You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Community » Forum » Anime » Laufend

Allgemeine Themen und Diskussionen rund um derzeit laufende Animeserien

Toji no Miko

  •  
Avatar: Aodhan

V.I.P.

Themenstarter#1


Beschreibung von Anisearch: Toji no Miko handelt von Schrein-Mädchen, welche seit der Antike die Welt beschützen, indem sie seltsame Existenzen, sogenannte „Aratama“, mit ihren Schwertern exorzieren. Diese Mädchen nennt man auch „Toji“ und sie dienen als offizielle Einheit der Polizei. Zusätzlich haben sie von der Regierung die Erlaubnis als Regierungsbeamte zu dienen und Schwerter zu tragen. Doch das ist noch nicht alles, denn die Regierung hat extra für diese besonderen Mädchen fünf Schulen im Land errichtet. So können sie neben ihren Pflichten auch ein ganz normales Leben führen, werden aber auch auf ihre eigentlichen Aufgaben vorbereitet, um die Menschen zu beschützen.

Jedes Jahr im Frühling wählen die fünf Schulen ihre besten Toji aus und schicken sie zu einem Turnier, wofür die Mädchen hart trainieren, damit sie ihre Schule entsprechend repräsentieren und ihre Fähigkeiten verbessern können.

***

Episode 3
Kanami erweitert ihren Harem! Ich hab jetzt erst gesehen, dass der Anime 24 Episoden haben soll, also bekommt er wohl auch eine umfangreichere Handlung. Ich bin aber eigentlich schon damit zufrieden, dass er sich (bisher) weder um das Monster des Tages noch um Strand- und Onsenbesuche dreht. Das ist in diesem Genre schon Innovation genug. ;)

Irgendwie war es ziemlich fahrlässig, dass die beiden Mädchen zu einem gut einsehbaren Parkplatz geschickt wurden, um die Kontaktperson zu treffen. Das hätte den Verantwortlichen doch klar sein müssen, dass sie schnell aufgespürt werden.

Avatar: Aodhan

V.I.P.

Themenstarter#2
Episode 4
Kommt das nur mir so vor oder ist das Odachi etwas zu groß? Aber wie dem auch sei, der ungewöhnliche Ansatz unterhält immer noch ganz gut. Vermutlich wird es mit der Flucht wohl bald vorbei sein, weil sich die beiden den "Rebellen" anschließen (anscheinend gehören die beiden Angreiferinnen ja zu denen).
Avatar: Aodhan

V.I.P.

Themenstarter#3
Episode 5
Entsetzlich, kaum ist Kanami nicht da, geht ihre Schulfreundin fremd. Wie dem auch sei, in der Folge stand zwar die Action im Mittelpunkt, doch besonders packend fand ich die Kämpfe nicht.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

Themenstarter#4
Episode 6
Ich finde es ja wie gesagt schon gut, dass der Anime eine zusammenhängende Geschichte erzählt, anstatt sich um das niedliche Alltagsleben der Figuren und belanglose Kämpfe gegen Kanonenfutter zu drehen, aber ganz löst er sich von den üblichen Schwächen des Genres dann doch nicht. Die Figuren kommen im Moment einfach zu kurz. Selbst über stereotype Charaktere kann man noch mehr erzählen.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

Themenstarter#5
Episode 7
Kaum hab ich mich letzte Woche beschwert, dreht sich mal eine ganze Episode nur um einen Charakter (naja fast). Mal abgesehen davon, dass ich Danderes mag, gefällt mir natürlich vor allem die Beziehung der beiden. Mit Yuri-Brille sind sie fast schon ein Liebespaar.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

Themenstarter#6
Episode 8
Kanami hat ihre eigene Mutter (als Teenagerin) nicht erkannt. So sehr verändern sich Menschen dann doch nicht. xD Aber nun wissen wir wenigstens, wer der Machtgeist ist, und dass die eine Nervensäge schon als Jugendliche auf ihre "Yukari-sama" stand.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

Themenstarter#7
Episode 9
Diesmal hatte ich das Gefühl, dass zu viel in eine Episode gesteckt wurde. Besuch des Fests (mit tollen Standbildern), die Hintergründe werden erklärt und dann greifen auch noch die Antagonisten an - klar, dass dabei alles zu kurz kommt, vor allem die Action. Die Kampfszenen waren nämlich genauso spektakulär wie die Standbilder auf dem Fest.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

Themenstarter#8
Episode 10
Wenn sich die Gruppe auf dem Weg zur Endschlacht macht, sollte man meinen, dass der Anime nicht mehr lange läuft, aber Toji no Miko soll 24 Episoden haben. Da wird wohl noch eine Menge passieren, es sei denn, das Studio füllt die restlichen Folgen nach dem Finale mit Alltagsleben und Service (bitte nicht). Aber ich bin mal optimistisch - entweder die Helden scheitern im ersten Anlauf oder die letzte Endgegnerin ist gar nicht die letzte.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

Themenstarter#9
Episode 11
Yume ist sicher nicht tot, als ob sie ein niedliches Mädchen in solchen Animes sterben lassen würden. Sie hat ja immer noch das Monsterblut in sich. Die Kämpfe waren jedenfalls gut und es waren wirklich Endkämpfe. Ich bin nach wie vor gespannt, was nach dem Kampf gegen den Endboss kommt.
Avatar: Pilop

V.I.P.

#10
AodhanEpisode 11
Yume ist sicher nicht tot, als ob sie ein niedliches Mädchen in solchen Animes sterben lassen würden.
Also ich weiß nicht, das hat eigentlich schon nach einem tatsächlichem Tod ausgesehen Kann aber gut sein, dass du Recht hast und es eine wundersame Rettung durch Monsterblut gibt.

Ich frage mich aber auch welchen Weg die Serie nach dem Zwischenfinale einschlagen wird. Ich gehe davon aus, dass sie den großen Kampf verlieren werden, schließlich sind sie ja schon beinahe an den Handlangern gescheitert. Aber was das für den weiteren Verlauf bedeutet kann ich mir gerade auch nicht vorstellen.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

Themenstarter#11
Episode 12
Wer hätte das gedacht, es gab ein Unentschieden. Die Dämonin lebt anscheinend noch, aber die Heldinnen wurden auch nicht besiegt. Das Ende war besonders skandalös: Kanami und Hiyori haben Händchen gehalten.

Für Yume sieht es wohl doch nicht so gut aus, es sei denn, sie erwacht nochmal als Monster wieder, was aber auch nicht wirklich in ihrem Sinne wäre. Das war auf jeden Fall ein ungewöhnlich nüchterner Tod.

Das nächste Mal gibt es dann leider eine Recap-Folge.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

Themenstarter#12
Episode 14
An sich finde ich solche Charakterepisoden gut, aber eigentlich stellt sich die Frage, warum gerade Mai eine bekommen hat. Ich geh mal davon aus, dass nicht alle Nebenfiguren eine bekommen. Nicht dass ich Mai unsympathisch finde, es wirkt halt nur ein wenig wahllos. Gut, es ging auch darum, die neuen Experimente anzusprechen. Mal sehen, wer die neue Prinzessin ist. Vielleicht bekommt Yume ja doch noch eine Chance (als Untote!).
  •  
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.