Yona: Prinzessin der Morgendämmerung (Manga) ➜ Forum ➜ FragenAkatsuki no Yona / 暁のヨナ

  • TypManga
  • Bände / Kapitel32+ / 191+
  • Veröffentlicht05. Aug 2009
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeWeiblich

Manga Akatsuki no Yona (Yona: Prinzessin der Morgendämmerung)

  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: NatsukiMiwa#31
@CatNel

als ich tokyopop vor einigen monaten gefragt hatte, bekam ich diese antwort:

Das Problem ist im Moment auf die deutsche Steuerbehörde zurückzuführen und der Grund, warum es nur in Deutschland nicht weitergeht. Diese stellt sich im Moment quer und verhindert wiederum die Datenanlieferung ihrer Titel an uns. Sowohl Hakusensha als auch wir möchten Yona und 31 I Dream weiterführen, allerdings sind uns hier im Moment einfach die Hände gebunden.


also ist nicht tokyopop schuld daran. wenn du aber wirklich nciht warten kannst und eh nur genervt bist, dann geh auf die englische rüber. ich warte noch ^^
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Millhiore#32
@CatNel

Lass es, Janin verteidigt Tokyopop mit Händen und Füssen, egal wieviel mist der Verlag auch macht :-)
Und wenn man im Comicforum die Wahrheit sagt, wird man Gebannt, so einfach ist das...

@Janin

Was die Ausrede das die Japaner nicht das Material liefern angeht, stimme ich CatNel zu. Ich halte das ganze einfach nicht mehr für glaubwürdig, auch das daß
bei anderen Verlagsgruppen so sein soll. Irgendwann hat mal ein Verlag damit angefangen, und heute wird diese Ausrede von allen Verlagsgruppen (Ohne Ausnahme)
benutzt. So ist es offensichtlich am einfachsten die Kunden zu beruhigen, nach dem Motto "Alles was der Verlag Sagt, muss ja Stimmen", aber genau das tut es
nicht, die meisten Menschen sind einfach zu gutgläubig...

Eigentlich müsstest du es schon an der Aussage von Tokyopop wegen der deutschen "Steuerbehörde" merken, was bitteschön hat die deutsche "Steuerbehörde"
damit zu tun das die Japaner angeblich kein Material schicken, tut mir ja leid Janin, aber das das halte ich für an den Haaren herbeigezogenen Unsinn.

Wenn es Beweise für diese Aussagen von Tokyopop (Und anderen) gäbe, wäre ich vielleicht geneigt etwas davon zu glauben.
Aber so halte ich das ganze weiterhin nur für eine Ausrede seitens des Verlags.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: CatNel#33
Ja, das ist wirklich ärgerlich... Aber seltsam finde ich es trotzdem.
Ich habe Anfang Jahr auch einmal persönlich angefragt und damals hiess es, die Japaner würden das Material nicht liefern. Und nun macht die Steuerbehörde Probleme?
Ich kann ja schon verstehen, dass sich die Verlage nicht gerne mit ungeduldigen Lesern/Leserinnen herumschlagen, aber meiner Meinung nach wäre es besser, der Verlag würde die Karten offen auf den Tisch legen anstatt auf der Internet-Seite nur zu schreiben "noch kein Veröffentlichungsdatum bekannt". Und es wirkt auf mich nur noch unglaubwürdiger, wenn der Verlag zuerst sagt, die Japaner liefern das Material nicht und nun, dass die Steuerbehörde alles blockiert.
Damit will ich keinesfalls den Verlag schlechtreden, ich finde es einfach nur schade, dass es mit Yona nicht weitergeht und ich mich belogen fühle, wen ich nach den Gründen frage.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: NatsukiMiwa#34
kann dich gut verstehen, bei fire force hiess es auch am anfang so und dann so und nun bringen sie endlich die bände monatlich raus x3 was ich persönlich sehr gut finde, da ich echt lange darauf warten musste. bei yona ist es nicht anders, aber anstatt jetzt auf eine andere zurückzugreifen, warte ich lieber noch ein bisschen. sehe im regal auch nicht so schön aus xD" in spanien sind auch schon 21 bände erschienen, aber bevor ich da weiterkaufe, ist mir das warten etwas lieber.
so kacke finde ich den verlag auch nicht und ich denke schon, dass sie auch alles daran setzen yona weiterzuführen...hat sich ja auch nicht schlecht verkauft und ist im deutschen raum auch recht beliebt
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: CatNel#35
Wenn es dann nachher jeden Monat einen neuen Band gibt, wäre das schon toll und würde die lange Wartezeit wieder gut machen.
Ich warte im Moment ja auch noch ab, weil ich die ersten 14 Bände auf deutsch im Regal stehen habe und nicht mittendrin die Sprache wechseln möchte. Aber jahrelang warten möchte ich auch nicht. Wer weiss, vielleicht werden wir niemals Band 15 auf deutsch zu sehen kriegen...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Janin#36
@Millhiore

Ich verteidige den Verlag keineswegs in allen (hab da genauso wie bei allen anderen auch Dinge die mich ärgern), nur in Dingen wo es halt nun mal auch faktische Tatsachen gibt. Wenn man die igorniert und sich trotzdem unnötig aufregt ist das einfach bescheuert. Geduld kann man auch üben, auch wenn niemand gerne länger wartet.
Und alles im übertriebenen schlechtreden ist dazu auch nichts anders als Hetze und Verbortheit weils einen selber besser in den Kram passt + man andere Meinungen nicht anerkennen will.

Deine Ausrede ist nebenbei auch billig, weil es früher ja nicht vorkam kann es ja nicht wahr sein und die Verlage müssen deswegen lügen....so ein Krampf. Den Verlagen garnichts mehr glauben ist genauso dämlich, übertriebenes Misstrauen bringt auch niemanden was.
Früher kamen viel weniger Manga und auch so war es noch nicht so weit verbreitet, die Verlage hatten allgemein weniger zu tun, dass das nicht immer gleich bleibt ist doch logisch.
Zudem ist bekannt das Japan noch bürokratischer ist als Deutschland.

Und zu der Steuerbehörde, da hast du anscheinend einen großen Denkfehler, ein Unternehmen dass auf unseren Markt mit einem deutschen Geschäfte macht muss natürlich auch Steuern zahlen, ist doch logisch. Anscheinend kennst du dich in dem Bereich einfach schlicht nicht aus.
Wenn noch Steuern nachgezahlt werden müssen (was dann noch genauer ermittelt werden muss wofür ja auch Unterlagen mit benötigt werden etc), dann ist doch klar dass auch kein neues Material herkommen darf...und schon hast den Zusammenhang den du nicht verstehen willst.

Nebenbei bemerkt sollte man auch so fair sein und nicht einfach so einen Stuss erzählen, es lag nicht an einer Wahrheit ansich (die ja teils du nur so sehen wolltest), sondern eher an der Art wie du deine Meinung dort geäußert hast. (An der du ja bisher auch eher nicht wirklich was geändert hast.)
Und dass ist das Hausrecht jeder Seite und auch eine Sache des Anstandes dass man sich nicht überall auch im Internet aufführen/ausdrücken kann wie man will. ;)
Du hattest den Bogen halt in einigen Posts doch überspannt gehabt wie du dich ausgedrückt hast...auch wenn ich die Bannung trotzallen gleich übertrieben fand. Du weißt ja das da schon trotzdem mit auf deiner Seite war, was aber nicht bedeutet das ich alles davon gut finden muss...ich sag schließlich auch oft genug dort die Meinung zu so einigen Dingen, aber eben in einem anderen Ton.
Vielleicht könntet du sogar ja dort wieder zurück jetzt wo der Verlag garnicht mehr im Forum ist, aber sicher nur wenn auch in manch anderen Dingen draus gelernt hättest. Bisher sieht es aber nicht danach aus, wenn du manches ja hier ständig weitermachst und dann auch ständig meinst unnötig gegen mich bei dem Thema zu schießen. Daher mein Rat an dich: lerne auch mal mit den Meinungen anderen besser klarzukommen und zu akzeptieren, bevor immer gleich im übertriebenen meinst zurückschießen zu müssen. ;)
Beitrag wurde zuletzt am 24.09.2019 um 17:52 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Millhiore#37
@Janin

Ich will nur noch mal was Klarstellen, anscheinend weiß jeder warum ich geperrt wurde, nur ich nicht !!!

Ich erzähle keinen Stuss, ich habe weder jemanden Beleidigt noch Persönlich angegriffen. Ich habe lediglich meine Meinung zu den ganzen
Ausreden von Tokyopop geäussert. Dafür wurde ich von einem Mitarbeiter von Tokyopop Getadelt und auf die Forumsregeln hingewiesen.
Es gab weder eine Verwarnung von Tokyopop noch eine PN von Tokyopop oder einen anderen Hinweis zu meinen Äusserungen.
Plötzlich bekam ich eine Mail von Bernd Glasstetter die mir einfach mitgeteilt hat das ich nun Dauerhaft gesperrt worden wäre.

Wenn ich mich im Forum anmelden möchte kommt folgene Meldung:

Du wurdest aus folgendem Grund gesperrt:
Es wurde keine Begündung angegeben. (Warum zum Teufel glaubt dann jeder zu Wissen warum ich gesperrt wurde ?)

Jemanden ohne Begründung zu Sperren nur wegen seiner Meinungsäusserung halte ich Persönlich doch für mehr als Bendenklich, und das
hat auch absolut nichts mit Hausrecht zu Tun, sondern das jemand gewisses meine Meinung einfach nicht Gepasst hat. Als jemand den wir
beide kennen, mich als NAZI beschimpft hat, ist gar nichts passiert, im gegenteil, erst als ich Tokyopop eine PN geschickt habe hat man was
unternommen (Wurde aber nicht gesperrt), für mich wird hier eindeutig mit Zweierlei Maß gemessen.

PS: Ich schieße gegen dich bei diesem Thema... na das ist mal lustig :-)
Den von Anfang an, egal in welchem Forum (Toykopop, Carlsen, Egmont, Kaze, Manga Cult) ich was geschrieben habe, hast du zu 90% sofort
immer dagegengehalten (Egal ob Positiv/Negativ)... da Frage ich mich doch wer hier wessen Meinung nicht Akzeptieren kann ?

Und jetzt ist Schluss, du hast deine Meinung ich hab meine Meinung, belassen wir es einfach dabei... eh schon viel zu OT.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Aminobenzol#38
Auf deutscher Seite gibt es nur drei relevante Steuerbehörden, die beteiligt sein könnten, nämlich das Finanzamt A zuständig für den Verlag, das Finanzamt B dass für möglicherweise in Deutschland operierende japanische Unternehmen zuständig ist und das Bundeszentralamt für Steuern, was sich unter anderem mit der anzumeldenen Steuer für grenzüberschreitende Lizenzzahlungen beschäftigt. Falls man bei den Lizenzen Briefkastenfirmen in Steueroasenländern benutzt, um weder in Japan noch in Deutschland Einkommenssteuer oder Körperschaftsteuer zu zahlen, dann können auch deutsche Steuerbehörden sehr bockig reagieren. Die Firmen haben erst dann ein Problem, wenn die Steuer niemals Teil der Preiskalkulation war egal, ob auf deutscher oder japanischer Seite.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: CatNel#39
Ich habe gerade gesehen, dass Band 15 demnächst erscheinen soll! Das ist mal eine schöne Überraschung
Allerdings gibt Tokyopop zwei verschiedene Daten an: Einmal den 27. November und dann den 4. Dezember… Egal, ich habe den Band vorbestellt
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Spice and Wolf“ – Die komplette erste Staffel
Gewinnspiel: „Spice and Wolf“ – Die komplette erste Staffel

Bewertungen

  • 0
  • 1
  • 11
  • 68
  • 94
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert4.32 = 86%Rang#21
PopulärGefragt#9

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.