23.12.2007 ‑ 28.09.2010
    Bände / Kapitel: 2 / 14

Bewertungen

  • 0
  • 4
  • 8
  • 7
  • 9
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen32Klarwert3.46
Rang#1495Favoriten4

Mitgliederstatistik

Mangaka

Illustrator
Autor

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Desinteressiert
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: IxsIxs
    Abgeschlossen
  • Avatar: tamitamitamitami
    Abgeschlossen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.