• Themen-
  • Beiträge-
  • Abonnements-
  • Lesezeichen-
  • Ausgeblendet-

Eure neusten Games

  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: SwordNinjaThemenstarter#16


Final Fantasy X/X-2 HD (PS3)

Nachdem ich mit dem allerersten FF für NES überhaupt nicht klargekommen bin und nach über 8 Stunden aufgegeben hab, sollte mein Beginn in die Reihe diesmal mit einem etwas einstiegsfreundlicheren Teil stattfinden. Nach den ersten Stunden kommt man prima in das Kampfsystem rein, optisch gefällts mir definitiv mit den schönen Umgebungen und der recht lineare Verlauf zu Beginn bringt einem das Grundkonzept sehr gut näher. Bisher bin ich zufrieden, auch wenn ich selbstverständlich irgendwann ein paar mehr Freiheiten haben möchte ^^



Xenoblade Chronicles (Wii)

Seit 4 Jahren freue ich mich darauf, den Titel endlich mal in den Händen zu halten. Leider beißt sich die Technik etwas mit meinem TV, der von den Farben her bei Konsolen mit AV-Anschlüssen sowieso schon immer seltsam war und selbst Änderungen nicht das gehoffte Ergebnis erzielten. Ums kurz zu fassen: Sowohl Schrift als auch Spiel sind Pixelbrei und da bin ich grad echt genervt von meinem Fernseher. In diversen Dingen punktet die Röhre dann doch gegenüber dem Flachbild, zum Glück habe ich meine noch. Wann und wie ich mich an das Spiel wage weiß ich derzeit noch nicht, da werde ich mir etwas überlegen müssen. So geht's grad leider nicht

Vom Spielerischen ist es eigentlich wie in MMORPG. Man hat sehr viele Freiheiten gleich zu Beginn, was Quests und Erkunden betrifft. Im Kampf hat man Echtzeit, allerdings wählt man die Attacken per Steuerkreuz aus und muss nach Einsatz warten, bis sie wieder verfügbar sind. Sehr gewöhnungsbedürftig mit Controller statt Maus+Tastatur, aber recht solide. Habe es zwar lieber, wenn man durch Drücken von Tasten bestimmte Attacken ausführt bei Echtzeitkämpfen, eben so wie bei der Tales of Reihe, aber das hier ist mal Abwechslung.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: ~Ake~#17

Sword zu liebe nocheinmal hier:

 

    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Vox de obliti
Freischalter
#18
Ich besitze das Gegenstück zu Ake^^

    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: SwordNinjaThemenstarter#19
Zwei neue Käufe. Beides sehr günstig erhalten.



Metroid Prime 3: Corruption (Wii)

Nachdem der Vorgänger Prime 2: Echoes für Gamecube mein liebster Metroid Teil war und ich wieder Bock auf die Reihe bekam, habe ich die Trilogie nun vervollständigt. Die Wii-Steuerung ist hochgelobt, ich war die ganze Zeit skeptisch. Aber sie läuft erstaunlich flüssig und hat sowohl ihre Vor- als auch Nachteile. Leider ist das Anvisieren nicht mehr so stark wie früher, da man nun mit Motion Control zielt und somit anvisierte Gegner nicht unbedingt trifft. Besonders bei Charge Beam Schüssen ärgerlich. Aber bis auf diesen Fakt passt bisher wieder alles was Atmosphäre und Co. betrifft, die Reihe beweist nun mal Qualität.



Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm Collection (PS3)
Enthält Teil 1, 2 und 3 Full Burst.

Warum kauf ich mir das eigentlich? Schließlich habe ich in meinem ganzen Leben noch nie was mit Naruto zu tun gehabt. Ich kenne die Charaktere, Namen, Orte, usw. alles nicht. Das ist trotzdem ganz einfach zu beantworten: das Kampfsystem sah für mich als Beat'em'up Fan wirklich ansprechend aus. Und bei dem Preis kann man echt nicht meckern. Nebenbei hatte ich auch noch auf ein bisschen Story gehofft, doch zumindest der erste Teil besitzt keine im eigentlichen Sinne. Vielmehr gibt es kurze Einleitungstexte vor den ganzen Missionen, mit denen ich nichts anfangen kann xD Diese Missionen sind leider viel zu einseitig und wurden nach 8 Spielstunden schon sehr langweilig. Das Kampfsystem wird ebenfalls nicht erklärt. Wenn man bei einer Mission eine neue Vorgabe hat muss man halt in der Steuerung nachschauen, wie der entsprechende Angriff auszuführen ist.
Wann ich mal wieder weiterzocke ist noch unklar, aber der Ersteindruck war nicht ganz der beste. Hoffentlich machen das Teil 2 und 3 Full Burst besser. Ich bin mir eigentlich auch sicher, dass es in einem der beiden einen Storymodus gibt. Zumindest meine ich, etwas derartiges bei Youtube gesehen zu haben.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (3)

Zeige alle Kommentare
Avatar: SwordNinjaThemenstarter#20

Hab mir neulich zwei Games aus einer meiner Lieblingsreihen gegönnt und erstmals wieder seit einem halben Jahr ein Spiel direkt nach dem Kauf nicht nur an-, sondern auch durchgezockt. Das ist übrigens auch der nette Herr auf meinem Profilbild.



Ninja Gaiden Sigma (PS3)

Das Spiel war sehr gut, mit 20 Stunden Spielzeit auch etwas länger als Nachfolger Sigma 2. Zwischen den beiden gabs übrigens erhebliche Unterschiede. Während der zweite Teil sehr linear war und hintenraus für mich aufgrund der Upgrades immer leichter wurde, blieb der Vorgänger konstant ziemlich schwer. Obwohl ich an zwei Stellen mein Geld aufs Maximum von 99999 farmen konnte, hatte ich im Finale wieder knappe Kasse, wobei ich genau deswegen auch nicht gerade sparsam mit Heilitems war. Die letzten zwei Kapitel waren so heftig, dass ich noch über 20x den Game Over Screen sah. Die drei höheren Schwierigkeitsgrade reizen mich daher nicht so, gleiches gilt für die Missionen, mit denen ich mich allerdings nur kurz beschäftigt habe. Sigma 1 hat übrigens keinen linearen Aufbau, sondern viel Backtracking, offenere Orte und daher auch Karten. Für den Einstieg würde ich zum zweiten Teil raten, da dieser nicht so frustrierend ist, aber beide Games sind einen Kauf wert und gebraucht ziemlich günstig.
Sigma ist übrigens nur eine minimal erweiterte/verbesserte Version von Ninja Gaiden bzw. Ninja Gaiden Black für die Xbox. Gleiches gilt für Sigma 2, welches der PS3 Port von Ninja Gaiden 2 für Xbox360 war. Hier wurde allerdings viel zensiert und soweit ich weiß auch etwas die Schwierigkeit rausgenommen.



Ninja Gaiden 3: Razor's Edge (PS3)

Das ist kurz gesagt Ninja Gaiden 3, nur mit mehr Inhalten (darunter 3 weiteren spielbaren Charakteren, nämlich Ayane, Momiji und Kasumi) und unzensiert. Razor's Edge wurde von der USK in Deutschland nicht zugelassen und ich habs importiert, weil mir das volle Programm wichtig war. Teil 3 wird allerdings sehr oft kritisiert, da Tomonobu Itagaki nicht mehr an der Entwicklung beteiligt war und es wieder ganz anders sein soll, darunter auch einfacher und kürzer.

Ich hab zwar erst knapp 4 Stunden gespielt und meine Erwartungen niedrig gehalten, aber leider kann ich das so unterstreichen. Habe nämlich schon fast die Hälfte und ohne die zwei Kapitel mit Ayane ist der gewöhnliche dritte Teil ja nochmal kürzer als meine Version. Die Reihe ist zum kompletten Actionspiel mutiert, das offenbar nicht mehr weiß, was "Atmosphäre" bedeutet. Man kann keine fünf Meter laufen ohne in einen neuen Kampf zu geraten, es ist noch linearer als Sigma 2 (ja, das geht!), zumal einem alles gesagt wird, was man zu tun hat, wo man hingehen muss und die Bosskämpfe aufgrund von verpflichtenden Ortswechseln zwar zum einen episch, aber andererseits mit zu wenig Freiheiten sind. Ich erkenne Ninja Gaiden kaum noch wieder. Die Kämpfe sind unübersichtlich, diverse Orte sehr dunkel und bereits ganz am Anfang hat man gegen Soldaten mit Pistolen gekämpft, die sonst immer erst ca. in der Mitte der Vorgänger in diesem Ausmaß vorkamen.

Es gibt nicht mal mehr Heilitems. Man regeneriert die Lebensleiste durch Einsatz von Ninpo. Ansonsten wird sie nach jedem Kampf wieder etwas aufgefüllt. Leichter geworden sind die Bosskämpfe dadurch nicht, aber da man nicht am letzten Speicherpunkt, sondern direkt vor oder ggf. mitten im Fight wieder aufgesetzt wird, werden sie doch wieder leichter/weniger frustrierend. Zumal es unter dem normalen Schwierigkeitsgrad noch einen für Gelegenheitsspieler gibt, den ich vereinzelt aber auch nutze, falls ein Boss wieder unfair ist.
Was mir aber gut gefällt ist das Blut. Es spitzt sogar kurz an die Scheibe und bleibt auch an den spielbaren Charakteren hängen. In den Vorgängern wurden immer nur die Waffen rot gefärbt, das wurde nun erweitert. Da es eh schon unübersichtlich ist sehe ich diesen Punkt positiv. Ansonsten steht der Teil klar im Schatten seiner Vorgänger und ein viertes Game würde mich doch sehr wundern. Leider haben Kasumi und Momiji auch keine eigenen Storyabschnitte, sondern können nur nachträglich in den bereits bekannten Kapiteln gespielt werden. Razor's Edge macht aufgrund der verbliebenen Parallelen schon noch Spaß, aber kommt niemals an die Vorgänger ran. Ich bin nicht vollkommen enttäuscht, aber ein kleines bisschen schon.

EDIT (31.12. - 01:33 Uhr)
Ein einziges der zehn Kapitel war atmosphärisch, der Rest blinde Action. Die Bosskämpfe sind fast immer bockschwer ohne Heilitems, außer man geht in den niedrigsten Schwierigkeitsgrad, da kann man offenbar nicht mal sterben. Dieser ist in den Kapitel Herausforderungen, also wenn man mit Kasumi, Momiji oder Ayane die Story spielen will, allerdings nicht verfügbar. Das mit dem fehlenden Heilitems stört mich schon und ist eigentlich mein größter Kritikpunkt am Spiel.

Beitrag wurde zuletzt am 31.12.2016 um 01:33 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: NatsukiMiwa#21
für die nintendo ds: professor layton und die schattulle der pandora

für die ps3: final fantasy 13 und 13-2

steam: FF X und X-2 remastered edition ^^

freue mich schon auf die spiele x) obwohl ff x und x-2 schon auf der ps4 durchgezockt habe
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: stinkytoast#22

Ich besitze es noch nicht, jedoch hole ich mir es als verspätetes Geburtstagsgeschenk selbst :D

eft_logo_promo.jpg

                                                                                                            Escape from Tarkov

 

Ein Survival-MMO im Stile von S.T.A.L.K.E.R. mit eigenem Waffencraftig, sowie Permadeathfunktion und WoW-Instanzen. Ist seit einigen Tagen endlich in die Pre-Alpha gestartet und das, was ich bisher gesehen habe würde den Kauf mehr als definitiv rechtfertigen! :)

 

Ist schon vom Aussehen her knüppelhart, allerdings mit einer Lernkurve welche eh nur besser werden kann als z.B. in SQUAD oder Arma 3.

    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: ZackPlay
V.I.P.
#23
Resident Evil 7
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: NatsukiMiwa#24
tales of berseria collectors edition  x3
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: ~Ake~#25
owo Kingdom Hearts - HD 1.5 ReMIX
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Toybox#26
NatsukiMiwatales of berseria collectors edition  x3
Die hab ist bei mir heute auch angekommen.^^
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (2)

Zeige alle Kommentare
Avatar: conaly
Moderator
#27
Liegt schon länger rum, aber bin erst seit heute wieder daheim zum auspacken, von daher:

PS4 Pro + The Last of Us Remastered + Senran Kagura Estival Versus
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: stinkytoast#28
Nach über 12 Jahren nachdem ich das erste TrackMania gekauft habe, habe ich mir nun TrackMania Turbo geholt. :)
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: ZackPlay
V.I.P.
#29
The Last Guardian
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: aniSearchler-1309#30
"Tales of Berseria" (Steam).  
15 Euro für nen Steam Key bezahlt, da kann man nicht meckern wie ich finde.
Bin zwar kein grosser Fan der Tales Spiele aber bisher ist es ganz ordentlich. 
Bin aber auch erst 1-2 Stunden dabei.  

Ansonsten noch "Sovereignity - Crown of Kings" (Steam) , ein Grand Strategy Fantasy Spiel.  
Macht ziemlich Spass allerdings hat es noch so einige Bugs.
Beitrag wurde zuletzt am 05.02.2017 um 18:26 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.