You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Community » Forum » Anime » Abgeschlossen

Allgemeine Themen und Diskussionen rund um bereits abgeschlossene Animeserien

Eure Eindrücke zur Wintersaison 2018

Avatar: Sephi-

Freischalter

Themenstarter#1
Winterliches Bild
Künstler: 柊はちみつ
Ho, ho, ho! Von drauß’ vom Walde komm ich her, ich muss Euch sagen, lang ist’s nicht mehr! Allüberall in den Anime-News, sieht man schon der neuen Saison Previews. Und droben aus dem Streaming-Tor, blicken auch schon Simulcasts hervor … O. K., genug gereimt!
Weihnachten steht vor der Tür und bekanntlich dauert es nach Weihnachten auch nicht mehr lange bis zum neuen Jahr. Für uns Anime-Fans beginnt im Januar allerdings nicht nur ein neues Jahr, sondern lässt auch eine neue Anime-Saison unsere Fan-Herzen höher schlagen!

Wie in jeder Saison bieten wir Euch auch diesen Winter wieder ein Thema, das eine Plattform für Euch darstellen soll, um ganz ungezwungen Eure Meinungen und Eindrücke zu den Titeln sowie Erwartungen an die Titel der Wintersaison 2018 mit anderen Mitgliedern der Community zu teilen. Diskussionen sind natürlich gestattet und gern gesehen.
Weiter unten findet Ihr eine Liste mit allen Titeln der Saison, die – soweit vorhanden – auch mit ihren jeweiligen Datenbankeinträgen verbunden werden. Des Weiteren finden sich in der Übersicht das verantwortliche Studio sowie das Startdatum des jeweiligen Animes und das zum Titel gehörige Thema, sollte bereits eins existieren.

An dieser Stelle gibt es eine kleine Änderung: In der Vergangenheit stellten wir Euch zusätzlich zu diesem allgemeinen Eindrücke-Thread immer ein Thema zur Verfügung, in dem Ihr Titel reservieren konntet, für die Ihr selbst ein Thema im Forum erstellen wolltet. Dies ist nicht länger der Fall. Wer ein Thema zu einem Anime braucht, der kann dieses jederzeit eröffnen, solange es noch nicht existiert. Hierfür ist keine Reservierung mehr nötig. Die Themen können so minimalistisch oder komplex gestaltet sein, wie Ihr selbst für notwendig erachtet. Die einzigen Vorgaben sind:
  • Im Startbeitrag sollte der Titel richtig geschrieben werden und es sollte sich ein Link zum zugehörigen Datenbankeintrag hier auf aniSearch wiederfinden.
  • Vermeidet Spoiler oder kennzeichnet diese deutlich, denn nicht jeder schaut seine Animes mit derselben Geschwindigkeit und demnach kann der aktuelle Stand von Mitglied zu Mitglied abweichen.
  • Wichtig ist auch, beim Posten von Screenshots darauf zu achten, dass die gezeigten Inhalte tatsächlich Safe for Work sind! Wir möchten nicht, dass hier jemand eine böse Überraschung erlebt.
Sollte Euch hier ein Anime fehlen, der Eurer Meinung nach unbedingt ergänzt werden sollte, dann gebt Bescheid und wir fügen diesen kurzerhand hinzu.

Jetzt hoffen wir aber erst einmal auf ein paar besinnliche Festtage und lassen die aktuelle Herbstsaison ruhig ausklingen. Wir wünschen Euch viel Spaß mit den Titeln des Winters und freuen uns auf Eure Meinungen und Diskussionen hier im Thema!

Winterliche Grüße

Euer aniSearch-Team

TV/Web-Serien

ThreadTitelStudioStart
 25-sai no JoshikouseiLyrics8. Januar
 B: The BeginningProduction I.G., Inc.2. März
 Basilisk: Ouka Ninpou ChouSeven Arcs Pictures Ltd.8. Januar
 Beatlessdiomedéa inc.12. Januar
 Cardcaptor Sakura: Clear Card-henMADHOUSE Inc.7. Januar
 LinkCitrusPassione Co., Ltd.6. Januar
 Dagashi Kashi (2018)Tezuka Productions Co., Ltd.12. Januar
 Dame x Prince Anime CaravanStudio Flad Ltd.10. Januar
LinkDarling in the FranxxTrigger Inc., A-1 Pictures Inc.13. Januar
 Death March kara Hajimaru Isekai KyousoukyokuSILVER LINK., CONNECT11. Januar
 Devilman: CrybabyScience SARU Inc.5. Januar
LinkFate/Extra: Last EncoreSHAFT Inc.28. Januar
LinkGakuen BabysittersBrain's Base7. Januar
 Guda MenStrawberry Meets Pictures Co., Ltd.9. Januar
 Gin no Guardian (2018)Haoliners Animation League13. Januar
 Grancrest SenkiA-1 Pictures Inc.6. Januar
LinkHakata Tonkotsu RamensSatelight Inc.12. Januar
 Hakumei to MikochiLerche12. Januar
 Hakyuu Houshin EngiC-Station12. Januar
 Hitori no Shita: The Outcast 2NAMU Animation Co., Ltd.10. Januar
 Hugtto! PrecureToei Animation Co., Ltd.4. Februar
 Idolish SevenTROYCA Inc.7. Januar
 Itou Junji: CollectionStudio DEEN Co., Ltd.7. Januar
 Kaijuu Girls: Ultra Kaijuu Gijinka Keikaku (2018)Studio Pu Yukai9. Januar
LinkKarakai Jouzu no Takagi-sanShin-Ei Animation8. Januar
 Killing BitesLiden Films Inc.13. Januar
LinkKoi wa Ameagari no You niWIT STUDIO, Inc.Januar
LinkKokkokuGeno Studio Inc.7. Januar
 Mame NekoCharaction9. Januar
LinkMärchen MädchenHoods Entertainment Inc.11. Januar
 Miira no Kaikata8bit12. Januar
 Mitsuboshi ColorsSILVER LINK.7. Januar
 Nanatsu no BitokuBridge Inc.Januar
LinkNanatsu no Taizai: Imashime no FukkatsuA-1 Pictures Inc.6. Januar
 Overlord IIMADHOUSE Inc.Januar
 Pochitto Hatsumei: Pikachin-KitOLM, Inc.6. Januar
 Pop Team EpicKamikazedouga Co., Ltd.7. Januar
 Ramen Daisuki Koizumi-sanStudio Gokumi, Axsiz4. Januar
 Ryuuou no Oshigoto!project No.99. Januar
 Saiki Kusuo no Psi Nan 2J.C.STAFF, EGG FIRM17. Januar
 Sanrio DanshiPierrot Co., Ltd.6. Januar
 Shinkansen Henkei Robo Shinkalion the Animation (2018)OLM, Inc.6. Januar
 Slow StartA-1 Pictures Inc.7. Januar
LinkSora Yori mo Tooi BashoMADHOUSE Inc.2. Januar
 Spirit Pact: Yomi no Chigiritba24. Februar
 Takunomi.Production IMS Co., Ltd.12. Januar
 Toji no MikoStudio Gokumi5. Januar
 Tomica Hyper Rescue Drive Head: Kidou Kyuukyuu KeisatsuOLM, Inc.20. Januar
LinkTouken Ranbu: Hanamaru 2Doga Kobo8. Januar
LinkViolet EvergardenKyoto Animation Co., Ltd.11. Januar
 Yowamushi Pedal Glory LineTMS Entertainment Co., Ltd.9. Januar
 Yuru CampC-Station4. Januar

Filme

OVAs/Specials

Beitrag wurde zuletzt am 19.01.2018 um 08:33 geändert.

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: OPYoshi

Moderator

#2
Habe ein paar Threads zu Serien erstellt, die ich derzeit gucken will. 

Noch einmal als Erinnerung:
Es gibt keine Reservierungen mehr. Threads dürfen nach Lust und Laune ohne Reservierung erstellt werden.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

#3
Ramen Daisuki Koizumi-san 1
Mädchenklub-Anime 2/3 und der schwächste des Trios. Da gibt es andere Animes übers Essen, die viel besser sind und zudem mehr Substanz haben. Ich fand die Folge ziemlich langweilig und falls die Vorlage ein Gag-Manga ist, hab ich den Humor irgendwie verpasst. Mir hätte eine Adaption von Chihaya-san wa Sono Mama de Ii jedenfalls besser gefallen (bei dem Essen auch eine große Rolle spielt).

Yuru Camp 1
Mädchenklub-Anime Nr. 3 gefällt mir bisher am besten. Rin macht einen sympathischen Eindruck, die Stimmung ist schön entspannt und auch die Inszenierung übertrifft die der beiden anderen Animes.
Avatar: Neal

#4
Yuru Camp - Ep. 1

Als der Kiefernzapfen "atsui!" geschrien hat... ^^
Nach "süße Mädchen in der Antarktis" stehen nun also "süße Mädchen beim zelten" auf dem Programm, und der Einstieg hatte mich dementsprechend auch wieder überzeugt. Die Herbstimpressionen wurden wunderbar vermittelt, während die beiden Mädchen sympatisch blieben, selbst das rosa-haarige fand ich diesmal ganz angenehm. Besonders gut gefiel mir auch, wie man nebenbei noch etwas lernen konnte, nämlich über ein korrektes Lagerfeuer. Hoffentlich ziehen sich solche Lektionen durch sämtliche Episoden dann.
Avatar: Pilop

V.I.P.

#5
​Ramen Daisuki Koizumi-san​ - Episode 1
Nach dem Schauen der ersten Episode hatte ich zumindest großen Appetit auf Ramen und werde es mir am Wochenende vielleicht kochen, aber an sich war das Gezeigte eher schwach. Es fehlt hier irgendwie an Inhalt. Weder wird tatsächlich auf ein bestimmtes Ramengericht eingegangen und etwa über dessen Zubereitung, Geschichte etc. erzählt, wie es halt diverse Kochserien machen, noch ist es eine echte Gag-Serie, die durch Humor überzeugt. ​Figuren beim Ramen-Essen zuzuschauen, garniert mit ein wenig Pseudo-Yuri, ist mir dann doch zu wenig und ich werde die Serie deshalb nicht weiter verfolgen.


Yuru Camp - Episode 1
Hier lese ich auch den Manga und der Anime setzt ihn adäquat um, weshalb er mir auch ganz gut gefällt. So wie die erste Folge war, bleibt die Serie auch: Eher entspannte, mit Humor angereicherte Campingausflüge​, die nebenbei ein wenig Info übers Campen (in Japan) geben. Die Serie ist nichts Besonderes, aber ich finde sie sympathisch. Man hat bei ihr das Gefühl, dass der/die Mangaka letztendlich einfach seine/ihre Campingbegeisterung in Mangaform ausleben wollte. Auch, dass die gezeigten Campingplätze und alle möglichen anderen Orte wie Onsen, Supermärkte etc. offensichtlich tatsächlich existieren zeigt, dass hier viel Eigenerfahrung einfließt.
Beitrag wurde zuletzt am 05.01.2018 um 08:53 geändert.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

#6
Toji no Miko 1
Was für ein ausgesprochen innovatives Setting, hab ich mir am Anfang gedacht, aber dann hat sich die Folge seltsamerweise nur um das Turnier gedreht, das damit endet, dass sich Kanami aus Lust und Laune dazu entscheidet, einer Meuchelmörderin zu helfen. xD Trotzdem ist das wohl wieder einer dieser "Niedliche Mädchen kämpfen gegen irgendwas"-Animes.

Grancrest Senki 1
Während der Held bisher einen ziemlich langweiligen Eindruck macht, gefällt mir die resolute Zauberin jetzt schon. Record of Lodoss War hat mir damals gefallen (gleicher Autor), mal sehen, ob das bei diesem Anime auch so sein wird.
Avatar: Pilop

V.I.P.

#7
Devilman Crybaby - Episoden 1-3
Ich bin geneigt bereits jetzt von der Enttäuschung der Saison zu sprechen. Da es eine Netflix-Serie ist, wurden ja alle 10 Episoden auf einmal veröffentlicht, aber für mehr als drei Episoden habe ich mich aktuell nicht motivieren können. Zwar wird die Serie bis zur dritten etwas besser, da konstanter erzählt, aber über "banal" kommt sie trotzdem nicht hinaus. Wirre Erzählung, weitgehend uninteressante Figuren und eine bis ins Peinliche übersteigerte Sexualisierung. Da habe ich von Masaaki Yuasa eindeutig mehr erwartet. Nicht mal die Animation und Optik sind interessant, lediglich anders.

Toji no Miko - Episode 1
"Niedliche Mädchen kämpfen gegen irgendwas" trifft es wieder mal gut. Man wird mitten ins Geschehen geworfen, hat wenig Ahnung wie und warum die Mädchen kämpfen bzw. für was das Turnier überhaupt gut sein soll und am Ende stellt sich die Heldin dann auch noch quasi als Verrückte heraus. Aber es ist eben egal, weil es ja eh nur darum geht, dass niedliche Mädchen gegen irgendwas kämpfen. Klingt jetzt sehr negativ, wohl zu negativ, denn ich werde zumindest vorerst schon weiterschauen, aber die Serie ist mit ziemlicher Sicherheit generische Massenware.

Grancrest Senki - Episode 1
Auch hier kann ich nicht sagen, dass ich den Einstieg gelungen fand, da man durch die Handlung durchgehetzt ist, mit lediglich spärlichen Infos zu den Hintergründen. Aber das Gezeigte hat ausgereicht um zum Weiterschauen zu motivieren, da - wie Aodhan schon angemerkt hat - die resolute Magierin sympathisch ist. Bleibt abzuwarten was genau die weitere Handlung ausmachen wird, also ob sich auch Dinge wie Politik etc. hinzugesellen. Da es um einen Krieg zwischen zwei Fraktionen geht und der Held nun seine eigene Herrschaft hat, gibt es ja mehrere Möglichkeiten.
Avatar: CypernetikFrozone

V.I.P.

#8
Abgebrochen

Katana Maidens: Toji no Miko
Itou Junji: Collection
Citrus
Koizumi Ramen 


Angefangen
Laid Back Camp folge 1 (daugt)

Sanrio Boys (hoffentlich wird das nix Homosexuelles, ansonsten ist die Handlung ziemlich mies, junge Kerle die Maskottchen mögen.)

A Place Further Than The Universe  folge 1 (wirkt auch mich nach was neuem, daugt

Slow Start folge 1(wird seinem Namen gerecht und fängt langsam an, scheint nur Slice of Life zu sein)

Record of Grancrest War folge 1 (Siluca hat ein Tolles Design,auch die Dämonin zu beginn war Dufte,das Theo keine entscheidungen selber Trifft, daugt mir garnicht hoffentlich wird das später besser.
Beitrag wurde zuletzt am 06.01.2018 um 21:16 geändert.
Avatar: Azur

#9
Grancrest Senki:
Erste Folge war eher mittelmäßig, lässt aber noch auf was Größeres hoffen. Design der Charas mag ich und sowohl die Magierin als auch ihren Begleiter mag ich. Nur bei Theo weiß ich nicht so recht, wirkt auf mich noch recht flach. Setting finde ich ganz interessant, allerdings hat mich der Anfang gestört. Vielleicht hab ich's nicht mitgekriegt, aber hatte es jetzt irgendeinen Sinn, dass die Prinzessin die Hochzeit abgebrochen hat? Und die Kampfanimationen sind jetzt auch nicht das beste mMn.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

#10
Slow Start 1
Der vierte Mädchenklub-Anime und der langweiligste. Der hat wirklich gar nichts, was für ihn spricht.

Sanrio Danshi 1
Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass der Anime Werbung für die Produkte von Sanrio machen will. Davon mal abgesehen erinnert er mich zu sehr an die ganzen Adaptionen von Otome-Spielen mit den typischen Figuren-Stereotypen, nur dass diesmal die Otome fehlt.

Cardcaptor Sakura: OVA zur neuen Serie
Alles beim Alten und das ist Fluch und Segen zugleich. CCS ist zwar charmant, aber ich befürchte, dass der neue Arc im Grunde nur das Gleiche in Grün ist.
Beitrag wurde zuletzt am 07.01.2018 um 00:32 geändert.
Avatar: Neal

#11
Diese Mädchenklub-Anime nehmen so langsam wirklich überhand, und das waren noch nicht einmal alle gewesen...

Mitsuboshi Colors - Ep. 1

Ich hege die Befürchtung, dass die drei Mädchen durch ihr asoziales Verhalten ziemlich schnell ziemlich nerven werden. Immerhin wecken ihre Abenteuer sentimentale Gefühle in mir, in der Bäckerei bin ich nämlich schon gewesen. Und die Schnitzeljagd um den Tresor war richtig süß.

Gakuen Babysitters - Ep. 1

Es ist wieder einmal interessant, dass ein Mittelschüler nicht nur allein auf eigenen Beinen stehen darf/muss, sondern auch mit seinem kleinen Bruder. Kinderschutz scheint in Japan wirklich ein Fremdwort zu sein. Dennoch gefiel mir der Anime besser, hier erwarte ich einen Klon von Hanamaru Kindergarten mit mehr Drama und abgedrehter Stiefgroßmutter.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

#12
Mitsuboshi Colors 1
Hab ich nach 5 Minuten abgebrochen, von diesen Animes gibt es in der Saison wirklich genug und einen Gag-Anime mit Grundschulschülerinnen finde ich sowieso nicht so prickelnd.

Kokkoru 1
Das Setting ist interessant, aber ich bei solchen Animes warte ich lieber ein paar Episoden ab, die Erfahrung hat gezeigt, dass sie sehr schnell abstürzen können.

Cardcaptor Sakura: Clear Card Arc 1
Ich mag die Serie ja, nur muss sich noch zeigen, dass die Fortsetzung mehr als nur ein neuer Aufguss ist. Bisher ist alles so wie gehabt. Keros Zusammenfassung der ersten Staffel war aber toll, so sollten alle Recaps sein. ;)
Avatar: Pilop

V.I.P.

#13
Mitsuboshi Colors - Episode 1
Die Folge war ja stellenweise ganz nett, nur weiß ich aufgrund des Manga, dass die Serie relativ bald anfäng langweilig zu werden bzw. einem sogar etwas auf die Nerven zu gehen. Ich habe eigentlich nur reingeschaut um zu sehen wie es in der Adaption wirkt und werde wohl nicht weiterschauen.

Gakuen Babysitters - Episode 1
Auch hier kenne ich etliche Kapitel der Mangavorlage und auch hier muss ich sagen, dass diese mit der Zeit langweilig wird, da sie auf der Stelle tritt. Die Serie will lieber stagnierend niedlich sein anstatt irgendeine Geschichte zu erzählen, weshalb sie zB auch später bei ihrem theoretisch vorhanden Romantikhandlungstrang so gut wie keine Entwicklung zeigt. Auch hier habe ich eigentlich nur reingeschaut um zu sehen wie es in der Adaption wirkt und werde wohl nicht weiterschauen.

Overlord II - Episode 1
Man hat es schon mal eleganter hinbekommen eine zweite Staffel zu starten. Der Folge hat man es dann schon angemerkt, dass sie Probleme damit hatte an den Vorgänger anzuknüpfen und gleichzeitig neue Dinge ins Rollen zu bringen. Ansonsten war es aber wie gehabt bei dieser Serie.

Kokkuko - Episode 1
Letztendlich gab es heute dann doch noch eine positive Überraschung. Kokkuko ist die erste Serie in dieser Saison, die ich inhaltlich so weit interessant finde, dass ich wissen will, wie es weiter geht. Zwar sehe ich hier klar die Gefahr, dass die Serie inhaltlich abstürzen könnte aufgrund der Handlungselementen, die sie bisher gezeigt hat, aber ich hoffe mal auf das Beste. Zumindest kann man sagen, dass sie für Anime-Verhältnisse ungewöhnliche Hauptfiguren hat, mit einer 22-jährigen aus einer leicht disfunktionalen Familie und ihren Großvater.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

#14
Karakai Jouzu no Takagi-san 1
Die Folge hat mir gefallen, obwohl ich finde, dass die Pointen im Manga noch besser wirken, was aber meistens so ist. Eigentlich mag ich Gag-Mangas ja gar nicht so sehr, aber der hier ist eine Ausnahme, auch wenn er sich später wie alle anderen ziemlich abnutzt. Ich mag ihn schon alleine wegen der frechen Heldin, die, wenn man ehrlich ist, ziemlich fies ist. xD Wobei ich mir vorstellen könnte, dass der Anime sich schneller als der Manga abnutzt, weil die Nummern der beiden eher in Häppchen genossen werden sollten.

Ryuuou no Oshigoto 1
Ich hab fast die Hoffnung gehabt, dass es sich doch nicht um eine typische Light Novel handelt, bis die "Schwester" aufgetreten ist und natürlich gerade dann kommt, als das shogi-begeisterte Mädchen duschen musste. Sport hin oder her, ich halte einfach nichts von diesem Pandering für die Menschen mit zweifelhaften Geschmack.
Beitrag wurde zuletzt am 08.01.2018 um 20:20 geändert.
Avatar: CypernetikFrozone

V.I.P.

#15
A Place Further Than The Universe folge 2 
jetzt kommt also eine andere Gruppe ins spiel der sie sich anschließen.
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.