• Themen-
  • Beiträge-
  • Abonnements-
  • Lesezeichen-
  • Ausgeblendet-

Schönster Moment des Tages

  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: ZockerFreak#3931
ich hatte ein cooles Wochenende hinter mir.

Ich war bei meinem besten Kumpel und konnte erste Erfahrungen mit einer VR-Brille machen. :D
Angefangen mit kleinen Minigames ala Bogen schießen, Space Invaders und Bälle auf explodierende Fässer und Kartons schießen und unser Sonnensystem erkunden, bis hin zu Autorennen und Ego-shooter.
Nachdem ich mich bei den Minigames eingespielt hatte, zeigte er mir noch ein Mittelalterliches Schwert-Kampf Spiel (Blade and Sorcery). Danach haben wir Beat Saber für Stunden gespielt. Bin zwar eigentlich kein Fan von solchen Musik Games ala Tanzmatte, aber das hats mir echt angetan. Mitn Lichtschwert rumfuchteln ist genau mein ding - Youtube Videos ansehen lohnt sich. :D
Da noch paar Spiele offen waren, spielten wir dann ein CS abklatsch (Pavlov),das aber dem Original schon sehr ähnlich war.
Hier merkte ich erste psychische und physische Unterschiede. Als ich Ingame mich bewegte, verlor ich fasst das Gleichgewicht auf meinen Füssen. Nach paar Minuten Übung ging das auch vorbei. Ungewohnt war dann noch (was man bei CS nicht hat), die Waffen Kenntnisse. Wie benutze ich eine Granate (Granate in die Hand nehmen, Split rausziehen, werfen) oder wie benutze ich Handfeuerwaffen... nach gut 30min Tutorial wagte ich mich auf den ersten Server. Spielte ein unbekannten Modus, wo man aus der Luft auf die Map kommt (schon mal nix für Menschen mit Höhenangst - wobei ich da noch ein anderes Game später spielte mit fliegen). :D
Ich merkte schnell, dass dieses Spiel in Stress ausartet (nicht so wie bei CS oder andere Shooter Games). Hier musste man schnell sein! Nicht unbedingt in der Bewegung, sondern beim Nachladen. Problem war, dass ich die Abfolge noch nicht so raus hatte... Linke Hand von der Waffe, Rechte Hand: Knopf drücken um Magazin auszuwerfen, Linke Hand zur Hüfte um Magazin zu nehmen, Magazin in die Waffe stecken, Linke Hand schlitten an der Waffe ziehen (erstmal wissen wo dieser ist)... und das alles in Bruchteilen von Sekunden. Meist wurde ich in der Zeit erschossen. :D
Da mir dieses zu anstrengend wurde spielten wir ein etwas ruhigeres Spiel (Titel fällt mir nicht ein).
Hier durfte man echt keine Höhenangst haben, da man hier, mit Enterhaken und Boost, von einer schwebenen Insel zur nächsten Fliegen musste. Fand ich aber ziemlich schwer, weshalb irgendwann meine Konzentration auch gut nachgelassen hatte (wir hatten es zu der Zeit schon 02:00 Uhr) und wir dann für den Abend aufhörten.

Am nächsten Tag probierten wir bzw. ich noch ein Autorennen ala Forza aus. Nach den Sitzeinstellungen gings dann auch schon los. Zwar nicht mit Lenkrad, sondern mit Controller, aber dennoch war das Fahren schon was anderes.
Mit einmal gings mir richtig schlecht - Kopfschmerzen und Übelkeit. Mein rasantes Fahren und die ständigen Schlenker von Links nach Rechts, machte mein Magen nicht mit. Musste dann mitten im Spiel aufhören, sonst hätte ich wohl noch gekotzt. ^^"
Mein Kumpel warnte mich am Vorabend noch vor, dass sowas passieren könnte (VR-Krankheit). Nahm aber an dass mir sowas schon nicht passieren könnte, da ich eigentlich sowas ab kann. Nun wurde ich eines besseren Belehrt. :D
Auch nachdem wir dann im Park Frisbee gespielt hatten und bekanntlich frische Luft ganz gut tun würde, blieben die Symptome bestehen. Erst als ich Pfefferminz Tropfen genommen hatte, um mein Magen zu beruhigen, ging es mir etwas besser. Nur die Kopfschmerzen blieben noch bis Abends bestehen.

Dennoch hats mega Spaß gemacht und freue mich schon darauf, wenn ich bald mal wieder bei ihm bin. Angetan hat mir aufjedenfall Beat Saber Video. ^^
    • ×3
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (2)

Zeige alle Kommentare
Avatar: ChimoAri#3932
Eben im Pokemon Film gesehen und fand ich ganz gut
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: ~Ake~#3933
Habe meine Vegan/Vegetarische Zusatzqualifikations Prüfung bestanden!
    • ×4
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (4)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Viridarium#3934
Herzliche Glückwünsche
Und ich warte auf die Ergebnisse, aber ich bin immer noch besorgt
Ich habe zu viel Zeit im Anime verbracht und am Wochenende Musik auf FB2Mate gehört.
Wenn ich ausrutsche, werde ich sterben.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Mijira
V.I.P.
#3935
Heute mal wieder mit zwei Kollegen wegen meinen Postern aufs Thema Anime und Japan gekommen. Das ist echt gut, ich hab normal keine gemeinsamen Gesprächsthemen mit diesen Leuten aber so können sie sich immer mit mir über ihre Kinder unterhalten. :D

Bin halt (wie schon in meinen alten Firmen) der jüngste im Stockwerk, die meisten sind ein bis vier Jahrzehnte älter als ich. Aber so kann ich denen dann Sachen über die Hobbies ihrer Kinder erklären. So ein Bisschen Kommunikation mit den Kollegen ist immer gut. Und bisher war wirklich noch kein "Tentakel- oder Kinderkram"-Kommentar dabei, sehr löblich.
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: ChimoAri#3936
Heute hatte ich die Zugabe meines Theater Stücks.
Wieder ein voller Erfolg.
Aber persönlich fand ich dieses Mal schlechter als die erste Aufführung.
Vermutlich weil alle Schauspieler schon gedanklich bei der Fortsetzung sind.
Aber wie bereits erwähnt: Ein weiterer voller Erfolg.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: RuBerry#3937
Hab mein Handy auf Flugmodus gestellt und bin eben mit Freunden essen gegangen, statt mir von meiner Freundin anhören zu müssen was ich alles falsch gemacht hätte und Vorwürfe einstecken zu müssen. (das weiss ich weil ich 7 verpasste anrufe von ihr habe und eine Flut an Textnachrichten, aber immerhin ist sie wohl jetzt nicht mehr so wütend)
Hab so ihren Sturm an Aggressionen und Wut vermieden und stattdessen einen tollen Abend verbracht, vermisse die Gruppe jetzt schon obwohl wir uns am Montag sowieso wieder sehen
    • ×4
    • ×1
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0

Kommentare (2)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Asane#3938
Abends neben dem Essen gelesen: "Der Junge muss an die frische Luft" von Dirk Stermann.
Nicht lustig.

Einzelheiten aber schon:

Wir standen früh auf, weil ich vor der Schule noch meine Peter-Handke-Unterlagen von zu Hause holen musste. Dirko* hatte mich bissig gefragt, ob wir in der Schule Handke im serbischen Original läsen. Für ihn war das eine Art Ratko Mladic mit Schreibtalent.
[...]
[Die Oma] hatte einmal verkündet, sie würde nun eine Diät beginnen. Nichts mehr essen, was einen Schatten wirft.
"Was isst du dann?", hatte ich sie gefragt.
"Alles", hatte sie geantwortet. "Nur eben nachts."

*Anmerkung: Dirko ist Serbe.
    • ×0
    • ×0
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Norwiga
V.I.P.
#3939
Hab gebrauchte Manga und Bücher gekauft und die sind heute angekommen und diesmal war es ein anderer Paketbote der mich nicht über die Nachbarn oder das Haus gegenüber ausgefragt hat. xD

Und ich hab mir gestern erstmal VIP hier gegönnt. :D
    • ×3
    • ×2
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: ZockerFreak#3940
Ich hatte heute wieder mit einem Kumpel eine 5 stündige Cacher-Tour hinter mir.
Ich mach mir jetzt nen ruhigen Abend (Freundin ist eh auf Ladis Night) mit Musik und zocken
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Asane#3941
Manche Buchstellen sind geeignet, die Idiotie des Tages zu lindern, weil sie die Idiotie des Lebens beschreiben.


Ein Feuerwehrmann kam mit der leblosen Katze von Frau Krause aus dem Haus.
Obwohl es so früh war, standen Trauben von Zuschauern hinter den Absperrungen. Wie früher , als es hier noch Hinrichtungen gab. Quotenhit Unglück. Schaulustige, die sich lebendig fühlen, wenn etwas stirbt.

[...]

Über Weihnachten würde er im Krankenhaus bleiben müssen. "Jesus ist für uns alle gestorben, aber wozu", hatte Dirko einmal gesagt. "In der Kirche gibt's Messwein, damit wir uns Gott schöntrinken können. Ich kann auch ohne Priester trinken. Und das tu ich, nicht zu knapp. Aber schöner wird Gott nicht."

[...]

Vor zwei Jahren hatten wir noch gemeinsam gefeiert. Mama, Papa, Broni, die Innere Oma, deren Lieblingsgeschenke Kalorien hatten. Broni und mir schenkte sie schlechte, selbstgemalte Bilder.
"Wie ihr mir, so ich euch", sagte sie. "Ich hab auch jahrelang solche Bilder bekommen."


[Aus: "Der Junge muss an die frische Luft" von Dirk Stermann.]
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: -mannyboy-#3942
Morgen geht es ins Phantasialand für 2 Tage.
Leider dauert die Autofahrt 4 Std.
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Navigation

Statistik (01.04. - 30.04.2019)

aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.