Firma Beschreibung

Firma: Anime on Demand
© AV Visionen GmbH
Anime on Demand, auch kurz AoD, ist ein deutsches Streaming-Portal. Zum Start im Jahre 2007 war es das erste legale, deutschsprachige Portal, das den kostenpflichtigen Download DRM-geschützter Animes, sowohl als Ausleihe, als auch als Kauf, ermöglicht hat. Ein Jahr später startete der Abo-Pool mit zunächst fixen Laufzeiten von 3, 6 oder 12 Monaten, wobei regelmäßig Episoden aus dem Pool entfernt und durch neue ersetzt wurden. Die ursprünglich von AV Visionen für die Erschließung der digitalen Geschäftsfelder geschaffene Anime on Demand GmbH wurde 2009 in diese integriert, während AV Visionen selbst Teil von Viz Media Europe wurde. Das Streaming-Portal hat seit dem Start eng mit dem Label Anime Virtual (später Kazé Deutschland) aus derselben Unternehmensgruppe zusammengearbeitet.

Ende 2012 überarbeitete AoD sein Web-Portal und bot ab diesem Zeitpunkt seinen Katalog auch als Streams an. Auch wurde das im Abo-Modell beinhaltete Angebot vergrößert. Von vielen Anime-Serien wurde neu auch jeweils die erste Episode für registrierte Benutzer kostenlos angeboten.

Anfang 2014 startete das Portal mit seinen ersten Simulcast-Angeboten, um so auch in Deutschland aktuelle Animes aus Japan mit deutschen Untertiteln anzubieten. Zu den ersten Angeboten gehörten unter anderem die Serien Hamatora, Space Dandy und Nisekoi. Die bisherige Download-Möglichkeit wurde zum 1. Mai 2014 abgeschafft. Im Oktober 2014 erfolgte ein umfassender Relaunch des Portals und eine Überarbeitung des Abo-Modells Ein Standard-Abo, mit allen seit mindestens 6 Monaten veröffentlichten Animes und ein Premium-Abo, das auch alle Neuheiten und Simulcasts beinhaltet.

Aktueller Firmenname

Anime on Demand
AoD

Ehemaliger Firmenname

Anime on Demand GmbH

Relationen

Tätigkeiten

Neuigkeiten

Statistik

Favoriten:
8

Top Eintrager

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.