Firma Beschreibung

Firma: Shuueisha Inc.
© SHUEISHA Inc.
Shuueisha ist einer der größten Mangaverläge Japans und wurde ursprünglich 1926 als „Unterhaltungsverlag“ von Shougakukan gegründet. Shuueishas derzeitiger Hauptsitz befindet sich in Bezirk Chiyoda der Stadt Tokio.

Während des zweiten Weltkriegs wurde das Unternehmen temporär stillgelegt, das Operative Geschäft wurde jedoch 1947 wieder aufgenommen. Am 31. März 1949 wurde der Verlag dann von Shougakukan unabhängig und ging fortan seinen eigenen Weg.

Außerdem ist der amerikanische Mangaverlag Viz Media ein Subunternehmen von Shuueisha und Shougakukan.

Seit 2005 ist es dem deutschen Mangaverlag Tokyopop, dank eines Vertrages zwischen Tokyopop und Shuueisha, gestattet, Manga wie Death Note, Bleach, One Piece und andere in Deutschland zu veröffentlichen. Im Jahr 2008 investierte das Unternehmen in Shougakukan Productions, so dass daraus Shougakukan-Shuueisha Productions entstand.

Shuueisha ist der Herausgeber folgender noch erscheinender Manga-Magazine
:

Bessatsu Margaret: Ein Shoujo-Manga-Magazin, welches seit 1964 monatlich beim Shuueisha-Verlag veröffentlicht wird und sich vorwiegend an Mittel- und Oberschülerinnen im Alter von 12 bis 17 Jahren richtet.

Cocohana: Erschien erstmals am 28. Mai 1994 unter dem Namen Chorus. Nach der Dezember-Ausgabe im Jahre 2011 hat sich das Magazin von Chorus in Cocohana umbenannt und erscheint seitdem am 28. jedes Monats. Das Magazin hat sich auf Josei-Manga spezialisiert und richtet sich somit an etwas ältere Frauen.

Cookie: Das Magazin erschien erstmals 1999, nachdem es vorher schon unter dem Namen Ribon Teens in einzelnen Ausgaben 1996 und 1997 veröffentlicht wurde. Seit dem Jahre 2000 erscheint das Cookie-Magazin jeweils am 26. eines Monats. Das Magazin hat sich auf Shoujo-Manga spezialisiert.

Grand Jump: Das Grand Jump ist ein Anthology Manga Magazin, welches seit dem Jahre 2011 zwei mal monatlich erscheint. Es setzt sich aus den beiden bereits eingestellten Magazinen Business Jump und Super Jump zusammen. Das Magazin hat sich auf die Veröffentlichung von Seinen-Manga spezialisiert und gibt neben normalen Mangas auch viele One Shots heraus.

Jump Square: Es ist der Nachfolger des nicht so erfolgreichen Monthly Shounen Jump, welches im Juni 2007 wegen zu schlechter Verkaufszahlen eingestellt wurde. Das erste Mal erschien das Jump SQ am 2. November 2007. Seitdem wird es monatlich vom Shuueisha-Verlag herausgebracht. Wie auch das Monthly Shounen Jump zuvor, hat sich das Jump Square Magazin auf Shounen-Manga spezialisiert und richtet sich daher, genau wie das Weekly Shounen Jump, an junge männliche Leser im Mittel- und Oberschul-Alter.

Jump X: Das Jump X-Magazin ist ein Schwester-Magazin des Shuukan Young Jump und hat sich hauptsächlich auf Seinen-Manga spezialisiert.

Margaret: Erschien das erste Mal im Jahre 1963. Bis 1988 erschien das Magazin, welches sich auf Shoujo-Manga spezialisiert hat, wöchentlich. Seitdem alle zwei Wochen am 5. und 20. eines Monats. Zielgruppe sind junge Mädchen im Alter von 11 bis 15 Jahren.

Ribon: Erscheint seit August 1955 am 3. jedes Monats beim Shuueisha-Verlag. Das Manga-Magazin hat sich auf Kurzgeschichten und Einzelkapitel spezialisiert. Es richtet sich in erster Linie an Mädchen im Grund- und Mittelschulalter (9 bis 13 Jahre) und ist daher dem Shoujo-Genre zuzuordnen.

Shuukan Shounen Jump: Erschien das erste Mal am 11. Juli 1968 unter dem Namen Shounen Jump, zwei mal im Monat (zweiter und vierter Donnerstag) bis Oktober 1969, als es zu Shuukan Shounen Jump umbenannt wurde und fortan bis Mai 2003 jeden Dienstag erschien. Aktuell (2013) erscheint es jeden Montag. Zielgruppe sind junge männliche Leser im Mittel- und Oberschul-Alter.

Shuukan Young Jump: Erschien erstmals im Jahre 1979. Neben dem Hauptmagazin führt das Magazin auch noch zwei Spezial-Ausgaben; einmal das Miracle Jump (erscheint monatlich) und einmal das Aoharu (erscheint unregelmäßig). Schwester-Magazine des Weekly Young Jump sind außerdem das Ultra Jump, Grand Jump und das Jump X. Spezialisiert hat es sich, genau wie seine Schwester-Magazine, auf Seinen-Manga.

Ultra Jump: Bevor das Ultra Jump ein eigenständiges Magazin wurde, erschien es zuerst als Spezialausgabe des Weekly Shounen Jump im Jahre 1995. Die erste eigenständige Ausgabe des Ultra Jump erschien dann am 19. Oktober 1999. Seitdem erscheint das Ultra Jump, welches sich auf Seinen-Manga spezialisiert hat, monatlich.

V Jump: Ein Prototyp des Videospiel-Magazins erschien erstmals in den 80er-Jahren, als Spin-Off zum Monthly Shounen Jump, unter dem Namen Hobby's Jump. Später, im Jahre 1993, erschien dann die erste Ausgabe unter dem Namen V Jump. Damals drehten sich die Hauptinhalte der Zeitschrift ausschließlich um Videospiele. So schmückten unter anderem Spiele-Hits wie Dragon Quest und Final Fantasy zu Beginn das Cover der V Jump. Später nahm das Magazin dann auch noch Shounen-Manga als Inhalt auf, sodass sich heute Themen rund um Videospiele, Shounen-Manga sowie auch Manga-Adaptionen von Videospielen im Magazin wiederfinden lassen.

You: Erschien erstmals im Jahre 1980. Das Magazin erscheint alle zwei Wochen, also zwei mal im Monat. Es hat sich auf Josei-Manga spezialisiert und ist neben dem Cocohana-Magazin das einzige noch erscheinende Josei-Magazin des Shuueisha-Verlages.


Folgende Magazine Shuueishas sind bereits eingestellt worden:

Allman: Das Allman war ein Seinen-Magazin.

Bart (バート):
Das Bart war ein Manga-Magazin für Männer.

Bouquet (ぶ~け):
Erschien früher zuerst unter dem Namen Ribon Comic, bis es 1978 in Bouquet umbenannt wurde. Das Manga-Magazin, welches sich auf Shoujo-Manga spezialisiert hatte, wurde im März 2000 eingestellt. Viele der Manga, die in dem Magazin veröffentlicht wurden, erschienen darauf im Cookie-Magazin.

Business Jump (ビジネスジャンプ):
Das Magazin erschien das erste Mal im Juli 1985 und wurde seitdem monatlich veröffentlicht. Es hat sich ausschließlich auf Seinen-Manga spezialisiert. Am 2. November 2011 wurde das Magazin mit seiner finalen Ausgabe beendet und schlussendlich eingestellt.

Comic Eyes (コミックアイズ): Das Magazin hat sich auf Drama-Manga für Mädchen spezialisiert, wurde aber bereits eingestellt ohne auch nur einen Manga abzuschließen. Das Magazin lief vom Dezember 1997 bis zum Dezember 2001.

Gekkan Shounen Jump, auch Monthly Shounen Jump (月刊少年ジャンプ): Die erste Ausgabe des Magazins erschien am 6. Februar 1970. Weil sich aber das Monthly Shounen Jump nicht so gut halten konnte, von den Einnahmen bzw. Verkaufszahlen her, wie das Weekly Shounen Jump, wurde es mit der Ausgabe vom 6. Juni 2007 eingestellt. Bis dahin erschien das Magazin, welches sich auf Shounen-Manga spezialisiert hatte, am jeweils 6. eines Monats.

Hobby's Jump (ホビーズジャンプ): Das Hobby's Jump-Magazin war lediglich ein Spin-Off des Monthly Shounen Jump und wurde als Prototyp für das spätere V Jump verwendet. Die erste Ausgabe des Magazins erschien 1983. Deren Inhalte bezogen sich, genau wie auch das spätere V Jump, meist auf Videospiele und Shounen-Manga. Gegen Ende hin wurden dann auch vereinzelt noch Artikel zu Videospiel-Neuheiten eingeführt, bis es dann letzten Endes 1988 eingestellt wurde.

Ribon Original: Das Ribon Original-Magazin, welches sich auf Shoujo-Manga spezialisiert hatte, war ein Tochter Magazin des Ribon. Alle Mangaka, die ihre Mangas später im Ribon-Magazin veröffentlichten, haben dies zuvor immer erst im Ribon Original getan. Erstmals erschienen ist das Magazin im Jahre 1981. Von 1981 bis 1992 wurde das Magazin lediglich alle drei Monate herausgebracht, bis es dann zunächst ab dem Jahre 1992 auf einen Zwei-Wöchentlichen Rhythmus geändert und dann schließlich im Juni 2006 wegen zu schlechter Verkaufszahlen eingestellt wurde.

Super Jump, kurz SJ (スーパージャンプ): Die erste Ausgabe des Super Jump, welches zwei Mal im Monat herausgebracht wurde, erschien am 20. Dezember 1986. Es spezialisierte sich auf Seinen-Manga, bis es Ende 2011 eingestellt wurde.

Young You (ヤングユー): Das Young You war ein Manga-Magazin, das sich auf Josei-Manga speziell für jüngere Frauen ausgerichtet hat. Es erschien erstmals 1986, bis es im Oktober 2005 eingestellt wurde. Damals laufende Mangas wurden in den Schwester-Magazinen Chorus (jetzt Cocohana) und You fortgeführt.

Firma Anime

Firma Manga

Firma Mitwirkung

Aktueller Firmenname

  • Shuueisha Inc.
    Shuueisha
    Shueisha Publishing Co., Ltd.
    集英社

Label/Publikationen

  • Allman
  • Bart
    バート
  • Bessatsu Cobalt
    別冊Cobalt
  • Bessatsu Margaret
    Betsuma
    別冊マーガレット
  • Bouquet
    ぶ~け

Relationen

Tätigkeiten

Mitwirkung59
Anime3
Manga3.412

Neuigkeiten

Statistik

Favoriten:
22

Top Eintrager

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.