Miracles of Love: Nimm dein Schicksal in die Hand (Manga) ➜ Forum ➜ FragenOmoi, Omoware, Furi, Furare / 思い、思われ、ふり、ふられ

  • TypManga
  • Bände / Kapitel12 / 48
  • Veröffentlicht13. Jun 2015
  • HauptgenresRomanze
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeWeiblich

Manga Omoi, Omoware, Furi, Furare 「思い、思われ、ふり、ふられ」

  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: クロキューThemenstarter#1

Omoi, Omoware, Furi, Furare

Überblick

Typ: Manga / Originalwerk
Genre: Romanze
Bände/Kapitel (JA): 7/25 - Laufend
Bände/Kapitel (DE): 6/0 - Laufend
Mangaka: SAKISAKA Io
dt. Lizenznehmer: Tokyopop GmbH

Beschreibung


Yuna und Akari betrachten die Liebe völlig unterschiedlich. Während Yuna, die wenig Erfahrung damit hat, daran glaubt, dass sie eines Tages ihrem Prinzen, wie sie ihn aus ihren Manga kennt, begegnen wird, hat die erfahrenere Akari eher einen realistischen, offeneren Blick auf die Liebe. Zu den beiden kommen noch zwei Jungen: Kazuomi, der sich recht wenig aus Gefühlen macht und Rio, der jedem Mädchen direkt seine Liebe gesteht, wenn sie auf ihn auch nur halbwegs süß erscheint.Der Manga behandelt das Leben der vier und ihre Erfahrungen und Vorstellungen von Liebe und Beziehungen.

Mangabände


Notiz: Spoiler zum jüngsten Band und Teilen, die bisher noch nicht in Deutschland erschienen sind, sind bitte entsprechend zu kennzeichnen, da nicht immer alle auf dem selben Stand sind. Danke sehr!

Beitrag wurde zuletzt am 02.05.2018 um 02:41 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: クロキューThemenstarter#2
Band 1

Was für ein Hin- und Her von Herzschmerz. Akari und Yuna, zwei unterschiedliche Mädchen mit unterschiedlichen Vorstellungen, wie eine Liebe aussieht.
Der Aufbau fing eigentlich relativ normal an, bis auf die doch recht sonderbare Story, dass Yuna Akari, die sie vorher noch nicht kannte, Geld gegeben hat, damit sie sich von jemand wichtigen verabschieden kann. Herzensgutes Mädchen (wie so oft in solchen Serien). Yuna trifft am Anfang auch auf Rio, der sich später als Akaris (Stief-)Bruder herausstellte. Er hatte Yuna davor bewahrt, in Hundescheiße zu laufen. ^^ Da er wie der Prinz aus einem Märchenbuch aussah, in den Yuna verliebt war, entwickelte sich hier auch gleich schon das Offensichtlich: She's in love feeling. Akari indes verliebt sich in Inui, den Kindheitsfreund von Yuna (auch sehr offensichtlich, wo die Reise hinführt, daher schon mal die Feststellung). Joa, alle kommen gegen Ende auch gut miteinander aus, Yuna konnte sich ein wenig als "Freundin (im freundschaftlichen Sinne)" etablieren und hört Rio bei Sorgen zu. Akari konnte einige Dinge mit Inui reden und Akari und Yuna sind richtige BFFs geworden. Die Szene, wo Yuna für Akari eine Entschuldigung von einer Schulkameradin eingefordert hat war schon bemerkenswert. ^^

Nun, der Band hat dann erst mal mit einem "Schocker" abgeschlossen, den ich aber irgendwo gefühlt/erwartet habe. Der gute alte Rio ist in Akari verknallt, deswegen lässt er ja auch kein anderes Mädchen so wirklich an ihn heran. In der Familie gibt's da scheinbar auch dicke Luft gegen, weil die Mutter irgendwie schiss davor hat, dass Rio x Akari passiert... Heftige Szene.

Na ja, jetzt noch bis Mitte März warten, dann kommt Bd. 2 :(
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Asaki
V.I.P.
#3
Band 1
Fand den ersten Band eigentlich auch nicht schlecht. Die Geschichte verspricht soweit schon ein bisschen Spannung und Drama, gerade wegen der Situation zwischen Akira und Rio, aber auch Yuna wird sicherlich eine große Rolle spielen. Rios Verhalten kann ich durchaus nachvollziehen, er liebt Akari und weißt deswegen alle Mädchen ab. Akira weiß das anscheinend auch und nur deshalb will sie wohl auch nicht, dass er und Yuna zusammenkommen. Das ganze könnte durchaus noch für einige Twists sorgen und darauf bin ich jetzt mal gespannt, weil irgendwie hab ich das nicht so recht erwartet.

Allerdings würde mich mal interessieren, warum die Mutter so ein Drama draus macht? Gut, sicher ist das jetzt noch nicht, aber wenn Rio und Akari tatsächlich keine Blutsverwandte, sondern nur Stiefgeschwister sind, ist das doch kein Problem. An einen Inzest glaube ich hier ehrlich gesagt nicht. Mich lässt da eher das Gefühl nicht los, als wäre in der Vergangenheit noch einiges mehr passiert, weswegen die Mutter so panisch darauf reagiert.

Sonst war der erste Band aber soweit ganz gut, auch wie sich Yuna und Akari angefreundet und sie sich später Gegenseitig unterstützt haben (insbesondere Yuna) hat mir soweit gut gefallen. Einzig Yunas Kindheitsfreund Kazuomi sticht, wie ich finde, bisher nicht so wirklich raus, aber der wird sicherlich auch noch seine tragende Rolle bekommen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: クロキューThemenstarter#4
Band 2

Endlich hat Yuna Rio die Liebe gestanden, wie zu erwarten natürlich, bekam sie einen Korb, sad!
Dann war's ein wenig schwierig zwischen Rio und Yuna (war halt 'ne peinliche Situation), die sich aber gegen Ende ein wenig gelegt hat.

Über Akari haben wir ein wenig mehr kennengelernt. Sie hat später am Ende des Bandes noch mit Inui über ihr Leben usw. geredet. Vielleicht wurde ihr da am Ende klar, dass sie irgendwie in Inui verknallt ist, frage mich da aber immer noch, wie Inui denkt und ob er Yuna nicht doch irgendwie liebt. Man darf gespannt sein, freue mich schon auf Band 3 im Juni~
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „91 Days“
Gewinnspiel – „91 Days“

Titel

  • Japanisch Omoi, Omoware, Furi, Furare
    思い、思われ、ふり、ふられ
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 13.06.2015 ‑ 13.05.2019
    Bände / Kapitel: 12 / 48
    Publisher: Shuueisha Inc.
    Mangaka: Autor & Illustrator
  • Deutsch Miracles of Love: Nimm dein Schicksal in die Hand
    Status: Laufend
    Veröffentlicht: 15.12.2016 ‑ ?
    Bände / Kapitel: 9+ / 32+
    Publisher: Tokyopop GmbH

Bewertungen

  • 1
  • 0
  • 3
  • 24
  • 13
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen53Klarwert3.99
Rang#380Favoriten4

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.