Magical Girl of the End (2012)Mahou Shoujo of the End / 魔法少女・オブ・ジ・エンド

Manga Beschreibung

Manga: Magical Girl of the End
Klappentext:
Kii Kogami ist ein ganz normaler Schüler an einer ganz normalen Highschool. Als er bei einem langweiligen Test aus dem Fenster schaut, beobachtet er eine kleine Gothic-Lolita, die seinem Mitschüler auf dem Schulhof den Schädel zertrümmert. Kii kann seinen Augen nicht trauen und glaubt, schon zu träumen, doch dann dringt das Mädchen auch in den Klassenraum ein und hinterlässt ein blutiges Gemetzel, das nur er und zwei Mitschüler überleben. Obwohl Kii dem Grusel-Girl den Schädel einschlägt, erwacht sie wieder zum Leben – und auch seine gemetzelten Mitschüler werden zu Zombies, die es auf Kii und seine Freunde abgesehen haben …
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Mangas. Möchtest Du die Charaktere zum Manga „Magical Girl of the End“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: Jinzu#1
Uhh, wo soll ich denn nur anfangen?
Ich weiß! Am besten damit, dass es bei diesem Manga herzlich wenig Sinn macht, ihn nach einem oder zwei Bänden als schlecht zu bewerten. Ich persönlich störe mich auch nicht an Splatter und war mit dem ersten Band gut unterhalten. Ich habe nichts anderes erwartet. Gebe ich zu, eine richtig durchdachte Storyline hatte ich mir von diesem Manga anfangs überhaupt nicht erhofft. Aber ich habe sie trotzdem bekommen! Die Wendungen gefallen mir äußerst gut und ich finde sie nicht vorhersehbar. Sie schocken einen hin und wieder geradezu. Heftiger Splatter und außergewöhnliche, spannende und durchdachte Story wechseln sich sozu sagen ab. Ich bin momentan auf dem aktuellen Stand (5 Band) und man. Das wird immer verzwickter und komplizierter. Charaktere sind sehr wohl vorhanden - es dauert nur eine Weile, bis man weiß, wer zu den Protagonisten gehört. Und für mich haben sie Charakter. Vielleicht nicht die aller ausgeklügelsten, aber wozu auch? Bei der Handlung? Da reichen die Standarts. (zumal es Twists in der Persönlichkeit der Charaktere gibt, etwas das ich selten so extrem in einem Manga beobachtet habe) Auch am Zeichenstil habe ich nichts zu meckern. Wer Lust auf brutalen Horror mit cooler Handlung hat, ist hier auf jeden Fall gut bedient. Aber Leute, ernsthaft. Wer kein Splatter sehen kann, sollte hier wirklich einen gigantischen Bogen darum machen.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: cloud1#2
Magical Girl of the End wurde mir empfholen mit der Begründung, es sein eine interessanter mystery horror Story. Ich kaufte mir den ersten Band und lass ihn schon zwei mal, jedoch stellte ich schon nach dem ersten Lesen fest, dass dieser Manga nicht besonders gut ist. Hier ist mein Eindruck nach lesen des ersten Bandes.

Die Geschichte beginnt mit unserem normalen Protagonisten an einem normalen Tag in seiner normalen Schule. Er beschwert sich dauernd darüber, wie normal und unspannend sein Leben ist als er sah wie sein Sportlehrer von einem kleinen schwarz gekleideten Mädchen brutal getötet wird. Anschießend tötet das Mädchen seine ganze Klasse, wobei es nur wenige Überlebende gibt. Hier hatte ich schon erste Probleme, da dem Leser wie mit einem Vorschlaghammer immer wieder gesagt wird, dass der Protagonist etwas erleben will und dann rein zufällig seine ganze Klasse von einem mysteriösen Mädchen ermordet wird. Nach diesem Anschlag flüchtet unser Protagonist Kogami mit seiner alten Kindheitsfreundin Tsukune durch die Schule. Dabei treffen sie einige andere Überlebende und schließen sich mit ihnen zusammen. Das Schlimmste am ganzen Manga sind die Charaktere, da sie praktisch nicht exestend sind. Tauchen mal neue Charaktere auf werden sie kaum beleuchtet und man kann sich sicher sein, dass sie nur wenige Seiten später sterben werden. Die einzig konstanten Charakter sind Kogami, Tsukune und das Mädchen mit den Brüsten für den (schlechten) Fanservice. Außerdem gibt es eine 08/15 Liebesgeschichte zwischen Kogami und Tsukune die einfach nur nervig ist. Tsukune ist außerdem in einigen Momenten zu niedlich gezeichnet, was in einem so extrem brutalen Manga nicht besonders gut reinpasst.  Magical Girl of the End ist also praktisch nur eine normale Zobiesurvivalstory ohne Charaktere. Jedoch muss ich sagen, dass nicht alles schlecht war. Die Zeichnungen sind relativ gut, zwar sind Charakter teilweise richtig hässlich, die Brutalität jedoch richtig gut und detailliert gezeichnet.

Magical Girl of the End ist ein schlechter Manga. Die Story ist langweilig und nebensächlich, Charaktere sind nicht vorhanden und allgemein gab es alles was der Manga hat schon tausend mal vorher. Einzig die Zeichnungen sind gelungen. Nach dem schlechten Gerede kann ich den Manga nur Fans von Trash  und übermäßiger Gewalt empfelen. Alle anderen sollten einen Bogen um diesen Titel machen.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2

Manga Kommentare

Avatar: SF-A2-Miki#1
Wer süße kleine, bunte Magical Girls satt hat, oder mal eine finstere Seite an ihnen entdecken möchte, ist hier goldrichtig! Gruselige Fähigkeiten und eine brutale, schonungslose Art, machen diese Mädchen zu einem wahren Schmaus für Horrorfans! Allerdings sind die Proportionen der Frauen, mal wieder viel zu ... "unregelmäßig" gesetzt was die Zeichnungen etwas zerstört. Sehr schade, aber wer sich mehr auf die Story und die Magical Girls konzentriert, hat viel Spaß bei diesem herrlich - blutigem Meisterwerk :)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: ichigo_komori91#2
Ich bin ja ein großer Fan solcher gestörten, brutalen und splatterhaften (Zombie) Storys und ich habe die ersten beiden Bände regelrecht verschlungen.

Für mich ist diese Reihe also jetzt schon absolut Top und auch wenn er im Vergleich zu anderen Manga etwas stumpf wirkt, ist es für mich doch eine willkommene Abwechslung!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
Avatar: liz-chan#3
Magicalー

Also ich muss sagen, dass ich am Anfang relativ skeptisch war. Ich habe den manga mehr durch Zufall gefunden und war direkt von dem Cover des ersten Bandes hypnotisiert. Nachdem ich den ersten Band gelesen hatte konnte man noch nicht wirklich eine zusammen hängende Story feststellen ich war allerdings von dem Detail fasziniert, dass kleine putzige rüschchen lolitas alles um sich herum so dermaßen zerf****n. Das ich allen aus dem Aspekt heraus beschlossen habe mir Band 2 zuzulegen. Und siehe da, es scheint sich wirklich langsam aber sicher eine gute Story zu entwickeln. Nachdem jetzt endlich auch der dritte Band erschienen ist muss ich sagen, ich kann nicht abwarten bis endlich in 2 Monaten der nächste Band erscheint. Nachdem sich dir Story entwickelt hatte kamen sofort einige schockierende Wendungen. Ich muss sagen, ich bin sehr gespannt was Kentaro Sato uns noch weiterhin zu bieten hat.

magicalー
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: BaluStern#4
ein   supper  manga  mal  was  anders
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×12
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?

Titel

  • Japanisch Mahou Shoujo of the End
    魔法少女・オブ・ジ・エンド
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 12.06.2012 ‑ 12.08.2017
    Bände / Kapitel: 16 / 64
  • Englisch Magical Girl Apocalypse
    Status: Laufend
    Veröffentlicht: 14.10.2014 ‑ ?
    Bände / Kapitel: 4 / 16
  • Deutsch Magical Girl of the End
    Status: Laufend
    Veröffentlicht: 15.09.2014 ‑ ?
    Bände / Kapitel: 15 / 59
    Publisher: Tokyopop GmbH
  • xx Synonyme
    Mahou Shoujo OTE

Bewertungen

  • 7
  • 9
  • 23
  • 66
  • 29
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen165Klarwert3.57
Rang#618Favoriten24
PopulärGefragt#39

Mitgliederstatistik

Mangaka

Autor & Illustrator

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Kurumi_ChanKurumi_Chan
    Angefangen
  • Avatar: JannySparrowJannySparrow
    Angefangen
  • Avatar: ReikiReiki
    Abgeschlossen
  • Avatar: powerlite25powerlite25
    Lesezeichen
  • Avatar: XenradoXenrado
    Angefangen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.