Switch Girl!! (Manga)スイッチガール!!

  • TypManga
  • Bände / Kapitel25 / 163
  • Veröffentlicht19. Aug 2006
  • HauptgenresRomantische Komödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeWeiblich

Manga Informationen

  • Manga: Switch Girl!!
    • Japanisch Switch Girl!!
      スイッチガール!!
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 19.08.2006 ‑ 20.12.2013
      Bände / Kapitel: 25 / 163
      Publisher: Shuueisha Inc.
      Mangaka: Autor & Illustrator
    • Deutsch Switch Girl!!
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 15.04.2010 ‑ 08.12.2014
      Bände / Kapitel: 25 / 163
      Publisher: Tokyopop GmbH

Manga Beschreibung

Nika Tamiya wird von jedem in der Schule vergöttert. Sie ist attraktiv, immer modisch gekleidet und versteht sich mit allen. Kaum jemand weiß, dass Nika sich nur vor ihren Klassenkameraden so gibt. Zuhause, wenn sie ihren "Schalter" auf "Aus" stellt, verwandelt sie sich in das genaue Gegenteil. Dort trägt sie eine Brille, läuft in versifften Klamotten herum, ist faul und benimmt sich auch sonst wenig damenhaft. Nur Nikas beste Freundin kennt ihr wahres Ich … bis Nika eines Tages auf Arata Kamiyama trifft, der ihr Geheimnis ohne Mühe enttarnt, denn er hat selber so einen "Schalter". Nur funktioniert er genau andersherum. In der Schule tritt er als Nerd auf, daheim ist er ein attraktiver Schönling.
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Mangas. Möchtest Du die Charaktere zum Manga „Switch Girl!!“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Manga Forum

Manga Rezensionen

Avatar: KawaiiChan#1
So diesmal eine bewertung zu "Switch Girl" einem Manga der meiner Meinung nach einfach gut unterhält sowie dank dem Love Setting und den skurilen Charas einfach ein Manga ist den man sich schonmal anschauen sollte. Die Story an sich ist auch ziemlich "speciel" also sollte man schon mal einen Blick riskieren.

Na dann ab zur Bewertung...

~ Story ~

Kennt ihr das?
In der Schule seid ihr ab und an eine ganz andere Person als wenn ihr zuhause seid? Dasselbe ist so bei unseren weiblichen Hauptcharakter Nika.
In der Schule ist sie das süße Sternchen, ist sexy immer hübsch und für die ganzen anderen Mädchen ein Idol und für die Jungs eine wahre MUST Freundin. Doch sobald Nika ihren "On-Modus" deaktiviert und zu "Off-Modus" wechselt ist sie eine total andere Person...
Sie liebt das Essen alter Leute, trägt die alten Schlüpfis weil sie bequem sind und ist mit ihrer Mutter und ihrer älteren Schwester ein Top Team was billig einkaufen angeht. Doch gerade als Nika abends im Off-Modus noch einmal für ihre Mutter einkaufen gehen muss, lernt sie den Nerd Arata kennen. Doch dieser ist das genaue Gegenteil von Nika. Denn er versteckt in der Schule sein gutes Aussehen hinter seiner Nerd-Brille und kennt als einziger Nika´s Geheimniss von ihrem Off und On-Modus.
Zwischen den beiden ensteht sozusagen wegen diesem Konflikt eine Liebesbeziehung.

~ Charaktere ~

Kommen wir am besten erstmal zu Nika...
Nika ist im On-Modus supersexy und ein Idol für jedes Mädchen. Stark, schön und mutig... doch sobald sie in ihren Off-Modus wechselt... ist sie eine ganz andere Person. Alte Unterhosen tragen weil sie bequem sind und alte Leute essen mampfen sowie gerne und oft billig einkaufen gehen, mit großen Elan... das ist die wahre Nika...
Sie selbst jedoch sucht nach ihrem Traumprinzen und sieht diesen nach einiger Zeit in ihren Mitschüler Arata... der als einziger von ihrem Geheimniss bescheid weiß.
Arata selbst jedoch will eigentlich garnix von Nika wissen. Er hasst Frauen und versteckt sein unglaublich gutes Aussehen hinter einer dicken Brille und wird so von allen in der Klasse ausgeschlossen... bis auf Nika die ja sein Geheimniss kennt und sich ab und an für ihn einsetzt. Nach einiger Zeit merkt er aber auch das er Gefühle für die wilde Nika empfindet.

~ Zeichenstil ~

Ich muss sagen ich finde den Zeichenstil in "Switch Girl" sehr schön...
Nika sieht in ihrem On-Modus supersüß aus und in ihrem Off-Modus einfach nur witzig. Es ist klasse wenn die Zeichnerin so gut die Charaktere zeichnen kann. Auch die Jungs werden hübsch gezeichnet und mit den ab und an kleinen Chibi-Szenen ist "Switch Girl" vom Zeichenstil her echt gut.

~ Fazit ~

"Switch Girl" hab ich mir persönlich einfach mal aus Bock gekauft und fand ich echt sympatisch. Mit so einer "Heldin" im Manga macht das lesen einfach Spaß. Ihre Launen sowie ihre Art sind einfach köstlich. Auch wenn "Switch Girl" wieder einmal nur eine typische komplizierte Love Story is, muss ich sagen das sie einen doch fesseln kann und echt beim lesen zum lachen bringt.

Danke an Aida-Sensei für diesen tollen Manga ;D
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: ChocoNeko#2
Handlung: Nika ist das beliebteste Mädchen ihrer Schule, sie wird von den Mädchen vergöttert und die Jungs wären gerne mit ihr zusammen. Sie achtet sehr auf ihr Aussehen - wenn sie unterwegs ist. Zu Hause lässt sie sich total gehen, spielt Videospiele und benimmt sich eher jungenhaft. Als der neue Schüler Arata in ihre Klasse kommt und auch noch ihr Nachbar ist, erwischt er sie in ihrem schlimmsten Zustand..

Am Anfang ist die Handlung recht vorhersehbar und man kann sich denken, was als nächstes passiert. Spätestens im 3. Band geht es aber richtig rund! Die Geschichte schlägt eine unerwartete Richtung ein und es folgt ein turbulentes und lustiges Abenteuer nach dem anderen.

Charaktere: Am Anfang ist die Anzahl der Charaktere überschaubar. Die Charaktere sind sympathisch und klar herausgearbeitet. Im Laufe der Handlung kommen immer mehr Charaktere dazu. Trotzdem ist jeder Charakter einzigartig und auf seine Weise liebenswert. Eine Vielzahl unterschiedlicher Charaktere erwarten euch also.

Zeichenstil: Der Zeichenstil ändert sich mit fortsetzender Handlung wirklich sehr! Was im Stil für die Altersgruppe 20+ beginnt, wird allmählich weicher und passt sich ab etwa dem 7. Band an die Zielgruppe Jugendliche an. Natsumi Aida ist jedoch eine sehr begabte Mangaka, daher ist die Veränderung des Zeichenstils nicht weiter schlimm, weil es trotz allem - egal, was sie zeichnet - immer sehr gut aussieht.

Fazit: Auf jeden Fall ein sehr empfehlenswerter Manga. Es gibt viel zu lachen und es bleibt immer unterhaltsam. Obwohl die Serie mit über 20 Bänden meiner Meinung nach schon recht lang ist, wird es nicht langweilig und man hat auch nie das Gefühl, es sei in die Länge gezogen. Ab und zu gibt es Fillerkapitel, die jedoch sehr gelungen sind und trotzdem mit der Haupthandlung zu tun haben. Lesenswert!

Die vollständige Rezension findet ihr hier: http://candycupid.wordpress.com/2013/07/26/rezension5/
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: optimistic-yuyu#3
  • Handlung
  • Illustrationen
  • Charaktere
  • Humor
In "Switch Girl" geht es um die anfangs 17-Jährige Nika Tamiya, die ein scheinbar perfektes Leben führt, wäre da nicht ihr Geheimnis. Denn während sie in der Schule stets topgestylt ist, bei (fast) allen beliebt ist, viele Freunde hat und sogar hin und wieder als "Charisma-Girlie" in Jugend- und Modezeitschriften zu sehen ist, führt sie privat ein Leben, das nicht gegenteiliger sein könnte. Denn da läuft sie stets ungeschminkt, mit Brille und auch mal draussen im Pyjama rum. Sie ist äußerst faul, ihr Zimmer ist ein einziges Chaos. Aufgrund des "besonderen Aromas" liebt sie es, stinkende Gerichte zu essen und hält im Supermarkt immer nach den neusten Angeboten Ausschau. Ein Mitesserpflaster verwendet sie gerne so oft es geht, auf ihre Furze ist sie nicht selten stolz und außerdem liebt sie ausgeleierte Unterwäsche, weil diese so bequem sitzt. Von ihrem "wahren Ich", das sie "Off-Modus" nennt, wissen nur ihre Eltern, ihre Schwester und ihre beste Freundin.

Das ändert sich jedoch als der neue Schüler Arata Kamiyama in ihre Klasse kommt. Der ruhige Junge, der sein Gesicht hinter riesigen Brillengläsern versteckt kommt zufällig auf ihr Geheimnis. Doch auch er verbirgt sein "wahres" Aussehen, denn eigentlich braucht er seine Brille gar nicht, sondern verwendet sie nur um seine Schönheit zu kaschieren. Er möchte nämlich nicht im Mittelpunkt stehen und schon gar nicht, dass sich ein Mädchen auf Grund seines Aussehens in ihn verliebt. So beschließen die beiden das Geheimnis des jeweils anderen zu wahren, auch wenn sie sich anfangs nicht besonders gut verstehen.

Doch mit der Zeit verstehen sie sich immer besser und verlieben sich schließlich ineinander. Gemeinsam erleben sie nun allerhand, mal Lustiges, mal Ernstes. Schon bald fliegt Aratas Geheimnis auf, doch das stört in dann nicht mehr, denn er hat schon längst Freunde und eine Freundin gefunden, die ihn aufgrund seines Charakters mögen.

Obwohl der Manga meistens sehr witzig ist, werden immer wieder auch ernste Geschehnisse wie Mobbing, unglücklich Verliebt-Sein (auch gleichgeschlechtlich), Familienprobleme, häusliche Gewalt und vieles mehr thematisiert. Auch die Beziehung zwischen einem 23-Jährigen Lehrer und einer 17-Jährigen Schülerin wird im Laufe der Handlung immer wichtiger.

Der Manga beschäftigt sich außerdem mit der Frage wie schädlich es ist, dass in unserer Gesellschaft so viel Wert auf Äußerlichkeiten und ein gutes Image gelegt wird. Ich gebe dem Manga neun von zehn Punkten.
Beitrag wurde zuletzt am 10.10.2019 um 00:53 geändert.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „Switch Girl!!“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Switch Girl!!“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Valentinstagsgewinnspiel – „Date A Live“
Valentinstagsgewinnspiel – „Date A Live“

Bewertungen

  • 5
  • 6
  • 26
  • 40
  • 33
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.55 = 71%Rang#858

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.