You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Community » Forum » Anime » Abgeschlossen

Allgemeine Themen und Diskussionen rund um bereits abgeschlossene Animeserien

Clione no Akari

  •  
Avatar: クロキュー

Redakteur

Themenstarter#1
Clione no Akari
「クリオネの灯り」

Clione no Akari


Basisinformationen

Typ: TV-Serie
Episoden: 12
Hauptgenre: -
Veröffentlichungsdatum: Juli 2017
Status: Zukünftig

Homepage
~ Twitter

Beschreibung


Clione no Akari erzählt die Geschichte von Minori, einem von Krankheit geplagten Waisenmädchen, das ständig gemobbt wird. Nach einem regnerischen Tag taucht sie nicht in der Schule auf, da sie in ein Krankenhaus in einer fernen Stadt eingewiesen wurde. Zwei Monate später erhalten die zwei Schulfreundinnen des Mädchens, Takashi und Kyouko, eine mysteriöse E-Mail ohne Absender; diese kündigt ein Sommerfestival in einer nahe gelegenen Stadt an.

Trailer



Teilt hier eure Erwartungen vor Start der Serie oder eure ersten Eindrücke & Meinungen zu den jeweils fortlaufenden Folgen mit der Community. Wenn ihr über eine bestimmte Folge schreibt, so nennt bitte zur besseren Übersicht vorneweg die jeweilige Folgennummer. Um anderen nicht die Spannung an der Serie zu nehmen, achtet auch bitte darauf, Spoiler entsprechend zu kennzeichnen. Nun viel Spaß beim Diskutieren!


Avatar: Aodhan

V.I.P.

#2
Episode 1
Seltsam, dass der Anime so kurze Episoden hat, eigentlich würde sich beim Thema ja einer mit voller Laufzeit anbieten. Nach ANN soll hinter dem Anime aber wohl Naoya Ishikawas Ein-Mann-Studio stecken, vielleicht erklärt das die Kürze. Ich fand die erste Folge jedenfalls interessant, Mobbing kann gar nicht oft genug angesprochen werden.

In der Beschreibung oben steht, dass Takahashi und Kyouko Freunde von Minori sein sollen, aber den Eindruck hab ich nach der ersten Episode eher nicht.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

#3
Episode 2
Dass die beiden sich innerhalb kürzester Zeit mit dem Mobbing-Opfer anfreunden, geht mir zu schnell. Das liegt wohl leider auch an der Kürze der Episoden. Mir ist das alles zu unausgegoren.
Avatar: R.Rook

V.I.P.

#4
#1-9:

Wenn das tatsächlich 'ne Ein-Mann-Show sein sollte - bombastisch!
Die Story... naja, sie heilt halt, wenn auch aus meiner Sicht ziemlich generisch.

Das Gleichnis mit dem Goldfisch halte ich allerdings für ausnehmend gut gelungen.
Der Mann hat sich wirklich 'nen Kopp gemacht...
  •  
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.