Yokohama Kaidashi Kikou (Manga)ヨコハマ買い出し紀行

  • TypManga
  • Bände / Kapitel14 / 140
  • Veröffentlicht25. Feb 1994
  • HauptgenresAlltagsdrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich, Weiblich

Manga Beschreibung

Manga: Yokohama Kaidashi Kikou
© 1995 Hitoshi Ashinano, Kodansha Ltd.
Viele Jahre in der Zukunft. Aufgrund einer nicht näher benannten Katastrophe starb der Großteil der Menschheit und die Zivilisation pendelte sich auf einem niedrigeren Niveau ein. Große Städte existieren nicht mehr, Hochtechnologie nur noch in vereinzelten Bereichen und die Menschen verbringen ein beschauliches Leben, in dem sie ihren alltäglichen, eher einfachen, Arbeiten nachgehen, während der Meeresspiegel langsam aber stetig weiter ansteigt und die Natur immer weitere Gebiete zurückerobert.

In dieser beschaulichen Zeit betreibt Alpha Hatsuseno ein kleines Café auf dem Land. Sie bedient die nur sporadisch vorbeikommenden Gäste, genießt selbst eine Tasse Kaffee, unterhält sich mit den wenigen Nachbarn oder unternimmt Phototouren in die Umgebung. Alles alltägliche Dinge, so dass man nicht vermuten würde, dass es sich bei ihr um einen Roboter handelt, der auf die Rückkehr seines Besitzers wartet. Auf sich allein gestellt genießt sie nun ihre Freiheit und versucht ihr Leben bestmöglich auszufüllen, während ihre Umgebung vom langsamen Niedergang der menschlichen Zivilisation zeugt.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Manga „Yokohama Kaidashi Kikou“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Manga „Yokohama Kaidashi Kikou“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Schon mal dem Gras beim Wachsen zugesehen?
Es mag vielleicht seltsam erscheinen, dass man einen Kommentar zu einem seiner Lieblingsmanga mit dieser, normalerweise eher negative Assoziationen weckenden, Frage beginnt, und doch erscheint sie mir am passendsten, um die Haupteigenschaft von Yokohama Kaidashi Kikou gleich vorwegzunehmen, seine Ruhe und letztendliche Ereignislosigkeit, die den Manga zum entspannendsten und vielleicht auch schönsten macht, den ich bisher gelesen habe.


"The night of humanity... May it be a peaceful age." Der letzte Satz des Manga, der gleich klarmacht, was er de facto ist, eine Endzeiterzählung. Doch im Gegensatz zu den üblichen, düsteren Geschichten über den Untergang der menschlichen Zivilisation, wird hier ein Bild gezeichnet, bei dem es einem auf den ersten Blick schwer fällt viel Negatives zu entdecken. Als unsterblicher Roboter beobachtet Alpha wie sich ihre Umgebung im Laufe der Zeit langsam verändert, wie Kinder erwachsen werden und wie die Natur immer weitere Gebiete der Welt zurückerobert, alles eingebettet in die Erzählung ihres ereignismäßig unspektakulären Alltags als Betreiberin eines Landcafés. Die Menschen sind gerade durch ihre nun geringe Anzahl emotional wieder enger zusammengerückt und interagieren wieder mehr wie in einer Dorfgemeinschaft, wobei man als Leser dem Autor Hitoshi Ashinano sicher eine gewisse Sehnsucht nach dieser dörflichen Idylle attestieren würde. Da man den Endzeitaspekt letztendlich aber doch nicht völlig ignoriert, mischt sich immer wieder eine gewisse Melancholie in die Gedanken und ausgeprägten inneren Monologe der Protagonisten, der man sich auch als Leser nicht entziehen kann.

Die zweite Besonderheit der Geschichte liegt wohl in den Geheimnissen, die sie sich bis zum Schluss behält und nur fallweise auflöst. Nie erfährt man die eigentliche Ursache des Untergangs der hochtechnisierten menschlichen Gesellschaft oder wofür Roboter wie Alpha überhaupt gedacht waren. Zusätzlich ist die Welt von einigen phantastischen Elementen durchzogen, deren Herkunft wie so vieles andere im Szenario im Dunkeln bleibt. Man hat es hier also wieder mit einem Werk zu tun, das dem Leser auch einigen Raum für Spekulationen lässt, ähnlich vielleicht wie Haibane Renmei, und man darf nicht mit dem Glauben ans Lesen des Mangas gehen, am Ende alle Hintergründe erfahren zu haben.

Yokohama Kaidashi Kikou ist ein Manga zum Hineinsinken in eine trotz ihres Szenarios offensichtlich heile Welt, der durch seinen sanften Erzählstil und seinen detaillierten, malerischen Zeichenstil entspannt wie keine andere Geschichte, gleichzeitig einen aber auch dazu einlädt sich Gedanken über diese Welt und das Schicksal ihrer Bewohner zu machen.
    • ×41
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „Yokohama Kaidashi Kikou“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Yokohama Kaidashi Kikou“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Alderamin on the Sky“ Gesamtbox auf DVD oder BD
Gewinnspiel – „Alderamin on the Sky“ Gesamtbox auf DVD oder BD

Titel

  • Japanisch Yokohama Kaidashi Kikou
    ヨコハマ買い出し紀行
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 25.02.1994 ‑ 25.02.2006
    Bände / Kapitel: 14 / 140
    Publisher: Kodansha Ltd.
  • xx Synonyme
    Quiet Country Cafe, Record of a Yokohama Shopping Trip, Yokohama Shopping Log, YKK

Bewertungen

  • 0
  • 1
  • 6
  • 15
  • 30
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen58Klarwert4.18
Rang#141Favoriten11

Mitgliederstatistik

Mangaka

Autor & Illustrator

Letzte Bewertungen

  • Avatar: KinekuriKinekuri
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: van de mangavan de manga
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.