You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Community » Forum » Anime » Abgeschlossen

Allgemeine Themen und Diskussionen rund um bereits abgeschlossene Animeserien

Citrus

Avatar: OPYoshi

Moderator

Themenstarter#1
Citrus
「シトラス」

12122.jpg


Basisinformationen

Typ: TV-Serie
Episoden: 12
Hauptgenre: Liebesdrama
Veröffentlichungsdatum: 06.01.2018

Beschreibung


Dadurch, dass Yuzus Mutter erneut geheiratet hat, muss diese nun eine konservative Mädchenschule besuchen, was nicht nur ihre aufmüpfige und modebewusste Art, sondern auch ihr Vorhaben, endlich einen Freund zu finden, deutlich einschränkt. Doch dabei bleibt es nicht, denn bereits am ersten Tag gerät sie ins Visier der Schülerpräsidentin Mei, die mit ihrer kalten und ordentlichen Persönlichkeit den Gegenpol zu Yuzu darstellt. Bald stellt sich jedoch heraus, dass Mei auch noch ihre neue Stiefschwester ist, woran keine der beiden wirklich Gefallen findet. Doch schon bald merkt Yuzu, dass sich hinter Meis Fassade eigentlich noch viel mehr befindet, als es zunächst scheint …


Teilt hier eure Erwartungen vor Start der Serie oder eure ersten Eindrücke & Meinungen zu den jeweils fortlaufenden Folgen mit der Community. Wenn ihr über eine bestimmte Folge schreibt, so nennt bitte zur besseren Übersicht vorneweg die jeweilige Folgennummer. Um anderen nicht die Spannung an der Serie zu nehmen, achtet auch bitte darauf, Spoiler entsprechend zu kennzeichnen. Nun viel Spaß beim Diskutieren!


Beitrag wurde zuletzt am 01.01.2018 um 11:29 geändert.
Avatar: Guune

Datenbank-Helfer

#2

Nicht vergessen diesen Samstag kommt die erste Folge!



Avatar: OPYoshi

Moderator

Themenstarter#3
Forced Drama ist gut. Ich glaube, die wenigsten schauen dass wegen dem "Drama" oder der "Romanze". Leute, es sind zwei Mädels! :D

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: Aodhan

V.I.P.

#4
Ich schau bzw. les Yuri eigentlich schon wegen der Liebesgeschichten, die sind es letztendlich, die das Genre definieren.

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: Aodhan

V.I.P.

#5
Episode 1
Na~ja, so wirklich begeistert hat mich die erste Folge nicht und dabei hat die Geschichte noch nicht mal den Punkt erreicht, ab der sie nach Meinung einiger Leser anfängt immer schlechter zu werden. Die Ausgangslage an sich ist ja in Ordnung, aber diese an die männlichen Zuschauer ausgerichtete Inszenierung hat mich die ganze Zeit gestört. Ein kurzer Blick in den Manga zeigte mir dann auch, dass der Service zum großen Teil gar nicht in der Vorlage vorkommt. Die Küsse wurden besonders schlecht inszeniert, der zwischen den beiden Hauptfiguren wirkte wie eine halbe Vergewaltigung und das ist sicherlich so gewollt.
Avatar: Guune

Datenbank-Helfer

#6
AodhanEpisode 1
Na~ja, so wirklich begeistert hat mich die erste Folge nicht und dabei hat die Geschichte noch nicht mal den Punkt erreicht, ab der sie nach Meinung einiger Leser anfängt immer schlechter zu werden. Die Ausgangslage an sich ist ja in Ordnung, aber diese an die männlichen Zuschauer ausgerichtete Inszenierung hat mich die ganze Zeit gestört. Ein kurzer Blick in den Manga zeigte mir dann auch, dass der Service zum großen Teil gar nicht in der Vorlage vorkommt. Die Küsse wurden besonders schlecht inszeniert, der zwischen den beiden Hauptfiguren wirkte wie eine halbe Vergewaltigung und das ist sicherlich so gewollt.


Gut, es stimmt durchaus, es gibt ein paar minimale Abweichungen zum Manga - aber im Großen und Ganzen hält der Anime sich ganz genau daran (schön das auch eine Szene aus dem Bonus übernommen wurde). Die Kusszenen waren im ersten Chapter auch nicht wirklich zärtlich - eigentlich hat Mei nur ein bisschen mehr Hand angelegt ;)

Abgesehen von den rosafarbenen Knie empfand ich die Animationen und Charakter Designs sogar recht angenehm. Anfangs dachte ich schon als ich im Trailer  Eyebrow-Chan sah, dass die Zeichnungen mich stören würden bzw. die Modifikationen der Charakter, aber nein. 
Was ich aber teilweise ganz schrecklich finde, ist die Synchronisation, Mei verkrafte ich noch, aber Yuzu geht in meinen Augen und Ohren gar nicht. Dennoch eine unterhaltsame erste Folge.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

#7
Ich gehöre aber auch zu den Leuten, die Animes genießen wollen. Und ich finde schon, dass der Manga eine etwas andere Stimmung als der Anime hat , eine, bei der die Shoujo-Wurzeln des Genres stärker zu erkennen sind.
Beitrag wurde zuletzt am 06.01.2018 um 23:58 geändert.

Kommentare (4)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: nyancore

#8
Habe den Manga nicht gelesen und mich einfach mal auf die Serie eingelassen. 
Gefällt mir sehr gut. Ok, die Sache das der neue Vater sofort wieder weg ist und das die Mutter vergessen hat, das sich Yuzu ein Zimmer mit ihrer neuen Stiefschwester teilen muss....
Ansonsten sehr schöner, detaillierter Zeichenstil und ich freu mich auf die nächste Folge 
Avatar: Guune

Datenbank-Helfer

#10
AodhanEin kurzer Blick in den Manga zeigte mir dann auch, dass der Service zum großen Teil gar nicht in der Vorlage vorkommt. Die Küsse wurden besonders schlecht inszeniert, der zwischen den beiden Hauptfiguren wirkte wie eine halbe Vergewaltigung und das ist sicherlich so gewollt.

Ich finde es nicht gut, wenn Liebe und Sex nicht einvernehmlich sind.

Ich finde es auch diesbezüglich interessant was andere User in den Social Media dazu denken:

Paar ReaktionenJust watched citrus and the episode was cheeks, though i didn't like the first chapter of the manga but it got better. Maybe this will grow on me but it's still ass, I felt like i was watching hentai at certain points. The arts cool but the show comes off smutty, where as the manga did not.

* sigh * All the folks here have read wdtfs, with all the sex scenes that were not always gentle and soft, but everybody screamed how great and hot these scenes were.. and now there's a bit of touching and kissing in the citrus anime and some people are crying around and complaining that it's like a hentai.. Seriously.. whats wrong with you? 😂😂😂

Spoiler
Few things made it little uneasy watching the episode. When Mei searches Yuzu for phone, it was too much unnecessarily touching And when she kisses the teacher she kinda looked like she smiled as if she was enjoying where in manga she is just flustered. Maybe its just me.

Die Geister scheiden sich überall. Meines Erachtens, mit Blick in die ersten Chapter, finde ich, dass es nicht unbedingt im Anime "rabiater" dargestellt wurde - es ist dort (Manga) ebenfalls sehr forciert. Nun sind Geschmäcker unterschiedlich, ich persönliche habe ein 'wider die Wand drücken etc' lieber als ein 'oh nein, Onee-sama das können wir nicht tun', wenn aber die andere Person dabei Unbehagen empfindet, schmälert es natürlich die gesamte Stimmung. Yuzu fühlt sich schon zu Mei hingezogen, auch wenn ich eingestehen muss, dass der Kuss am Ende nicht wirklich so aussah, als finde Yuzu Gefallen daran (war jedoch im Manga nicht anders).

Btw. Die Unterteilungen der Zielgruppen ist mir sowieso schleierhaft, da ich bei Yuri das Gefühl habe, einfach weil es Yuri ist, wird es per se als 'männlich' kategorisiert. Da im Zitat WdtFs fiel, auf aS ist auch dieses Werk mit 'Zielgruppe Volljährig und Männlich' ausgewiesen. Bei Volljährig gehe ich mit, aber männlich - ganz ehrlich, WdtFs ist für mich ein Paradebeispiel für Weiblich. Ntr zum Beispiel Männlich und Citrus denke ich, sowohl männlich als auch weiblich. Im Manga, wie auch sicher später im Anime, gibt es dahingehend sowieso eine 180 Grad Wendung. Aber das nur mal so nebenbei.

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: ~Ake~

#11
Ich habe den Manga abgebrochen, ob ich den Anime jemals schaue weiß ich noch nicht.
Avatar: conaly

Moderator

#12
Episode 1:
Ich hab gestern versucht den zu gucken. Aber ich hab nach 10 Minuten abgebrochen und mich dann nur noch ein bisschen durch die restlichen Szenen geklickt. Die beiden Mainchars haben auf mich so unsympathisch gewirkt und das ganze Setting wirkte viel zu konstruiert um von mir auch nur ansatzweise ernstgenommen zu werden.

Allein die Sache mit der Schülersprecherin und dem Lehrer, das war ein Lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten.

Als dann am Ende die beiden Mainchars auch noch plötzlich Stiefschwestern sind, wars für endgültig klar, dass ich mir das nicht geben will. Yuri hin oder her, aber wenn ich mir ständig an den Kopf fassen muss beim anschauen, hab ich einfach kein Spaß dran.

Ich bin wohl einfach nicht die Zielgruppe.

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: Kaori220

#13
Ich hab die 1. folge geschaut und naja war klar das es nicht so gut wird wie der Manga aber dennoch hätte er schlechter sein können
Jeden falls ist er besser als NTR und es gibt keine 10min. folgen + der OST gefällt mir jetzt schon also auch wenn es jetzt nicht ein riesen großes Meisterwerk ist gönne ich mir weitere Folgen
Avatar: OPYoshi

Moderator

Themenstarter#14
Na ja, wenn man den Manga kennt, passiert natürlich nicht viel atemberaubendes, wobei ich die Schule mit den tausend Kontrolleurinnen jetzt nicht so im Kopf hatte. Wirkt schon sehr konservativ.
Ansonsten gibt es nicht viel, worauf man warten kann. Man könnte höchstens noch eine Checklist für die Klischees machen, die noch kommen. Würde dieses durchschnittliche Werk immerhin etwas aufpeppen.
Überrascht bin ich aber von der guten Darstellung der Charaktere. Ich habe etwas schlimmeres, viel schlimmeres erwartet, was viel mehr auf den üblichen Geschmäckern der männlichen Jugend unter 18 rumreiten würde.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

#15
Sie sind ja eigentlich an das Design der Vorlage gebunden, so oft kommt es soweit ich weiß nicht vor, dass die Figuren äußerlich stark verändert werden.
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.