• Themen-
  • Beiträge-
  • Abonnements-
  • Lesezeichen-
  • Ausgeblendet-

Schönster Moment des Tages

  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: ZockerFreak#4081
Gestern fuhr ich meine 40-60km Rad-Tour - genauer gesagt 53,3km = ~ 3Std..
Ich probierte es auch gleich mal mit dem Trikot aus, wo ich erst dachte das es nur mit dem Trikot-Oberteil etwas frisch werden könnte. Aber Irrtum. Es war nicht zu kalt und die "Belüftung" war auch sehr gut, so das mir auch nicht besonders Heiß wurde. Sehr angenehm also. ^^

Nach ca. 13km hat sich der erste Stop gar nicht so lang angefühlt. Nach ca. 37km hat ich dann auch mal einen größeren Halt gemacht und mir eine kleine Malzeit gegönnt (einen Apfel) - für einen kleinen Energieschub war dieser gar nicht mal so schlecht. Da meine Runde bei ca. 42km eigentlich schon zuende war und ich aber noch Lust hatte, weitete ich die Strecke nochmal um ca. 10km aus. Die letzten 5km hab ich dann die Tour in den Beinen gepürt, da ich den Teil nur Wind von vorn hatte.
Zu Hause angekommen, erstmal noch etwas Dehnübungen gemacht, um gegen den Muskelkater anzugehen und dann eine schöne Dusche genommen. Danach merkte ich dann auch richtig meine Beine.
Zur Belohnung gabs dann noch ein Eis und ich machte mir dann noch einen ruhigen Abend. Einmal mit malen und einmal mit Karten spielen mit meiner Freundin (Elfer raus).

Wo ich mich aber Abends erschrocken hatte war, dass ich nen guten Sonnenbrand an den Armen und selbst an den Knien bekommen habe (man konnte genau sehen bis wohin das Trikot ging).
Also fürs nächste Mal, vorher eincremen.

Am SA ist dann eine Rad-Tour zum Tankumsee (falls den einer kennt ;) ) mit mein Begleiter geplant.
    • ×3
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: ChimoAri#4082
Das letzte Mal Pizza bestellt, bevor morgen der letzte Schritt vom Umzug startet.
Heute genieße ich noch.

Ab Samstag habe ich zwar erst mal kein Internet, aber es gibt schlimmeres als kein Internet.
Also sage ich schon mal bis demnächst.
    • ×1
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Asane#4083
Zu unchristlicher Zeit, also mitten in der Nacht (so gegen 9.15 Uhr) ruft mein Chef an und fragt, ob mir das mit den freien Tagen gefällt. Bis er mit seinem eigentlichen Anliegen rausrückt: ob ich mir vorstellen könne, nächste Woche zu Hause zu bleiben, es sei nicht gar so viel Arbeit zur Zeit und ich könne Stunden abbauen...

Klar, kann ich mir das vorstellen!
Nach dem Gespräch hab ich mich vor Schreck erstmal wieder hingelegt.
    • ×2
    • ×0
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (2)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Asane#4084
Dass ich das noch erleben darf: 50 Jahre Mondlandung!


Das war schon ein bleibendes Erlebnis. Damals durfte ich als siebenjähriger Zwerg im Wohnzimmer meiner Großeltern den Start in Cape Carneval (oder wie das heißt) gucken, stundenlang, bis das brüllende Ungetüm abhob. Leider gab's da noch kein Dolby Surround.

Youtube bringt zur Zeit ja einiges, hier die Originalübertragung für Leute, die viel Zeit mitbringen.
[Youtube, 38:39]


Vier Tage später war die Landung auf dem Mond, und was fast noch spektakulärer war: ein blasser, schüchterner, aber über die Maßen neugieriger Zweitklässler durfte die Landung im Fernsehen mit angucken. Ganz! Ganz lang nach Bettgehzeit! (Den Ausstieg der Astronauten aber nicht mehr. Das gab's am nächsten Tag in einer Zusammenfassung.) Zur Überbrückung der leeren Stunden gab's verdammt viel (pseudo-)wissenschaftlichen Text; das spannendste war bestenfalls der Nachbau des Landemoduls (und vielleicht auch der Raumkapsel, weiß ich nicht mehr genau) im ARD-Studio.

Hier die letzte Viertelstunde des Landeanflugs.
[youtube, 14:57]

Und hier im Prinzip das gleiche, mit mehr technischen Informationen und der gesamten Kommunikation, inkl. Untertitel.
[Youtube, 19:52]

Für mich immer noch beeindruckend, nach wie vor.
Ich schätze mal, das, was man damals an Rechnerleistung benötigt hat, wird heute für eine einzige Kopieren-Icon-Animation verbraten.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: ZockerFreak#4085
Gestern sollte es nicht so sein... Eigentlich passt der Bericht auch zum "schlimmster Moment", aber da überwiegend "schöne Momente" dabei waren, hinterlasse ich ihn hier.

Also, wie schon gesagt "Gestern sollte es nicht so sein".
Morgens um 0900 fuhr ich zu meinem Kumpel um die Tour anzufangen. Wir fuhren die meiste Zeit am Kanal entlang, der auf dem direktem Wege uns zum Ziel bringen sollte. War zwar etwas holbrig, aber kamen trotzdem gut durch. Nach ca. 20km hatten wir unsere erste Pause gemacht und paar Kilometer weiter trafen wir auf eine Bucht. Ich traute meinen Augen nicht das es hier sowas gibt... Villa neben Villa und auch paar kleine Yachten standen dort. Ich dachte ich wäre in einem flaschen Film... "das sieht mir mehr nach Hollywood aus als nach Deutschland" :D
Nach 3 1/2h kamen wir dann am Ziel an. Wir machten erstmal halt an einem Imbiss und dranken eine Kleinigkeit. Bevor wir ins Wasser wollten, wollte er mir noch etwas den See zeigen, also wieder zum Rad und dann kam der Schock. Ein Platten! <.<
Ich mich innerlich tierisch geärgert, dass nach 2 Touren schon ein Platten besteht, obwohl ja Mantal und Schlauch erst neu gemacht wurden. Somit war das Schwimmen für uns aus. Er rief seine Eltern an, die zum Glück einen Fahrradanhänger fürs Auto haben. Wir konnten uns dann noch überlegen ob wir warten oder ob wir ca. 4km den Weg zurück gehen. Ich dann gesagt, wir gehen zurück, da nicht feststand wann wir abgeholt werden würden (ich mag es nicht zu warten). Nach guten 1km konnten wir schon wieder umkehren da unser Abholer schon da wäre. Also, eh schon genervt vom schieben (da das Rad nicht dahin wollte wo ich gelenkt hatte), wieder zurück wo wir herkamen, Rad befestigt und los.

Bei den Eltern angekommen, erstmal erholt von den strapazen und dafür noch schön gegrillt. Gegen 1800 brachten sie uns dann noch nach Hause.
Zu Hause angekommen, war noch Starkregen. Also bei strömenden Regen noch die Räder abgeschnallt und erstmal rein in die gute Stube. Meine Freundin machte uns erstmal ein Kaffee zum aufwärmen, während ich schnell unter die Dusche sprang.

Der besagte Kumpel fragte mich noch zudem ob ich nun noch mit zu einer guten Freundin mitkomme. Da ich sie auch schon länger nicht mehr gesehen hatte, sagte ich zu, obwohl meine Motivation bei 0 lag.
Also holte er mich gegen 2015 nochmal ab und wir gingen zu der besten Freundin.
Als wir ankamen, war das schoon ein Bild für die Götter... Mutter hantierte am Kellerfenster, Vater stand an der Haustür und Freundin kam von Rechts hinterm Haus hervor und alle Blicke fielen auf uns - fast wie in einer Sitcom. :D
Da sich im Keller ein Stromausfall ereignet hatte, der aber schnell behoben lies, konnten wir kurzer Zeit unsere "Party" starten lassen. Ich mit anfänglicher Motivation, steigerte mich erstmal mit ein bis zwei Bier und etwas Nicken zum Takt der Musik. Laufe des Abends wurde dann mehr oder weniger getanzt und 2 Saufspiele gespielt - darunter "Ich hab noch nie...".
Gegen 0000 ging ich dann von der Party weg und somit war das mein Tag gewesen.

btw: Wir wussten vorher nicht warum plötzlich die Luft ausm Reifen war, da während der Fahrt nichts zu merken war. Aber nachdem wir zu Hause waren, prüfte ich den Reifen und es war wohl doch ein minimales Loch entstanden.

Edit: Hinzu kommt noch ein schöner Sonnenbrand im Gesicht. Ich habe mir zwar Arme und Beine eingecremt, aber das Gesicht vergessen. Jetzt sehe ich aus wie ein Makaka. :D
Beitrag wurde zuletzt am 21.07.2019 um 16:25 geändert.
    • ×2
    • ×0
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Chamo
Datenbank-Helfer
#4086
Nach der gestrigen Vorstellung habe ich noch einen heiteren Abend in Gesellschaft unserer jüngeren Mitglieder verbracht und mich mit ihnen über witzige T-Shirt-Motive unterhalten.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: ChimoAri#4087
Seit gestern in der neuen Wohnung(im Haus meiner Mutter).

Geplant war eigentlich in zwei Wochen vollständig auszuziehen. Sprich gestern die wichtigsten Sachen und
am nächsten Samstag den Rest.
Doch wie es sich herausstellte war meine Planung am Ende total überflüssig.
Mein Vater schlug vor alles zu machen. Mit dieser Überforderung habe ich nicht gerechnet.
Durch das ganze Tragen tun meine Knie und meine Füße höllisch weh.

Aber trotz Schmerzen konnte ich mit Mutter zusammen noch das Schlafzimmer vollständig einrichten.
Heute kam das Wohnzimmer an die Reihe, welches zu 30% fertig ist.
Das größte Problem ist die Küche, da die ganz neu gemacht werden muss.

Das Internet kommt noch. Zurzeit zapfe ich das Internet meiner Mutter ab(welches sehr gering ist und eigentlich nichts bringt). Aber besser als gar nichts.

Meiner Katze geht es auch super. Sie hat den Umzug gut überstanden.

Das ganze Chaos gestern und heute war am Ende gut und jetzt bin ich wieder da.
    • ×7
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Nova Lunaris#4089
Eben habe ich meine mündliche Prüfung mit 2,3 bestanden und das beste daran ist, das ich kaum gelernt habe. Meine Faulheit zahlt manchmal doch aus.
    • ×6
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Chamo
Datenbank-Helfer
#4090
Ich habe eine Schnapsflasche in Form einer Maschinepistole im Altglas gefunden. Die musste ich unbedingt einsacken.
    • ×1
    • ×1
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Joseline Woodhouse#4091

Wohne nicht mehr in DD und habe deshalb endlich wieder platz zu trainieren in meiner Wohnung.

Ich habe 0 Ausdauer und bin echt stolz 45 Minuten geschafft zu haben bei dem Wetter x3

    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (3)

Zeige alle Kommentare
Avatar: ChimoAri#4092
Nun endlich mein eigenes Internet. embarassed
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Chamo
Datenbank-Helfer
#4093
Hab mir heute früh Schinken-Käse-Croissants zum Frühstück geholt
Und Sommerkleidchen gucken war auch schön
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: -Shizuma-
Freischalter
#4094
Joghurt-Orangen-Eis an der Alster gegessen.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Nyan-Kun#4095
Schaue gerade ganz entspannt das 24h Rennen in Spa. Good Smile Racing ist auch am Start mit ihren Itasha Rennwagen, darunter eines mit Hatsune Miku Motiv.
Leider hat dies im Live Chat auch die Weebs aus den Löchern hervorgelockt, die nun nach diesen Wagen gieren wie ein Baby Mamas Brust. Nervt natürlich die anderen Rennsportfans im Chat, die darauf losgeiern gegen diese Personen, was zu absurden Schlagabtausche geführt hat. Muss aufpassen, dass das mich nicht vom eigentlichen Renngeschehen ablenkt.
    • ×0
    • ×0
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.