• TypAllgemein
  • ZugangÖffentlich
  • Mitglieder112/∞
  • Beiträge1115
  • Clubgründung03.03.2016
  • Clubleiteranimus, Vendel

[Manga] Kapitelanzahl

  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: Abgefuchst
Club-JuniorDatenbank-Helfer
Themenstarter#1
[Regelwerk] Manga Grunddaten und CoverDie Kapitel werden ohne Extra- und Bonus-Kapitel gezählt.
Weicht das Inhaltsverzeichnis vom Standard ab und zählt anstatt den Kapitel die Handlungsabschnitte oder ist gar kein Inhaltsverzeichnis vorhanden, werden immer noch die tatsächlich vorhandenen Kapitel gezählt.

Zu diesem Thema habe ich ein paar Verständnisfragen.

Beispiel für ein Inhaltsverzeichnis eines Mangas:



Hier sind erstmal 10 Kapitel zu sehen. Das letzte ist ein Bonuskapitel und wird daher laut Regelwerk nicht gezählt. Die Unterteilung der aufgeführten Kapitel ist nicht weiter wichtig, also haben wir hier 9 Kapitel. Oder habe ich die letzte Regel missverstanden und hier werden nur 5 Kapitel gezählt?

Bei Light Novels gibt es meist noch Prolog und Epilog. In Kommunikation mit einem Freischalter habe ich bereits erfahren, das diese ebenfalls als Kapitel zählen (was auch logisch ist). Doch wann ist ein Kapitel ein Bonus- bzw. Extrakapitel?



In diesen beiden Beispielen folgt einem nummerierten Kapitel mit dem Protagonisten ein nicht nummeriertes Kapitel aus Sicht einer anderen Figur. Diese sind handlungsrelevant und eben keine kleine Side Story. Werden diese Kapitel auch gezählt?
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Abgefuchst
Club-JuniorDatenbank-Helfer
Themenstarter#2
Da mir niemand antwortet und mir bereits ein Eintrag in dieser Richtung positiv freigeschalten wurde gehe ich davon aus, dass es so richtig ist wie ich denke.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Oinari
Freischalter
#3
Sorry, dass das jetzt so lange gedauert hat. Der erste Post ist untergegangen und nach "Wiederentdecken" des Threads diese Woche hat sich eine interne Diskussion erst zum Wochenende hin ergeben.

Zur ersten Frage, hinsichtlich der Kapitelzählung wie in diesem Fall für den Manga zu "Kumo desu ga, Nani ka?":
Das Veröffentlichen von gesplitteten Kapiteln ist meines Wissens nach erst in den letzten Jahren zusammen mit dem Boom Isekai-Web/Light-Novels und deren Mangaadaptionen sowie der generellen Zunahme von Onlinepublikationen, bei denen (im Gegensatz zur physikalischen Magazinveröffentlichung) ein solches Splitten für kürzere Veröffentlichungsintervallen praktikabler ist.
Ich hab zum Vergleich mal die Inhaltsverzeichnisse von Tankoubons anderer Isekai-Mangaadaptionen, von denen mir das Aufsplitten von Kapiteln bekannt war, überflogen. Üblicherweise scheint man solche aufgesplitteten Kapitel für die Tankoubon-Veröffentlichung wieder zu kompletten Kapiteln zusammenzufassen. Kumo desu ga geht da anscheinend einen eigenen Weg.
Wir haben nun auch teamintern darüber diskutiert, ob es sinnvoll wäre, in solchen Sonderfällen die Teilkapitel seperat zu zählen. Wir haben uns aber letztlich darauf geeinigt, dass zwecks Einheitlichkeit und zur Vermeidung von Verwirrung (à la "Der Manga endet doch bei Kapitel #39, wie kommen die da bitte 82 Kapitel?") ein Zusammenfassen der Teilkapitel bei der Kapitelzählung in solchen Fällen, in denen eine klare Nummerierung aber eine entsprechende Kapitelunterteilung auch im Tankoubon noch beibehalten wird, sinnvoller sein dürfte.
Im vorliegenden Beispiel wären es also 5 Kapitel.

Die von dir zitierte Passage aus dem Regelwerk hat insofern für dieses Beispiel keine Relevanz, da dieses Inhaltsverzeichnis über eine klare Nummerierung verfügt und damit von der grundlegenden Struktur nicht vom "Standard" abweicht. (Keine Sorge, ich war mir zunächst auch nicht sicher, ob der Fall jetzt darunter fällt oder nicht. Du bist also nicht allein. ^^)
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Oinari
Freischalter
#4
AbgefuchstBei Light Novels gibt es meist noch Prolog und Epilog. In Kommunikation mit einem Freischalter habe ich bereits erfahren, das diese ebenfalls als Kapitel zählen (was auch logisch ist). Doch wann ist ein Kapitel ein Bonus- bzw. Extrakapitel?
Zum zweiten Teil der Fragen:
Bei Manga werden Bonus- und Extrakapitel daran festmachen, dass sie bei Magazinveröffentlichung des Manga noch nicht veröffentlicht wurden und erst für den Sammelband erstellt wurden oder Zugaben wie beispielsweise frühere Oneshots des Mangakas sind. Üblicherweise werden sie in den Inhaltsverzeichnissen auch in irgendeiner Weise kenntlich gemacht.

Bei Light Novels ist die Sache da halt deutlich komplizierter, da es sowohl Light Novels gibt, die zunächst, entsprechend dem üblichen Modell für Manga, als Einzelkapitel in Magazinen veröffentlicht werden, als auch welche, die gleich als Gesamtbände erscheinen. Um Eintragern wie auch Freischaltern die ungemein mühselige Arbeit zu ersparen, gesamte Kapitelpublikationen teils Jahre nach ursprünglicher Veröffentlichung nachzurecherchieren (was auch oft genug nicht kaum mehr möglich ist), haben wir uns darauf geeinigt, es so zu handhaben, bei Light Novels nur in irgendeiner Form klar als Bonus oder Extra im Inhaltsverzeichnis gekennzeichnete Kapitel als solche zu bewerten. Dass solche Kapitel meist am Schluss von Bänden oder etwa nach dem Epilog angehängt werden, dürfte den meisten Lesern sowieso klar sein.

In den von dir geposteten Beispiel würden die Zwischenkapitel, insbesondere wenn sie, wie von dir geschildert, storyrelevant sind, also mitgezählt werden.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Cover

Club: Database Task Force

Forum

Neueste Clubmitglieder

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.