Manga Beschreibung

Manga: Yuri Kuma Arashi
Kureha Tsubaki ist eine schüchterne und zurückgezogene Schülerin; sie hat einen immer wiederkehrenden Traum, in dem sie von einer Bären-Prinzessin gerettet wird. Zufällig sieht die Bären-Prinzessin aus ihrem Traum exakt so aus wie ihre äußerst beliebte Mitschülerin Ginko Yurishiro. Ginko findet Gefallen an Kureha und beginnt, eine Freundschaft zu ihr aufzubauen und diese zu vertiefen.

Kureha konfrontiert Ginko mit ihrem vermeintlichen Wissen darüber, dass sie weiß, dass Ginko ein Bär ist und dem tragischen Schicksal ihres Planeten, doch ihre Reaktion fällt anders aus als von Kureha erwartet: Ginko verfällt in schallendes Gelächter aufgrund dieser absurden Geschichte.

Als eine neue Mitschülerin, Lulu Yurigasaki, die ihre Gefühle für Ginko offen zur Schau stellt, an die Arashigaoka Gakuen transferiert wird, gerät Kureha in emotionale Nöte.

Anmerkung:
Die Manga-Adaption des gleichnamigen Anime Yuri Kuma Arashi hat eine komplett andere Handlung als die Anime-Serie; lediglich die darin vorkommenden Figuren sind enthalten, werden aber zum Teil völlig anders charakterisiert.
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Manga „Yuri Kuma Arashi“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Manga „Yuri Kuma Arashi“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: Ixs
Datenbank-Helfer
#1
  • Handlung
  • Illustrationen
  • Charaktere
Die Geschichte der Anime-Adaption und des Mangas sind nicht identisch, was bedeutet, dass im Manga fast alles anders ist. Die einzige Gemeinsamkeit der Geschichten, die Handlung ist genauso kompliziert wie im Anime: Zuerst ist jedes Lebewesen ein Bär, aber dann stellt sich heraus, dass Ginkos Wahn von ihrer Mutter auf sie übertragen wurde und die Menschen doch Menschen sind, aber dann sind alle Menschen tatsächlich Bären … so oder so ähnlich stellt sich die Geschichte dar.

Ginko glaubt, dass sie ihre wahre Liebe in einem Mädchen namens Kureha gefunden hat. Aber als sie die dunkle Vergangenheit ihrer Mutter einholt und die Tatsache, dass sie ein Bär und Kureha ein Mensch ist akzeptiert, akzeptiert sie, dass ihre Liebe nie Erfüllung findet und sie für Kureha und wegen der früheren Verbrechen ihrer Mutter leiden muss.
Ginko, Kureha und Lulu sind das Haupttrio der Geschichte. Sowohl Kureha als auch Lulu verlieben sich in Ginko und sind ihr absolut ergeben. Sie möchten ihr aus ihrer dunklen Vergangenheit helfen, damit sie lernen kann zu lieben. Ginko ist ein cooler und negativer Charakter. Sie findet ihre wahre Liebe, glaubt aber, dass sie niemals erwidert wird. Kureha ist der typischer optimistischer und hilfsbereiter Charakter, der mit Ginko zusammen sein und alles dafür tun will. Lulu ist ein anhänglicher Typ.
Es gibt noch ein weiteres sehr wichtiges Trio von Charakteren. Reia, Kurehas Mutter, zusammen mit Kale, Ginkos Mutter, die die treibende Kraft in Ginkos Vergangenheit ist, und Yurika. Die Liebesabsichten der Charaktere sind zuweilen auch verwirren. Einige von ihnen springen ständig hin und her zwischen der Liebe und Nicht-Liebe zu einem Charakter. Bestimmte Charaktere sind sehr eigenwillig. Die jedoch die Geschichte mit ihrem Eigensinn voranzutreiben oder ihr einen Grund geben ein Drama zu schaffen. Zudem sind die Liebesbeziehungen hauptsächlich Polyamorie.

Der Manga hat sein Drama-Tag wirklich verdient, er beinhaltet Emotionen und Komplikationen die man nur in einem Drama findet. Aber die Geschichte ist gut erzählt und die Emotionale- und Charakterentwicklung sind gut eingesetzt. Der Kern der Geschichte besteht darin Ginko dabei zu helfen ihre wahre Liebe zu erreichen, indem die Hindernisse entfernt werden die sie zurückhalten. Der einzige Weg dies zu tun ist, sie mit der Ursache ihrer Schuld, Kale, ihre Mutter, und mit ein paar andere Dinge zu konfrontieren.
Yuri Kuma Arashi hat sehr viel von Akiko Morishimas süßem und sexy Artwork mit etwas mehr als dem für sie üblichen Fanservice. Der Manga ist meiner Meinung nach nicht ganz so gut wie der Anime, aber insgesamt trotzdem ein hervorragendes Werk und unbedingt empfehlenswert für Yuri-Fans.

Beitrag wurde zuletzt am 10.06.2018 um 04:04 geändert.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „Yuri Kuma Arashi“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Yuri Kuma Arashi“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: WM-Gewinnspiel – „Kickers“ Blu-ray-Gesamtausgabe
WM-Gewinnspiel – „Kickers“ Blu-ray-Gesamtausgabe

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?

Titel

  • Japanisch Yuri Kuma Arashi
    ユリ熊嵐
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 28.02.2014 ‑ 30.04.2016
    Bände / Kapitel: 3 / 27
    Publisher: Gentousha Inc.
  • xx Synonyme
    Yurikuma Arashi, Yuri Bear Storm

Bewertungen

  • 0
  • 0
  • 1
  • 4
  • 1
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen7Klarwert3.75
Rang#3509Favoriten2

Mitgliederstatistik

Mangaka

Illustrator
Autor

Letzte Bewertungen

  • Avatar: NoaNoa
    Lesezeichen
  • Avatar: tamitamitamitami
    Abgeschlossen
  • Avatar: IxsIxs
    Abgeschlossen
  • Avatar: GuuneGuune
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.