You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Umfrage: Tätowierte Anisearchler?

Seid ihr tätowiert?

  • Laufzeit: Ohne Begrenzung
  • Teilnehmer: 56
  • Ja, ich gestehe, ich bin ein stolzer Tintling.
  • 10,71% (6)
  • Nein, meine Haut bleibt rein.
  • 57,14% (32)
  • Um Gottes Willen, die sind doch alle kriminell.
  • 10,71% (6)
  • Noch nicht, mangelt derzeit an Geld, Motiv etc.
  • 21,43% (12)
Avatar: クロキュー

PR-Manager

#16
Von Tattoos halte ich nicht viel. Finde die in fast allen Fällen mega hässlich, keine Ahnung, warum man sich so was antut, aber hab auch nie die Piercing-Abteilung verstanden, finde diese Verunstaltungen insgesamt hässlich und käme daher auch nie auf die Idee, mir so was schreckliches anzutun.
Avatar: Fragmaster

Datenbank-Helfer

#18

Auch wenn ich mir nie eins stechen lassen würde, halte ich viele Tattoos für Kunstwerke (Körperkunst), dies sind aber bei weitem nicht alle. Vor allem schlichte Tribals (gibt aber auch wunderschöne), Arschgeweihe oder winzig kleine Tattoos, welche man sich stechen lässt um zu zeigen, wie mega cool man doch ist, sind für mich aber auch wieder nur eine Verschandelung des Körpers und haben nicht viel mit Kunst zu tun. Dazu gehören vor allem auch oftmals die asiatischen Schriftzeichen, die dann meistens eh nicht das Bedeuten, was der Tätowierer behauptet.

 

Ein Problem bei Tattoos ist immer, dass sie nur frisch wirklich super aussehen, da:

- sie verblassen (verschiedene Farben verblassen hier unterschiedlich schnell)

- die Haut wird im Alter schlaffer oder wenn man weniger trainiert

Avatar: Guune

Themenstarter#19
Gegen Piercings im Allgemeinen habe ich nichts, trage selbst ein Labret, aber was ich wirklich freaky finde, sind Tunnel unterm Mund.

Neulich gesehen, wie der Augapfel tätowiert wurde.

Kommentare (2)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: Vincent Law

#20

Bisher war bei mir auch das Argument, dass das, was mir jetzt gefällt in 5 Jahren obsolet sein wird. Aber ich glaube bald meinen Geschmack gefunden zu haben :D

Sofern ich nun übermäßig viel Geld übrig hätte, würde ich mir wohl intensivere Gedanken machen und auch bald einen Termin, aber so bleibt das noch in weiter Ferne.
Ich finde übrigens, dass beinahe alle Tattoos gut aussehen. Es gibt Menschen, die lassen sich tatsächlich noch Federn, Anker oder Unendlichkeitszeichen stechen, jedoch wissen wir alle, mit welcher Geringschätzung so etwas begegnet werden muss.
Tattoos sollen gut aussehen. Allzu Privates auf der Haut fest zu halten, verstehe ich auch nicht. Das ist wie das Edgy-Teen verhalten zu sagen, dass man ganz schlecht drauf ist, aber dann nicht erzählt, was einen so unfassbar belastet. Das innerste, private ist ganz gut im Innern aufgehoben und darf da bleiben.

Avatar: Zitrone

V.I.P.

#21
Im Gegensatz zu Piercings finde ich Tattoos interessant. Allerdings sollten es nicht solche Standartdinge sein, wie Sterne oder so etwas.

Daher werde ich mich vermutlich nie tätowieren lassen. Ich bin nicht kreativ genug mir etwas auszudenken was mir 100% gefallen würde.
Avatar: KannaYUE

V.I.P.

#22
Habe noch keine Tattoos, möchte mir aber noch ein paar zulegen. :) Derzeit fehlt mir allerdings die Motivation einen Termin zu vereinbaren und alles. Habe mir auch schon Gedanken über Motive gemacht und bisher haben sie auch alle eine tolle Bedeutung für mich. :)
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.