Diener des Mondes (Manga)Hoshi no Ame Tsuki no Geboku / 星の雨 月の下僕

  • TypManga
  • Bände / Kapitel2 / 14
  • Veröffentlicht28. Aug 2013
  • HauptgenresSentimentales Drama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeWeiblich

Manga Beschreibung

Manga: Diener des Mondes
Vorläufige Verlagsbeschreibung:

T.M. Job ist eine Personalvermittlungsfirma, die ihrer Klientel besonders exotische Arbeitnehmer empfiehlt: Ob Personen mit übernatürlichen Fähigkeiten, unmenschliche Wesen oder ritterliche Kämpfer – alles ist möglich, kein Wunsch zu außergewöhnlich! Um Teil der Firma zu werden, muss Sozon als Aufnahmeprüfung einen Neuling rekrutieren. Und bei diesem handelt es sich um keinen Geringeren als einen waschechten Werwolf, der sich mit Klauen und Zähnen gegen die Rekrutierung wehrt. Wird es Sozon dennoch gelingen, ihn zu überzeugen …?
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Mangas. Möchtest Du die Charaktere zum Manga „Diener des Mondes“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: Schlopsi#1
  • Handlung
  • Illustrationen
  • Charaktere
Was über einen süffisanten Unterton in der Inhaltsangabe verfügt, liest sich völlig anders als erwartet. Und das ist gut. Denn was zunächst als verwegener Auftrag Sozons beginnt, um den Werwolf Virage für T.M. Job anzuwerben, entwickelt sich zu einer herzerwärmenden Geschichte voller Leid und Sehnsucht, Schmerz und Hoffnung, Kameradschaft und Vertrauen.
Diener des Mondes bietet eine emotionsgeladene und tragische Geschichte, die mit ihren Gefühlen nicht geizt. Vielleicht schießt Mangaka Kikuta Yui damit etwas über das Ziel hinaus, da nahezu jeder Charakter im Verlauf der Handlung so sein Päckchen zu schleppen hat und die Stimmung peu à peu trister wird… Andererseits wird dem mit Finesse innerhalb der Darstellung der einzelnen Beziehungen untereinander Rechnung getragen. Denn trotz des platzbedingten Umreißens der Nebencharaktere, wie dem gar nicht mal so ritterlichen Luis oder dem rebellischen Yamada, werden diese dem Leser so nahe wie möglich gebracht. Hilfreich sind dafür die vielen symbolisch aufgeladenen Panels, die vermehrt auf die Stimmung als auf eine Erzählung bauen und so mehr auszudrücken vermögen. Und das ist diesem Manga hoch anzurechnen: Es besteht keinerlei Bedarf, alles in Worte fassen zu müssen. Manchmal sind es nur Blicke oder reflexartige Reaktionen, die den kleinen Andeutungen ihre Bedeutungen verleihen, wie es gerade zwischen Sozon und Virage geschieht. Dabei ist es nicht immer subtil gehalten, allerdings entspricht das eher der Ausnahme und jeder lässt sich von seinen Gefühlen treiben.
[...] Das Einzig Bedauernswertete an Diener des Mondes jedoch, ist der geringe Umfang von zwei Bänden. Es lässt sich nicht vermeiden, dass in der Knappheit manche Handlungen und Figuren zu kurz kommen, aber diese Geschichte mit all ihren Details hätte noch gut zwei Bände mehr vertragen können. Es ist so schade zu sehen, wie sich eine schöne Handlung so abhetzen muss und an interessanten Stellen nur an der Oberfläche kratzen kann. Hier steckt so viel angedeutetes drin, was mit den komplexen Figurengebilden, dem wundervollen Charakterdesign und dem Setting nach viel mehr ausufernder Freiheit drängt, als der Geschichte schlussendlich eingeräumt wird. Gerade die bedeutenden Szenen werden zu hektisch abgehandelt, was der angestrebten Tragik nicht vollends ausreicht. Auch wenn sich alles nötige nachvollziehen lässt, so wäre ein wenig mehr Ausführlichkeit zumindest in den Schlüsselszenen sichtlich wünschenswert. So dominiert der episodenhafte Charakter des Manga, was ihm nicht gerecht wird.
[...] Diener des Mondes mag vielleicht wie eine seichte Fantasygeschichte anmuten, beweist jedoch viel mehr Tragik, als sich einem Zweibänder dieser Tragweite zutrauen lässt. Auch wenn sich der hektische Charakter aufgrund der Limitierung nicht abstreiten lässt, so sollte doch jeder beherzt zugreifen, der den Fantasyaspekt nicht zu ausufernd gestaltet mag und mehr Wert auf die Darstellung der Charaktere, als den Schauplätzen dieser fiktiven Welt legt. [...]

Im Original erschienen auf: Manga Senpai
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „Diener des Mondes“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Diener des Mondes“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – 10 × 1 Monat Wakanim-VIP
Gewinnspiel – 10 × 1 Monat Wakanim-VIP

Titel

  • Japanisch Hoshi no Ame Tsuki no Geboku
    星の雨 月の下僕
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 28.08.2013 ‑ 28.10.2014
    Bände / Kapitel: 2 / 14
    Publisher: Ichijinsha Ltd.
    Mangaka: Autor & Illustrator
  • Deutsch Diener des Mondes
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 12.05.2016 ‑ 18.08.2016
    Bände / Kapitel: 2 / 14
    Publisher: Tokyopop GmbH
  • xx Synonyme
    Rain of Stars, Manservant of Moon

Bewertungen

  • 0
  • 6
  • 11
  • 8
  • 4
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.16 = 63%Rang#2747

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.