Our Summer Holiday (Manga)Kamisama ga Uso o Tsuku. / 神様がうそをつく。

  • TypManga
  • Bände / Kapitel1 / 5
  • Veröffentlicht25. Mär 2013
  • HauptgenresAlltagsdrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Manga Beschreibung

Manga: Our Summer Holiday
Seit Natsuru ein Mädchen seiner Klasse am Valentinstag abgewiesen hat, haben alle Mädchen seiner Klasse anfangen ihn zu ignorieren. Es ist Sommer und er ist mittlerweile 11 Jahre alt, als kurz vor den Sommerferien das große Mädchen Suzumura ihn anspricht. Später – und außerhalb der Schule – erfährt Natsuru, dass Suzumura ein Geheimnis hat …
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Mangas. Möchtest Du die Charaktere zum Manga „Our Summer Holiday“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Ein mehr als gelungenes Drama, das gefühlsam und doch gleichzeitig auch irgendwie nüchtern die Geschichte zweier Kinder an der Schwelle zum Erwachsenwerden erzählt, welche nach Enttäuschungen durch Erwachsene miteinander ein fragiles Glück finden.

Was den Manga für mich auszeichnet sind zwei Dinge: Einerseits schafft er es ein ernsthaftes Drama ohne Effekthascherei zu erzählen und andererseits meistert er es dabei auch seine Protagonisten als das zu zeigen, was sie sind, nämlich Kinder, die zwar schon alt genug sind um auch vernünftig handeln und Verantwortung tragen zu können, die aber eben immer noch Kinder sind. Gerade anhand von Rio wird schön dargestellt, wie hinter einer zwangsläufig notwendigen reifen Fassade letztendlich noch ein Kind mit entsprechenden Bedürfnissen steckt. Ihr Konflikt wird dabei überraschend unaufgeregt erzählt, obwohl man ihn leicht auch mit überbordender Dramatik inszenieren hätte können. Stattdessen wird aber das Bild eines Mädchens gezeichnet, das sich mit seiner Lage bereits abgefunden hat, weil es „funktionieren“ muss und das erst durch einen Impuls von außen wieder zu seinen eigenen Bedürfnissen findet. Anhand von Natsuru wird hingegen ein alltäglicherer Konflikt abgehandelt, der jedoch auf der gleichen Grundlage beruht, wie jener von Rio, nämlich dem (den Originaltitel symbolisierenden) Enttäuschtwerden durch Erwachsene, die einem als Kind alles bedeuten. Die Konflikte sind in ihrer Ausformung völlig unterschiedlicher Natur, sind aber mit ein Grund warum sich die beiden näher kommen. Die Darstellung dieses Annäherungsprozesses, der in den für beide ersten romantischen Gefühlen endet, ist für mich dann sicher auch eines der stärksten Elemente des Mangas. Die Chemie zwischen dem Hauptpaar passt hier einfach perfekt für eine derartige Geschichte.
Beitrag wurde zuletzt am 04.09.2018 um 13:20 geändert.
    • ×11
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: serenity#2
Kami-Sama ga Uso o Tsuko ist eine als Alltagsdrama ausgelegte Kurzgeschichte, in deren Mittelpunkt die beiden Schüler Natsuru und Rio stehen.



Es fängt alles damit an, dass Natsuru ein Mädchen abblitzen lässt. Und hier taucht schon das erste Problem auf: Auch wenn er erst elf ist, und man bei Kindern ein unrationales und überhastetes, nicht immer plausibles grundsätzlich nachvollziehen kann, legt Natsuru Eigenschaften an den Tag, die es schwer machen, mit ihm zu fühlen und ihn zu verstehen, oder gar Sympathie für ihn zu empfinden. In einem Moment wirkt er reif, und weit für sein Alter, nur in einem anderen umso kindlicher zu wirken. Im Kontext der Geschichte ist zwar gut eingesetzt, macht es dem Leser aber nicht leicht.
Und somit bleibt es auch nahezu völlig offen, aus welchem Grund Natsuru sich entscheidet, das Sommercamp des Fußballsclubs zu schwänzen.

Dennoch beginnt hierdurch ein recht liebenswürdiger Part: Als er alleine auf einem Spielplatz sitzt, wird er von der Schülerin Suzumura Rio entdeckt, von der er einige Zeit zuvor erfahren hat, dass sie alleine mit ihrem kleinen Bruder lebt. Die beiden beschließen somit die Ferien zusammen zu verbringen, und gemeinsam beginnt das "Familienleben" der drei Kinder. Gerade macht hierbei einen reifen Eindruck, und gibt sich als zuverlässiges Familienoberhaupt. Das zusammenspiel der drei ist ruihig und liebenswert erzählt, und macht durchas spaß zu lesen, bis sich das Blatt wendet.

Es bedingt der tragische, dramatische Part der Geschichte. Und hier versagt die Autorin meinens Erachtens nach beinahe. Die Umstände die zum alleinigen Zusammenleben der beiden Geschwister führen wirken zu konstruiert und unglaubwürdig. Auch das nachfolgende Verhalten der Kinder, allen voran Natsuru, erscheint mir stark überzogen- und somit ist es schwer, hier weiter mit den Charakteren mitzfühlen.


Im Rahmen der dann doch immer melancholisch werdenen Geschichten passt dann zwar das Ende, wirkt aber wenig zufriedenstellend. Insgesamt kam man hier doch an die Grenzen einer Kurzgeschichte. Dennoch erhält man mit Kamisama ga Uso o Tsuku ein weitesgehend angenehmes Drama, das gerade in den Darstellungen der zwischenmenschlichen Bezihungen punkten kann, sei es Natsuro und Rio, oder auch Natsuro und seiner Mutter. Die Geschichte kränkelt allerdings an einigen Stellen, und somit gelingt es nicht wirklich, sich vom Durschnitt abzuheben. Wer aber was anderes als das übliche SOL/ Schul Zeug mag, der kann hier durchaus zugreifen.
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „Our Summer Holiday“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Our Summer Holiday“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – 2× „A Chivalry of a Failed Knight“
Gewinnspiel – 2× „A Chivalry of a Failed Knight“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 76.000 werden?
[Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 76.000 werden?

Titel

  • Japanisch Kamisama ga Uso o Tsuku.
    神様がうそをつく。
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 25.03.2013 ‑ 25.07.2013
    Bände / Kapitel: 1 / 5
    Publisher: Kodansha Ltd.
  • Englisch The Gods Lie
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 19.04.2016
    Bände / Kapitel: 1 / 5
    Publisher: Vertical, Inc.
  • Deutsch Our Summer Holiday
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 28.08.2018
    Bände / Kapitel: 1 / 5
    Publisher: Carlsen Manga
  • xx Synonyme
    Kami-sama ga Uso wo Tsuku., KamiUso, Gods Tell Lies

Bewertungen

  • 1
  • 1
  • 8
  • 28
  • 11
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen54Klarwert3.76
Rang#591Favoriten2
PopulärGefragt#22

Mitgliederstatistik

Mangaka

Autor & Illustrator

Letzte Bewertungen

  • Avatar: KataltorKataltor
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: ~Ake~~Ake~
    Abgeschlossen
  • Avatar: JannySparrowJannySparrow
    Abgeschlossen
  • Avatar: NatsukiMiwaNatsukiMiwa
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.