You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Community » Forum » Anime » Statistiken und Wissenswertes

Hier findest Du verschiedene Statistiken über die Vorlieben unserer Community und die Daten in unserer Datenbank sowie wissenswerte Informationen über Animes allgemein.

Anime in Deutschland: Liste von geschnittenen, zensierten, abgeänderten und abgebrochenen Titeln

Avatar: RocketsSnorlax

Freischalter

#16
Fragmaster

1.) Geschnitten / Zensiert / einzelne Episoden fehlen:

[1990] Cat Ninden Teyandee (2 Episoden fehlen)
Die beiden fehlenden Episoden sind nur Recaps ohne neue Inhalte - das zählt nicht als Zensur.

Die US-Fassung der Serie ist dem Vernehmen nach eine komplette Guesslation, d.h. sie soll ohne Übersetzer entstanden sein. Stattdessen haben die US-Produzenten komplett neue Dialoge passend zu den Animationen erstellt. Auch der Soundtrack wurde ausgetauscht.
Die deutsche Fassung ist eine 1:1-Umsetzung der US-Fassung.
-> Kategorie 2

Änderst du bei Gundam Seed Destiny den Grund bitte in "Verkaufszahlen der Vorgängerserie"? Nach der Absage von Gundam Seed Destiny blieb Beez schließlich noch 5 Jahre aktiv.

Wegen Conan: Die ersten 34 Eps waren doch schon im TV uncut? Fehlende Szenen gab es doch erst bei späteren Folgen.
Avatar: RocketsSnorlax

Freischalter

#17
Bei Venus Versus Virus hast du Animania geschrieben - es war aber die Screenfun ;)

Bei Dragonball Z Kai: Boo-Saga (Anime) haben wir auch eine für den internationalen Markt angepasste Fassung.
Die bereits veröffentlichte französische Fassung hat insgesamt 8 zusätzliche Episoden. Selbiges gilt auch für die laufende US-VÖ und dürfte wohl auch bei der deutschen Fassung nicht anders sein (zumindest wurden schon mehrere Zusatzepisoden gezeigt)
Avatar: RocketsSnorlax

Freischalter

#20
- Yu-Gi-Oh Arc V wurde in Japan nach 148 eps beendet
- Gundam SEED Destiny wurde inzwischen von Crunchyroll angekündigt (Engsub schon online, Gersub wenn die Vorgängerserie fertig ist in den nächsten Wochen)

Bei den ersten 3 Beyblade-Serien wurden die Namen einiger Charaktere amerikanisiert.
Zusätzlich wurde in den Dialogen "Mayonnaise" stets mit "Senf" übersetzt - ob man das jetzt als kulturellen Bezug oder Zensur werten möchte weiß ich nicht
(Im Original sollte das eine eklige Essgewohnheit sein - in den übersetzten Versionen ist sie auch eklig, aber nicht so extrem ungesund)
Avatar: Sonny

#21
Arabian Nights: Sindbad no Bouken (1975) Die Folgen sind hier stark geschnitten und von den 52 Folgen wurden hier nur 42 Folgen veröffentlicht.
Avatar: Fragmaster

Datenbank-Helfer

Themenstarter#22
Sindbad hinzugefügt und Gundem Seed entfernt, da inzwischen auf CR.
Avatar: Zwiebelring

Datenbank-Helfer

#23
Fragmaster

3.) Angekündigt, aber nie erschienen:

[1997] Burn Up! Excess (Grund: Insolvenz des Publishers ADV)
[2001] Chance: Triangle Session (Grund: Insolvenz des Publishers ADV)
[2005] Black Jack: Futari no Kuroi Isha (???)
Burn Up! Excess und Chance Pop Session sind sicher nicht der Insolvenz von ADV zum Opfer gefallen. Zumindest bei letzterer Serie kann ich mich daran erinnern im damaligen ADV-Forum gelesen zu haben, dass man es sich bei dem Titel anders überlegt habe und man auf eine Veröffentlichung verzichtet. Burn Up! W wird sich wohl nicht so berauschend verkauft haben, so dass man auf den Nachfolger auch verzichtet hat.

Bei Black Jack ist das so eine Sache. Als sich Nipponart seinerzeit der ACA angeschlossen hat, gab es die schwammige Aussage, dass "nun alle Filme" lizenziert seien. Gemeint waren damit wohl die von OVA Films veröffentlichten OVAs bzw. der Film von 1996. Auf der Webseite der ACA wird Futari no Kuroi Isha jedenfalls mit keiner Silbe erwähnt (stattdessen aber Black Jack TV... okay?!).
Avatar: YuY

#24
Die ganzen alten Sachen wie Mila etc. wurden von Italien bearbeitet. Eine französiche Fassung bekamen wir von Dragon Ball (Z). Die ganzen Sachen waren fast nie ganz Originaltreu. Kickers z.b. hatte deutsche Namen, weil es in anderen Ländern auch so war.
DoReMi war tatsächlich zensiert? Nie was von gehört...dachte es lief originaltreu ab wie bei Digimon.
Naruto und Dragon Ball GT waren so ziemlich die einzigen Sachen wo Deutschland selber Hand anlegte (und auch keine ungeschn. Fassung existiert)

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: TaZ

V.I.P.

#25
Digimon Adventure wurde auch bloß für den deutschen Markt angepasst, das war nicht originalgetreu. Als ich vor knapp zehn Jahren zum ersten Mal die japanische Version sah, kams mir teilweise wie ein anderer Anime vor.
Avatar: Fragmaster

Datenbank-Helfer

Themenstarter#27

2 neue Serien dabei

 

Dragoball Super -> Punkt 6
Glitter Force neue Staffel -> Punkt 1,2

Punkt 6 zudem noch aktualisiert.

 

 

Da ja inzwischen bei Conan die ersten 102 Folgen draußen sind, hat sich hier was ergeben, oder wirklich uncut?

Avatar: conaly

Moderator

#28
TaZDigimon Adventure wurde auch bloß für den deutschen Markt angepasst, das war nicht originalgetreu.

Hast du ein paar Beispiele? Ich meine die Änderungen waren marginal. Die größte Änderung war die Anpassung der Charakter-Namen an die US-Fassung, sonst hat man sich eigentlich recht gut ans Original gehalten. Ab und zu wurden einige kulturelle Referenzen und hier eher unbekannte Dinge (z.B. Namen von Stadtteilen und U-Bahnstationen) verändert aber insgesamt kam mir die japanische Fassung nicht allzuviel anders vor, als der deutsche Dub.

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: RocketsSnorlax

Freischalter

#29
Für Yu-Gi-Oh! Arc V wurde die TV-Ausstrahlung der Folgen 100+ angekündigt.
Was mit den fehlenden Folgen 91 bis 99 passiert ist im Moment unklar.
Avatar: TaZ

V.I.P.

#30
Da es jetzt knapp 20 Jahre her ist, dass ich die deutsche Version und knapp 10 Jahre, dass ich die japanische Version gesehen habe, kann ich mich nicht mehr an alle Änderungen erinnern, aber zwei wichtige waren, dass Yamato/Matts Persönlichkeit umgeschrieben wurde. In der dt. Version war er so ein Einzelgänger/Rebell/tough kid, während er in der japanischen Version der einfühlsamste von allen war. Und das andere war die Beziehung zwischen Taichi/Tai und seiner Schwester Hikari/Karin. Im Deutschen wurden entweder alle Anspielungen darauf entfernt oder ich hab sie in dem Alter nicht mitbekommen. Zumindest ist das Inzest-Thema in Japan ja sehr beliebt und auch gegen 2012 oder so geradezu explodiert, aber das gabs schon immer und in Digimon gabs in der japanischen Version zwischen Taichi und Hikari ein paar Anspielungen darauf, dass da mehr zwischen den beiden ist. Also dass zumindest Taichi ein massiver Siscon und Hikari eine massive Brocon ist.
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.