Forum » Anime » Abgeschlossen

Allgemeine Themen und Diskussionen rund um bereits abgeschlossene Animeserien

Nyanko Days

  •  
Avatar: クロキュー

PR-Manager

Themenstarter#1
Nyanko Days
「にゃんこデイズ」
TV-Serie, 12 Episoden (2017), Komödie, 08.01.2017

  • Nyanko Days
  • Beschreibung

    Konagai Yuuko ist ein schüchternes Mädchen, welches nicht so hervorsticht und beliebt ist. Die Story des Animes dreht sich dabei um ihren Alltag, den sie mit ihren 3 Chibi-Katzen Maa, Rou und Shii verbringt.



Homepage
~ Twitter ~ Wikipedia (Japanisch) ~ Wikipedia (Englisch)

Ending

- "にゃんこ is L♥VE! (Nyanko ist L♥VE!)" - every♥ing!

 


Cast

- KIDO Ibuki als Maa
- YAMAZAKI Erii als Shii
- KOMATSU Mikako als Rou
- OOZORA Naomi als Azumi
- UDONO Mayu als Elza
- ARANAMI Kazusa als Arashi
- UEHARA Akari als Yuuko

Staff

- Original Work: Tarabagani
- Direction: HIRAIKE Yoshimasa
- Character Design: OOSHIMA Miwa
- Animation Work: EMT Squared


Notiz: Spoiler zur neusten Folge sind bitte entsprechend zu kennzeichnen, da nicht jeder auf dem selben Stand ist. Danke sehr!
Beitrag wurde zuletzt am 11.01.2017 um 14:51 geändert.
Avatar: Asaki

Redakteur

#2
Episode 1:
Naja zwei Minuten Laufzeit pro Folge bringen jetzt nicht wirklich viel Story, hab hier aber auch nichts anderes erwartet. Immerhin der Niedlichkeitsfaktor ist schon ziemlich hoch und wenn man jede Woche ein paar süße Kätzchen sehen kann ist man eigentlich auch schon glücklich und bekommt zu dem bessere Laune.

Erste Folge war somit eigentlich recht nett, auch wenn man jetzt nur Yuuko und ihre drei kleinen Kätzchen kennen gelernt hat. Es darf aber gerne auf dem Niveau bleiben.
Avatar: Lightless

#3
Etwas enttäuschend, dass die russische Katze keinen Akzent hatte, aber ansonsten durchaus niedlich.
Wie Asaki bereits gesagt hat, kann in zwei Minuten natürlich nicht viel passieren und dass es nicht mehr als ein "oh, wie niedlich" wird, war vermutlich auch jedem klar.
Avatar: Korath

#4
1

Eh ok... Spätestens seit Holo hab ich eigentlich auch nichts mehr gegen Katzenmädchen, aber wenn die dann wirklich nur so groß sind wie echte Katzen ist das schon was "cringeworthy"... Ka ob ich noch weiter schaue. ^^
Avatar: クロキュー

PR-Manager

Themenstarter#5
Folge 1

Ja, war doch voll kawaii. Ich will Maa haben, die ist ja ultra-kawaiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii, so viele "i"s gibt's gar nicht dafür.
Die einzige Enttäuschung, die sich breit macht ist: Nur 2 Minuten?!
Nur 2 Minuten in der Woche mit diesen süßen Dingern~ Grausame Welt.
Avatar: B95-AS Martin

#6
@all, ich hoffe ich kann das einfach mal so dazu schreiben:
Hätte ich gerne gesehen, aber:
Als free User kannste in die Röhre gucken bis Teil 2 (bzw. der nächste darauf folgende Teil) da ist, hab ich festgestellt.
Und dann ist das Video nur 2 Minuten, laut euren Berichten.

 An manchen Tagen denke ich mir: -> This world sucks

Eventuell schreib ich sobald ich's mir anschauen durfte (da bestimmt halt crunchyroll) wie ich's fand.

LG @all
Avatar: クロキュー

PR-Manager

Themenstarter#7
Folge 2

Ach, was war das wieder kawaiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii.
Yuuko spielt so eine Art Candy Crush mit Nekos, Shii fährt drauf ab und will auch drauf herumdrücken. Dann, als eine Schale aufm Tisch kam, hat sie sich reingesetzt und Chaos angerichtet... Ach, wie süß. Bei Rou haben wir ihr Pflichtbewusstsein gesehen, weil sie Shiis Dreck weggemacht hat und von wissen wir nun, dass sie nicht zeichnen kann. ^^

vlcsnap-00014hyknm.png
vlcsnap-00015dtkhe.png
vlcsnap-00016b8je6.png
vlcsnap-00013evjip.png
vlcsnap-00012prkyk.png
Avatar: クロキュー

PR-Manager

Themenstarter#8
Folge 3

Nicht so voll kawaii wie die letzte, aber immer noch sehr hübsch. Heute ging's mit unseren 3 super süßen Nekos gassi und dort traf Yuuko auf eine Klassenkameradin, die auch eine Katze hat. Die beiden werden sich demnächst mal wieder treffen und wohl über Katzen reden. Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft? Wer weiß. ^^
Aber die Folge heute war echt mega kurz, viel zu kurz. Ich protestiere, nicht mein Anime!
Avatar: クロキュー

PR-Manager

Themenstarter#9
Folge 4

Oh Mann, da wird man echt zum kreischenden Fangirl. Das ist einfach too much kawaiiness.
Yuuko wollte heute mit  Shiratori reden, kam aber nie dazu, weil sie ständig von Leuten umgeben war.
Den Nekos war Zuhause langweilig ohne Yuuko.
Am Ende haben Yuuko und Shiratori es doch noch geschafft und gingen gemeinsam nach Hause.





Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: Lightless

#10
Ich übernehme ja nur ungerne die Rolle des bösen Onkels, aber Zusammenfassungen von 2-minütigen Episoden sind nun wirklich nicht nötig, oder?

Kommentare (5)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: ZackPlay

Moderator

#11
Ich hoffe dieser Anime erscheint in Deutschland in einer super-special-deluxe-limited-Edition mit Poster, Figur und Katzenfutter.
Avatar: Feidl

#13
Hatte Anfang der Season erste Folge geschaut, war nicht so.

Aber es bringt irgendwie mehr, wenn man gleich die halbe Staffel hintereinander schauen kann.
Dadurch gefällt es mir doch schon.

Die eingebildete Tsundere Katze hat schon was.
Avatar: クロキュー

PR-Manager

Themenstarter#14
Bis Folge 10

Es gab hier kaum Neko-Action, ich vermisse Maa-chan. :(
Hier ging's fast hauptsächlich nur noch um Yuuko und ihrer neuen Freundin...
Ich hoffe, wir bekommen die Nekos überhaupt noch zu sehen, ich mein, der Anime sollte doch nur aus den Nekos bestehen!

Kommentare (2)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: Korath

#15
Ende

NAAAAAAJA.. Irgendwie habe ich es dann doch schaffen können einfach auszublenden, dass eigentlich Minimädchen mit Katzenohren als Haustiere gehalten werden. -.- Aber nun gut. Ansonsten war das Ganze aber recht süß und am Ende wurds sogar noch mal ein bissen spannend und emotional als die 2 Katzenmädchen verloren gingen. Schlussendlich konnten ihre "Besitzer sie dann aber doch wieder finden und die beiden wurden sogar auch noch Katzenfreundinnen. -.-

Naja, schon in den 90ern gabs in Sailor Moon sprechende Katzen, so dass man sich als Kind an so was gewöhnen konnte, aber nun so weit zu gehen Katzen so krass zu vermenschlichen und so klein und verletzlich zu gestalten, ist noch mal ne andere Sache. Es fühlt sich selbst nach 12 Folgen für mich immer noch ziemlich unbehaglich an. ^^

2/5, weils dennoch recht knuffig war, aber ich kann einfach net mehr geben. :> Ich habe meine Nekomädchen  dann doch lieber etwas größer. :)
Beitrag wurde zuletzt am 26.03.2017 um 22:47 geändert.
  •  
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.