Kiss & White Lily for My Dearest Girl (Manga)Ano Musume ni Kiss to Shirayuri o / あの娘にキスと白百合を

  • TypManga
  • Bände / Kapitel10 / 49
  • Veröffentlicht27. Nov 2013
  • HauptgenresRomantische Komödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Manga Beschreibung

Manga: Kiss & White Lily for My Dearest Girl
Wunderschön, intelligent, talentiert und kultiviert. Das sind die Eigenschaften, die Shiramine Ayaka zu einem der Idole ihrer Schule machen. Gleichviel sie sich aber auch anstrengt, schafft sie es nie die faule und müßiggängerische, allerdings geniale Kurosawa Yurine zu übertrumpfen. Dieser Umstand treibt Ayaka in den Wahnsinn, da alles andere als perfekte Testergebnisse und die Spitzenposition für sie einem Versagen gleichkommt. Ungeachtet ihrer Anstrengungen ist es am Ende aber immer die in der Klasse meist schlafende Yurine, die den Sieg davonträgt. Doch während Yurine ihrer eigenen Leistung wenig Bedeutung zumisst und auch keine Rivalität mit Ayaka sieht, erregt deren vehementes Antreten gegen sie schließlich doch Yurines Aufmerksamkeit, wenn auch auf eine andere Weise.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: Ixs#1
  • Handlung
  • Illustrationen
  • Charaktere
  • Yuri
Während Yen Press bereits mehrere Serien mit Yuri-Subtext (wie den „Mahjong“-Manga Saki und den „Slice of Life“-Manga Kiniro Mosaic) veröffentlicht hat, ist Ano Musume ni Kiss to Shirayuri o („Kiss & White Lily for My Dearest Girl“) ihr erster offizieller Ausflug in das Yuri-Genre und es ist leicht zu verstehen, warum dies der Titel war den sie gewählt haben!

Wenn man die Geschlechter für eine Minute ignorieren würde – wäre die Geschichte von außen süß, aber innen hart. Ayaka Shiramine rückt immer wieder an die zweite Stelle hinter dem fortwährend schlafenden Genie Yurine Kurosawa, die romantische Gefühle für Shiramine entwickelt – das wäre ein ziemlich gewöhnlicher Shoujo-Titel.
Aber dieser Manga spielt in einer Mädchenschule und, wenn die Eröffnungsseiten und die zukünftigen Coverversionen einen Hinweis darauf geben wie es weiter geht, gibt es in dieser Serie viele andere Yuri-Paare, was den Manga zu einem echten Shoujo-Titel macht.
Ich mag die Dynamik zwischen Shiramine und Yurine ganz ehrlich viel mehr als ich es in ähnlichen tatsächlichen Shoujo-Dramen tun würde. Yurine ist sehr offen über ihre Gefühle zu Shiramine. Wenn man ein männliches antagonistisches Liebesinteresse wie Yurine in den meisten Shoujo hätte, jemand, der ein bisschen verdrehter ist als es den Anschein hat und dazu neigt ein sehr dunkler Charakter zu sein und Gefühle für den weiblichen Hauptcharakter zu verneinen (auch wenn wir alle wissen, wohin solch ein Plot führt. Ist es also ziemlich schön, dass hier nicht um den Lilienbusch herum gekloppt wird).
Wir haben Hintergrundinformationen zu Shiramine bekommen und warum sie so mürrisch ist, ständig auf dem zweiten Platz zu sein und es scheint als würde sie auch langsam ihre Beziehung zu Yurine schätzen, jemandem, der sie aus dem Gleichgewicht bringt, der aber eine sehr gute offene Beziehung zu ihr hat. Es ist keine großartige Freundschaft, aber für romantische Shoujo-Manga-Verhältnisse ist dies ein ziemlich guter Anfang.
Der erste Band befasst sich auch mit einem anderen Paar in der Geschichte, Shiramins Cousine/Mitbewohnerin Mizuki Senoo und der Managerin des Leichtathletikteams, Moe Nikaidou. Die Geschichte behandelt ihre enge Beziehung auch als eine offene und bekannte Tatsache. Canno nennt sie nie auf Canon-Weise Freundinnen, aber als Moe herausfinden will, warum Mizuki ihre Haare kurz schneidet, schlägt jemand vor, dass die Person, die Mizuki mag, kurze Haare mag und Moe sagt sofort, dass sie nie eine bestimmte Präferenz angegeben hat (die keine andere Reaktion hervorruft als „Nun, ich habe keine Ahnung warum dann“). Die Geschichte hat das „aber wir sind beide Mädchen!“ bisher völlig vermieden und das Nächste, was kommt, ist, dass ein Senpai nervös gemacht wird, dass sie von einem Kohai so verzaubert wurde und das ist ein ganz anderer Trope!

Von der Geschichte bis zum Artwork ist dies eine fröhliche Geschichte. Kiss & White Lily for My Dearest Girl Plot ist nicht schwer, aber es scheint als ob es darum geht echte Yuri-Paare ohne Tragödie zu haben! Ich mag auch das Artwork. Ich liebe das Blumen-Rahmungsschema für die Umschläge und das Artwork selbst fließt und ist natürlich, Canno hat ein sehr gutes Gespür für Panels und Details. Ich bin froh, dass sich die Geschichte von Anfang an auf mehrere Paare konzentriert, da die Reichweite einer einzelnen romantischen Geschichte sehr begrenzt ist und ich kann nur hoffen, dass alle Charaktere so lebendig und abwechslungsreich sind wie die diejenigen, die ich bisher gesehen haben.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Avatar: Aodhan
V.I.P.
#1
So gerne ich Yuri-Mangas auch les, hab ich oft das Gefühl, dass ihnen noch etwas fehlt. Die Mangas können mit den richtig guten für andere Zielgruppen nicht mithalten. Dieser Manga ist eine Ausnahme. Seine Stimmung trifft genau meinen Geschmack. Er ist weder zu dramatisch noch zu seicht, die leichtherzigen, fluffigen Liebesgeschichten werden sehr gut erzählt und es gibt keine einzige Figur, die mir nicht gefällt. Die Struktur des Mangas ist sicher ungewohnt, es gibt mehrere Paare, deren Geschichten sich immer wieder abwechseln, sodass man leicht den Faden verlieren kann, wenn man beim Lesen zu große Pausen macht, aber das Problem lässt sich ja leicht lösen.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „91 Days“
Gewinnspiel – „91 Days“

Titel

  • Japanisch Ano Musume ni Kiss to Shirayuri o
    あの娘にキスと白百合を
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 27.11.2013 ‑ ?
    Bände / Kapitel: 10 / 49
    Publisher: Media Factory
    Mangaka: Autor & Illustrator
  • Englisch Kiss & White Lily for My Dearest Girl
    Status: Laufend
    Veröffentlicht: 21.03.2017 ‑ ?
    Bände / Kapitel: 9+ / 45+
    Publisher: Yen Press
  • xx Synonyme
    Ano Ko ni Kiss to Shirayuri o, A Kiss and a White Lily, A Kiss and White Lily for Her

Bewertungen

  • 0
  • 0
  • 2
  • 3
  • 3
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen10Klarwert3.94
Rang#2761Favoriten0

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: AbgefuchstAbgefuchst
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: KinekuriKinekuri
    Lesezeichen
  • Avatar: TigerpfoteTigerpfote
    Lesezeichen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.