You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Community » Forum » Anime » Abgeschlossen

Allgemeine Themen und Diskussionen rund um bereits abgeschlossene Animeserien

Dragonball Super

Avatar: クロキュー

V.I.P.

#31
Folge 14 & 15

Kampf zwischen Beerus und Son-Goku ist endlich vorbei, juhu. Das war Folge 14. ^^

In Folge 15 prügelt Chichi Son-Goku zur Arbeit, der lieber trainieren würde. Mister Satan bekommt Besuch von Aliens, die sich für den Kampf gegen Beerus bedanken wollten und wo einer gegen Satan, dem angeblichen Helden, kämpfen wollten. Dieser war verzweifelt und versuchte auf Klo Gohan, Vegeta, Son-Goku etc. anzurufen, keiner ging ran, Goku kam später mit 'nem Traktor vorbei, wollte kämpfen, aber Chichi kam vorbei, Goku musste abhauen und Satan musste sich dem Kampf stellen, wo er ständig den Attacken ausgewichen ist und weggelaufen ist. Der Kampf war erst entschieden, als 'n Hund ankam, da bekam der Alien schiss und ist mit seinen Leuten abgehauen.

Joa, mal sehen, was einen nächste Woche erwarten wird, das hier hatte ja mehr oder weniger 'n Fillerfeelig.
Avatar: クロキュー

V.I.P.

#32
Folge 16

Und wieder eine peinliche Folge. Krillin lässt sich von Son-Goku eins in die Fresse kloppen, weil er sehen will, wie stark Son-Goku nun ist, was er aber wissen sollte. Bulma ist mit Whis auf Fresstour, Vegeta trainiert wieder, weil wegen er ist halt so. Als er später wieder nach Hause kam, sah er, wie Bulma und Whis zusammen sind, er wollte von Whis  trainiert werden oder er soll ihm irgendwie anders helfen (sofern ich das richtig verstanden hab... Mein Japanisch ist ja nicht 100% gut; ich guck das ja nur RAW). Beide sind dann auf den Planeten von Beerus gegangen. Und für die Aktion hat sich Vegeta ziemlich lächerlich gemacht. Er wollte Whis das beste Essen der Erde zeigen, versagte bei der Restaurantwahl, weil Bulma und Whis schon da waren. Er wollte dann was eigenes machen, versagte aber beim Eier aufmachen und als letztes Mittel hatte er dann Fertigramen rausgeholt, was Whis gefallen hat und deswegen sind beide dann losgezogen. Peinlicher geht's nicht mehr.

Die relativ einzig lustige Szene war die mit Kaioshin und dem alten Kaioshin. Der perverse, alte Sack hat irgendwo hingeguckt und sich 'n Ast gefreut, woraufhin der junge Kaioshin dachte, er würde Frauen wieder bespannen, stellte sich dann aber heraus, dass er nur zwei Käfern beim Kämpfen zugesehen hat...
Beitrag wurde zuletzt am 25.10.2015 um 10:03 geändert.
Avatar: Kyros

#33
DB Super ist tatsächlich mehr als Peinlich und lächerlich. Stolze Sayajin Krieger? Von wegen. Vegeta der Prinz der Clowns, Goku ist najah wie immer, Gohans entwicklung nervt mich tierisch, Chichi ist eine Schreckschraube.. die hätte ich längst schon erledigt mit ihrer Art und Weise.. das ist nicht mal mehr witzig.. Das Jahrelange Training wird übern haufen geworfen, jetzt kann jeder innerhalb von 4-6 Monaten ein SSJ God level erreichen oder wie? neh.. ich könnte ewig noch so weiter meckern drübern..

darum hab ich mich entschieden DB-S nicht mehr weiter zu schauen und das als großer DB Fan.
Das was geliefert wird ist einfach nur schrott. Ich bin Raus.
Avatar: RyuSoul

#34

Meine momentane Meinung zu DB Super:

 

Die Serie ist nicht super! Die meisten Folgen sind einfach langweilig, es passiert nicht viel.

Ich habe das Gefühl, sie labern mehr als in DBZ. Dann das Problem, das sie wirklich den Inhalt der 2 Filme nahmen (bis auf die extras wie halt Ginyu usw.). Aber sonst auch das unterschätzen alter Charaktere, z.B halt Gohan. Ich geb zu, er hatte keine Chance, aber es war schon lächerlich. Ich hoffe nach Freeza kommt was originelles, was aber keine Plotholes hat und trozdem episch wird! Jeder DBZ-Fan hat auch solch eine Chance gewartet mit dem ganzen Multiversum. Nur einige Designs wie der Bär oder der Roboter lassen mich zweifeln, naja, mal sehen!

 

Noch ein kleines, aber unnötiges Problem: Auf CDJapan wollen sie wirklich für die Dragon Ball Super Blu-ray Box 1 (mit den Folgen 1-12) ca. ganze 116 Euro haben. Was bekommt man: Lang gestreckte Folgen und Wiederholungen. So viel werde ich momentan niemals für eine japanische Version von DB Super ausgeben!



 

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: OPYoshi

Moderator

#36
Mein Kommentar zum Ende der Season:

Ich bin und bleibe bei meiner Meinung, dass Dragon Ball seinen Zenit schon längst überschritten hat und nur noch mit Quantität aufwartet und nicht mehr mit Qualität. Okay, man versucht wieder näher an dem Original zu sein mit der Komik, etc. gelingt auch teilweise, aber oftmals werden die Folgen wie bei DBZ künstlich in die Länge gezogen. Bisher ist die Serie eher Semi-super.
Avatar: RyuSoul

#37
Damals fand ich es noch ok, zudem ja jetzt Kai raus ist (was ich nicht so geil finde :p), aber z.B auch der Brutalitätsgrad von DBZ ist nicht mehr drin. Ich fand es damals noch episch, wie Goku durch die Höllenspirale durchbohrt wurde, und jzt? Eig. gar kein Blut...
Avatar: uid-45603

#38
So habe jetzt auch die 25. Folge gesehen und muss sagen, dass es eine riesige Enttäuschung war. 

Unglaublich, wie schwach die Z-Kämpfer geworden sind. 
Vom Oberteufel Piccolo, dem Mystic Gohan und selbst Gotenks, welcher sich in den 3. Super Saiyajin verwandeln konnte ist nichts mehr zu sehen. Die Charaktere, welche in Z schon fast nutzlos waren dienen nur noch als Zuschauer und feuern Superheld Goku an. 

Durch die Charaktere Beerus und Whis ist ein enormer Kraftunterschied entstanden und da nur noch Vegeta und Goku trainieren, gibt es auch nur 2 Charaktere die auch nützlich sind. 

Zudem ist die Handlung sehr dünn, wird aber extrem in die Länge gezogen. Fillerepisoden bzw. Episoden die sich wie Filler anfühlen (wie z.B die "Stein-Schere-Papier Episode"), weswegen man viele Folgen einfach nur überspringen möchte.


Wenn man den Namen der Serie weglässt und sie als eine "normale" Anime Serie/Staffel behandelt würde ich momentan nicht mal 3 von 5 Sternen geben, da es viele "unnötige" Charaktere enthält, ein unglaublich langsames Tempo besitzt und daneben auch noch viele Logikfehler existieren. 


Ich hoffe, dass die nächste Staffel bzw. die darauffolgenden Episoden eine Steigerung enthalten, denn bis jetzt ist die Serie klar hinter Dragonball Z und selbst Gt sah schon besser aus.
Avatar: OPYoshi

Moderator

#39
2/3 der Season:

Ich bin der einzige in meinem Freundeskreis, der der Meinung ist, das Dragon Ball tot ist und wenn ich sehe wie langgezogen und trocken der Black-Goku-Arc war, dann bleibe ich auch bei der Meinung. DB sollte ein Gag-Anime bleiben, da liegen einfach seine Stärken. Fighting-Shounen könnte man im Hintergrund mitlaufen lassen, aber wenn es zu lange läuft, hat man das Gefühl, es passiert nichts.
Avatar: OPYoshi

Moderator

#40
Bis Folge 75
Der Story Arc ist zwar schon lange vorbei, aber noch lange keinen Grund einen neuen anzufangen. Ein paar Folgen werden immer zusammengewürfelt, damit sich das "Fortsetzung folgt" überhaupt lohnt. In dem Sinne ist nicht viel passiert, wobei einige Gags doch ganz gut waren.
Avatar: YamiFaker

#41
und auch ein Jahr später ist es immer noch derselbe Tenor - Turnier hier, Turnier da, stärker werden, noch stärker werden. Es ist zwar nicht so furchtbar ausgedehnt wie Dragon Ball Z, nervt aber mindestens genauso stark. Zwei Kindsköpfe als Protagonisten, die die ganze Zeit nur ans Kämpfen und Fressen denken.

Die japanische Originalfassung, die normalerweise besser als sämtliche Dubs ist, ist hier schon dauerhaft lächerlich, da diverse Charaktere noch immer von Frauen gesprochen werden, die beim Prügeln die ganze Zeit nur "hädädädädädädä" schreien. Ohne mich!
Avatar: OPYoshi

Moderator

#42
Ende

Und die Serie ist genauso ausgelaufen, wie es zu erwarten war. Friede, Freude, Eierkuchen und eine Anspielung an den Film, der im Dezember laufen soll.
Zusammengefasst war es ganz nett, Es fing am Anfang wie Dragon Ball an, geriet aber immer mehr in das Schema von DBZ ab und wurde sehr monoton ohne irgendwelche großen Höhepunkte. 
Für mich hat das DB Universum seinen Lebenszyklus überschritten und die Serie hat gezeigt, dass sie nur noch künstlich am Leben gehalten wird.
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.