i hear the sunspot (2013)Hidamari ga Kikoeru / ひだまりが聴こえる

Manga Hidamari ga Kikoeru

  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: LILA
Datenbank-Helfer
Themenstarter#1
Hidamari ga Kikoeru (ひだまりが聴こえる) I Hear the Sunspot

hidamari.jpg

Mangaka: Yuki Fumino • Publisher: France Shoin Inc. (Magazin: Canna) • Status: Laufend
Genres: Sentimentales Drama/Romanze (Yaoi)

BeschreibungTaichi, der aus einer Familie, die nicht wirklich wohlhabend ist stammt, ist verzweifelt auf der Suche nach einem Job. Auf seiner Jobsuche trifft er auf Kouhei. Er merkt schnell, dass etwas an ihm seltsam ist und als er ihn darauf anspricht, überrascht ihn die Antwort: Kouhei ist hörgeschädigt.

Charaktere

61221.jpg 61222.jpg 61223.jpg
61227.jpg 61228.jpg 61229.jpg

einfach auf die Bilder klicken ^.^ ••

Notiz: Spoiler zum neusten Kapitel bitte entsprechend kennzeichnen, da nicht immer alle auf dem selben Stand sind. Danke!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: LILA
Datenbank-Helfer
Themenstarter#2
Beh, Thread-Erstellen ist nicht meins. Wollte ja nicht zu viel in den Startbeitrag reinpacken, aber so sieht es so unglaublich leer aus und ich komm nicht drauf, was noch sinnvoll an Infos wäre, ist ja (noch) nicht in Deutsch lizensiert und auf Englisch erscheint der erste Band erst im August. Und dann ist es auch zu einem Manga, zu dem ich höchstwahrscheinlich nur ich einsam und alleine ab und an mal  etwas schreiben werde… ^^°

@Nanamey bitte, bitte les den Manga, er gefällt dir bestimmt, erscheint bald in Englisch und ich brauch Gesellschaft :3

Zum Thema --> Kapitel 15:

Nachdem Taichi irgendwo im Nirgendwo verloren gegangen ist hat ihn Chiba endlich gefunden und beide haben ihre Differenzen behoben. Was bei mir etwas negativ aufstößt ist, wie dieses Gespräch schließlich indirekt in die Frage übergeht, wie Taichi nun zu Kouhei steht. Als Chiba ihn gefragt hat, mit wem er ihn verwechselt hat, als er ihn gefunden hat, hat Taichi ja nur mit „ein Freund“ geantwortet, was heißt, dass er sich immer noch nicht sicher ist, wie er ihre Beziehung definieren soll. Auf der anderen Seite eifersüchtelt Kouhei zudem schon seit einer Weile, was Chiba angeht, besonders da er und Taichi sich wegen dessen Job nicht mehr so häufig sehen können. Bei jedem anderen BL-Manga würde ich definitiv von einer weiteren Dreiecksbeziehung ausgehen, aber ich hoffe mal das Fumino hier darauf verzichtet. Mit Maya hatten wir ja bereits eine Liebesrivalin und bei ihr hat es situationsbedingt einfach deutlich mehr Sinn gemacht.

Apropos Maya… ich finde ihren Charakter von Kapitel zu Kapitel besser. Es sind dabei weniger ihre Charaktereigenschaften (sie ist zickig und barsch, zumindest anfangs und aus verständlichen Gründen), die mich ansprechen, als vielmehr die Tatsache, dass sie in der Geschichte nicht nur als Störenfried dargestellt wird. Weibliche Charaktere in BL-Manga sind nämlich häufig nur eben das, Maya ist aber mehr und zwar immer noch. Ihr Konflikt mit Taichi ist bereits gelöst und sie hat Kouhei aufgegeben, aber sie ist immer noch in der Handlung präsent. Für Kouhei spielt sie jetzt etwas die moralische Stütze und versucht ihn abzulenken/aufzumuntern. Und dann scheint auch noch Yasu Interesse an ihr zu zeigen, könnte also darauf hinauslaufen, dass Fumino eine wichtige hetero-Romanze in einen BL-Manga miteinbaut. Wäre auf jeden Fall interessant, wenn sie das durchziehen würde.

Außerdem gab es ein Wiedersehen mit dem Typ aus Kapitel 13 und es ist immer noch nicht bekannt, wer er eigentlich ist.

Zuletzt hat sich Kouheis Hörsturz als stressbedingt herausgestellt, sein Gehör ist also nicht schlechter geworden. Trotzdem hat der Arzt ihm jedoch trotzdem eine Option vorgestellt: ein Cochlea-Implantat. So wirklich begeistert sah Kouhei jedoch nicht darüber aus…
 
Jetzt heißt es wieder 2 Monate auf das nächste Kapitel warten.  :/
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Nanamey
V.I.P.
#3
Ich werde mich auch mal an dem Thema beteiligen, weil ich einen kleinen Wink dahin bekommen habe, aber auch selber den Manga sehr schätze !

Erst einmal meine generelle Meinung:
Hidamari Ga Kikoeru ist ein kleiner Funkelstern im BL-Himmel. Und ein ganz Besonderer. Die Geschichte ist realitätsnah, geht ans Herz, ist niedlich und gleichzeitig traurig. Das was mir zum Teil am besten gefällt ist, wie langsam die Beziehung zwischen Kouhei und Taichi vorangeht ♥. Die Beiden sind einfach total niedlich. Was man auch selten in einem Manga sieht, sind heterosexuelle Beziehungen oder Anspielungen dahingehend. Seltsamerweise ist nämlich meistens jeder männliche Charakter in einem BL schwul und jeder weibliche Charakter ätzend... Hier nicht. Ich shippe tatsächlich sogar Maya und Yasuda ^-^!

Bisher kann ich aber noch nicht sehen in welche Richtungen sich die Story noch so entwickeln wird und was das nächste große Problem/Thema werden wird. Momentan gehen Taichi und Kouhei ja ihren Weg in die Zukunft und haben nicht ganz so viel Kontakt.

Wie einige anderen, kann ich die Hypothese irgendwie nicht unterstützen, dass ChibaxTaichi jemals ein Thema sein werden... Aber mal schauen

Im Letzten Kapitel haben wir ja ein wenig über Klein-Taichi erfahren (soooooooooo knuffig btw) und es gab sogar etwas BL-action !

Der Manga hat bisher noch so viele Möglichkeiten, was er erzählen kann. Aber momentan scheint der mir etwas rumzueiern... oder vielleicht habe ich bloß das Gefühl, weil ich nicht mehr alles auf einmal lesen kann und auf die Kapitel warten muss xD
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: LILA
Datenbank-Helfer
Themenstarter#4
Jaaaa, wer dir diesen Wink wohl gegeben hat **höhöhö

Nanamey
Ich shippe tatsächlich sogar Maya und Yasuda ^-^!
Es ist irgendwie schon ironisch, wie sehr ich dieses eine kleine hetero-Side-Pairing feiere, aber es ist auch ohnehin unglaublich selten einen Charakter-Cast in einem BL-Manga zu sehen, bei dem so viele Nebencharaktere (darunter auch noch ein Mädchen!!) etwas tiefer ausgearbeitet werden. Es ist aber auch wirklich schön zu sehen wie Maya anderen gegenüber langsam auftaut und Yasu mal auch mal etwas aus dem Schatten von Taichi und Yoko tritt. Ich lache, wenn dieser Möchtegern-Casanova am Ende der einzige von den dreien ist, der in keiner Beziehung ist. xD

Wie einige anderen, kann ich die Hypothese irgendwie nicht unterstützen, dass ChibaxTaichi jemals ein Thema sein werden... Aber mal schauen 
Das glaube ich inzwischen ja auch nicht mehr. Die Befürchtung ging um, bevor man erfahren hat, dass Ryuu wohl Chibas kleiner Bruder ist und er wohl aufgrund dieser Beziehung zu ihm und den späteren Entwicklungen, die man daraus erwarten kann, immer mehr in den Vordergrund rückt.

Apropos Ryuu... ich bin ehrlich gesagt noch nicht allzu sicher, was ich von ihm halten soll. Im letzten Kapitel wurde er mir fast schon etwas zu betont böse dargestellt mit seinem "Komm auf die (dunkle) Seite (der Macht)!"-Geschwafel. Er hat zwar natürlich wohl auch seine Gründe dafür (er wurde diskriminiert, jetzt diskriminiert er zurück), aber etwas zu überspitzt war die Darstellung schon.

Im Letzten Kapitel haben wir ja ein wenig über Klein-Taichi erfahren (soooooooooo knuffig btw) und es gab sogar etwas BL-action !
Jaaaa, Mini-Taichi mit seinen Großeltern war so niedlich x3 . Ich bin wirklich froh, dass da nichts mit seinem Großvater mehr war und es ihm gut geht. Aber Gott, die Szene im Krankenhaus war wieder mal rührend. Für Taichi ist sein Großvater ja seine letzte richtige Familie, auch wenn die beiden ihre Gefühle dem anderen gegenüber nicht so wirklich ausdrücken können.

Und bei der besagten "BL-Szene" war ich als ich als ich das das erste mal gelesen habe etwas baff, weil ich nicht mit sowas in Hidamari gerechnet hätte... Es ist zwar letztlich auch nichts draus geworden, stattdessen haben die Deppen einfach mal Daumen-Wrestling gespielt (und Kouhei hat dabei auch noch schön geschummelt xD), aber vllt. passiert später nochmal was. Wenn dann aber erst ganz am Ende und eher off-screen. Explizite Szenen würden einfach nicht in die Stimmung des Manga passen.

Aber momentan scheint der mir etwas rumzueiern...
Bist nicht die einzige die so denkt. Aktuell habe ich z.T. das Gefühl, dass sich die Mangaka etwas mit den Handlungssträngen verhaspelt. Vllt. hat sie ein Paar Umstellungsprobleme damit, dass sie jetzt wohl etwas mehr Freiraum als sonst mit der Geschichte hat. Die bisherigen zwei Bände waren ja in sich mehr oder minder ganz gut abgeschlossen, der aktuelle Stand der Kapitel geht aber über das Ende von Band 3 hinaus. Der Live-Action-Film hat die Beliebtheit in Japan wohl doch recht gut gepusht, da darf sie jetzt wohl auch einfach mehr in die Geschichte einbringen, als bisher.

Dabei will ich doch nur, dass Kouhei und Taichi endlich mal richtig miteinander reden und all das Eifersuchtsdrama aus der Welt schaffen...

Btw das Cover zu Band 3 (^w^)
DKsp-fcVwAEbvQ0.jpg Quelle: twitter
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Nanamey
V.I.P.
#5
bei dem so viele Nebencharaktere (darunter auch noch ein Mädchen!!) etwas tiefer ausgearbeitet werden.
Genau das dachte ich auch... ich finde persönlich sowas ist absolut wichtig für ein Manga. Aber man muss das Maß kennen. Die Nebencharas dürfen nicht in den Hintergrund stehen, aber gleichzeitig sollten sie den Hauptcharas auch nicht die Show stehlen. Und ich finde in Hidamari ist die perfekte Balance drinn ♥ ^-^
Mayas Entwicklung finde ich sehr interessant und ich gönne ihr den herzensguten Yasuda :D auch wenn der etwas unbeholfen ist haha...

dass Ryuu wohl Chibas kleiner Bruder ist
Diese Info war mir tatsächlich neu, aber ich muss auch gestehen, dass ich seit den neueren Chaptern nicht mehr ganz bei der Sache geblieben bin.

Zu Ryuu auch generell: Bisher kam ja nicht so viel. Ich kann seine Handlungen nicht wirklich nachvollziehen, wieso er so extrem ist. Aber ich finde, dass er Kouhei auf falsche Gedanken bringt: Dass Hörende und Hörbehinderte nicht zusammen leben können o.ä.
Das nervt, dabei hat er schon genug Zweifel in dem Sinne, die er langsam besiegen muss.

 Und bei der besagten "BL-Szene" war ich als ich als ich das das erste mal gelesen habe etwas baff, weil ich nicht mit sowas in Hidamari gerechnet hätte...
Ging mir ganz genau so xD aber letztendlich, wie du schon sagtest ist ja nichts weiter passiert. Es sollte in einem langsamen Tempo weitergehen und dann dürfen sie ruhig meinetwegen intimer werden... dann würde es auch nicht allzu übberumpelt wirken. Aber so plötzlich würde es wirklich nicht passen, da kann ich zustimmen. Oder in Extra Kapiteln.

stattdessen haben die Deppen einfach mal Daumen-Wrestling gespielt
War das nicht tasächlich da um die Rollenverteilung zu klären ?


 Bist nicht die einzige die so denkt. Aktuell habe ich z.T. das Gefühl, dass sich die Mangaka etwas mit den Handlungssträngen verhaspelt
Das kann vermutlich sein... ich bin mal gespannt, ob sie da wieder schnell die Kurve bekommt. Und sich nicht durch den Druck in Yaoi-Zeugs reinverwickelt.

Btw das Cover zu Band 3 (^w^)
Ich glaube, dass ist "bloß" die Special-Edition von Band 1, meine ich gelesen zu haben, was auch die Eins auf dem Cover erklärt trotz allem finde ich das cover schön... hätte ruhig auch das original von Band 1 sein können ♥ (limit -> Limited Edition)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: LILA
Datenbank-Helfer
Themenstarter#6
NanameyDass Hörende und Hörbehinderte nicht zusammen leben können o.ä.
Ryuu trennt eher in die Kategorien "taub" und "nicht-taub" ein. Kouhei, dessen Gehör ja noch ansatzweise funktioniert, ist für ihn irgendwo dazwischen, weswegen er ihn auch einlädt "auf seine Seite zu kommen" - wie gesagt ist die Darstellung etwas zu viel des guten.

Kouhei hatte ja auch mehrmals Probleme, weil er sich nicht so recht zugehörig gefühlt hat, weil ihm die ganze Zeit gesagt wurde, dass "es anderen viel schlechter geht als ihm" und er deswegen auch von Helfern immer ignoriert wurde. Einen Note Taker musste er sich ja auch ganz zu Anfang der Handlung selber suchen, weil sein Fall der Uni nicht wichtig genug war.

War das nicht tasächlich da um die Rollenverteilung zu klären ?
Ich glaub eher das Kouhei damit angefangen hat, weil Taichi einfach so nervös war und sich davor so verdammt dämlich angestellt hat, à la "Come at me bro!" xD Und Taichi hat sich dann schön in das Spiel reingesteigert, was ihm die Nervosität etwas genommen hat.

limit -> Limited Edition
Nee, das ist schon der dritte Band. Der hat einfach nur den Untertitel "Limit", so wie der zweite Band den Untertitel "Theory of Happiness" hat.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: 2× Nagi no Asukara Volume 1+2+3
Gewinnspiel: 2× Nagi no Asukara Volume 1+2+3

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?

Titel

  • Japanisch Hidamari ga Kikoeru
    ひだまりが聴こえる
    Status: Laufend
    Veröffentlicht: 21.12.2013 ‑ ?
    Bände / Kapitel: 3 / ?
  • Englisch I Hear the Sunspot
    Status: Laufend
    Veröffentlicht: 15.08.2017 ‑ ?
    Bände / Kapitel: 2 / ?
  • Deutsch i hear the sunspot
    Status: Zukünftig
    Veröffentlicht: 06.2018 ‑ ?
    Bände / Kapitel: ? / ?
    Publisher: Carlsen Manga

Bewertungen

  • 0
  • 0
  • 1
  • 5
  • 8
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen18Klarwert4.29
Rang#682Favoriten5

Mitgliederstatistik

Mangaka

Autor & Illustrator

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: LILALILA
    Pausiert
  • AvatarAnonym
    Angefangen
  • Avatar: PandoraDreamPandoraDream
    Angefangen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.